Angebote zu "Wesentlicher" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Kompakt-Training Wirtschaftsrecht
19,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Lehrbuch werden die Grundzüge des angewandten Zivil- und Wirtschaftsrechts dargestellt. Im Mittelpunkt stehen das Recht der Kaufleute und insbesondere das Handelsrecht.Einzelne Aspekte der Vertragsgestaltung sind in die Erläuterung der wirtschaftsrechtlichen Sachverhalte einbezogen worden, soweit dies im Rahmen der kompakten Darstellung angemessen ist. Die Garantie- und Gewährleistungsbedingungen im Kaufvertrag, Leistungsort und Leistungszeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Eigentumsvorbehalt und Handelsklauseln sowie Lizenzvereinbarungen sind Beispiele für Spielräume vertraglicher Regelungen im Wirtschaftsrecht. Die komplexen wirtschaftsrechtlichen Bereiche werden durch zahlreiche Übungen in Form anschaulicher Anwendungsfälle aus der betrieblichen Wirtschaftspraxis ergänzt. Zusammen mit den Lösungen ermöglichen sie den Lesern eine selbstständige Wissenskontrolle. Im MiniLex(ikon) sind Definitionen der im Text und in den Übungsfällen aufgeführten juristischen Begriffe sowie die Voraussetzungen und Rechtsfolgen unterschiedlicher rechtlicher Tatbestände enthalten. Die Leser können das MiniLex als Glossar zum Nachschlagen oder zum Wiederholen wesentlicher Rechtsbegriffe einsetzen.Die inhaltliche Konzeption dieses Buches ist aus Vorlesungen, Übungen und Seminaren hervorgegangen, die die Autorin im Laufe vieler Jahre in Lehre und angewandter Forschung für Studierende an verschiedenen rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen entwickelt hat, zuletzt im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Bielefeld. Aus dem Inhalt: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts (Rechtsgeschäfte, Vertragsabschluss und Vertragsbeendigung, Leistungspflichten im Schuldverhältnis, gesetzliche Schuldverhältnisse, Eigentum und Besitz). Vertragsrecht (Verbraucherschutz, Kaufvertrag, Finanzierungsvereinbarungen, Sicherungsvereinbarungen, Werkvertrag, Miet- und Pachtvertrag, Geschäftsbesorgungsvertrag, Lizenzvertrag). Handelsrecht (Kaufmannsbegriff, Firma, Handelsregister, Vertretung des Kaufmanns, Vertrieb über selbstständige Hilfspersonen, allgemeine Regeln für Handelsgeschäfte, Handelskauf, kaufmännische Orderpapiere). Gesellschaftsrecht (Personengesellschaften, Körperschaften, KG auf Aktien, GmbH & Co KG, Insolvenzverfahren). Übungsteil. MiniLex.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kompakt-Training Wirtschaftsrecht
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Lehrbuch werden die Grundzüge des angewandten Zivil- und Wirtschaftsrechts dargestellt. Im Mittelpunkt stehen das Recht der Kaufleute und insbesondere das Handelsrecht.Einzelne Aspekte der Vertragsgestaltung sind in die Erläuterung der wirtschaftsrechtlichen Sachverhalte einbezogen worden, soweit dies im Rahmen der kompakten Darstellung angemessen ist. Die Garantie- und Gewährleistungsbedingungen im Kaufvertrag, Leistungsort und Leistungszeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Eigentumsvorbehalt und Handelsklauseln sowie Lizenzvereinbarungen sind Beispiele für Spielräume vertraglicher Regelungen im Wirtschaftsrecht. Die komplexen wirtschaftsrechtlichen Bereiche werden durch zahlreiche Übungen in Form anschaulicher Anwendungsfälle aus der betrieblichen Wirtschaftspraxis ergänzt. Zusammen mit den Lösungen ermöglichen sie den Lesern eine selbstständige Wissenskontrolle. Im MiniLex(ikon) sind Definitionen der im Text und in den Übungsfällen aufgeführten juristischen Begriffe sowie die Voraussetzungen und Rechtsfolgen unterschiedlicher rechtlicher Tatbestände enthalten. Die Leser können das MiniLex als Glossar zum Nachschlagen oder zum Wiederholen wesentlicher Rechtsbegriffe einsetzen.Die inhaltliche Konzeption dieses Buches ist aus Vorlesungen, Übungen und Seminaren hervorgegangen, die die Autorin im Laufe vieler Jahre in Lehre und angewandter Forschung für Studierende an verschiedenen rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen entwickelt hat, zuletzt im Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Bielefeld. Aus dem Inhalt: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts (Rechtsgeschäfte, Vertragsabschluss und Vertragsbeendigung, Leistungspflichten im Schuldverhältnis, gesetzliche Schuldverhältnisse, Eigentum und Besitz). Vertragsrecht (Verbraucherschutz, Kaufvertrag, Finanzierungsvereinbarungen, Sicherungsvereinbarungen, Werkvertrag, Miet- und Pachtvertrag, Geschäftsbesorgungsvertrag, Lizenzvertrag). Handelsrecht (Kaufmannsbegriff, Firma, Handelsregister, Vertretung des Kaufmanns, Vertrieb über selbstständige Hilfspersonen, allgemeine Regeln für Handelsgeschäfte, Handelskauf, kaufmännische Orderpapiere). Gesellschaftsrecht (Personengesellschaften, Körperschaften, KG auf Aktien, GmbH & Co KG, Insolvenzverfahren). Übungsteil. MiniLex.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Banken im Umbruch
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Technik ist ein wesentlicher Bestandteil des Bankbetriebs. Ob schreibende Rechenmaschine, der Einsatz von Lochkarten oder die Banking App des Digitalzeitalters - jede Generation im Bankgewerbe muss die technischen Mittel ihrer Zeit nutzen, um die jeweiligen geschäftlichen Anforderungen zu bewältigen.Die vorliegende Publikation beschreibt die allgemeine Entwicklung der Bürotechnik vom 19. Jahrhundert bis heute sowie die Entwicklung und den Einsatz von Technik in der Commerzbank seit ihrer Gründung bis in die Gegenwart. Den Abschluss des Buches bildet ein Gespräch mit Frank Annuscheit, dem ehemaligen IT-Vorstand der Commerzbank.DIE AUTORENChristian Berg studierte Geschichte und Sozialwissenschaften an der Universität Bielefeld. Er arbeitet seit 2009 beim Heinz Nixdorf MuseumsForum, seit 2017 als Leiter des Bereichs Ausstellungen/Kommunikation.Detlef Krause studierte Geschichte und Sozialwissenschaften in Düsseldorf. Er leitet seit 1988 das Historische Archiv der Commerzbank. Im Jahr 2014 übernahm er den Vorstandsvorsitz der Eugen-Gutmann-Gesellschaft e.V.Stefan Stein studierte Alte, Mittlere und Neuere Geschichte, Germanistik, Komparatistik und Volkskunde in Mainz. Seit 1999 ist er beim Heinz Nixdorf MuseumsForum Kurator für die Bereiche Bürogeschichte, Frühe Mathematik sowie Geschichte der Rechen- und Schreibmaschinen.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Adipositas im Kindes- und Jugendalter und ihre ...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1.7, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Training und Prävention im Kindes und Jugendalter, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Zeit kommt Bewegung bei Kindern und Jugendlichen allgemein zu kurz. Toben und Spielen im Freien wird zunehmend durch Fernsehen und Computer verdrängt, kaum noch ein Kind läuft oder fährt mit dem Fahrrad zur Schule. Dieser Bewegungsmangel wird als ein wesentlicher Grund für die Zunahme übergewichtiger Kinder in den letzten Jahren gesehen. Eine Untersuchung von Sigrid Dordel und Wilhelm Kleine der Sporthochschule Köln mit Kindern der vierten Jahrgangsstufe (n=360, 8-11 Jahre) ergibt auf Grund der Berechung des BMI (=Body Mass Index) folgende Verteilung: 10,6% der Kinder sind übergewichtig, 5,9% sind sogar adipös (Dordel, Kleine, 2005). Allgemein spricht man von 10-12% übergewichtiger und adipöser Kinder in Deutschland- Tendenz steigend. Diese Arbeit befasst sich mit der Frage, welche Konsequenzen dieser Trend für den Schulsport mit sich bringt. Wie soll der Schulsport auf diese Entwicklung reagieren, welche Möglichkeiten gibt es, welche Grenzen sind zu beachten? Hierbei soll der Schwerpunkt auf dem Umgang mit adipösen Kindern im Rahmen des Schulsports liegen. Dazu soll zunächst eine Klärung des Begriffs Adipositas in Kapitel 2.1 erfolgen, anschliessend sollen allgemeine Daten und mögliche Ursachen des Krankheitsbildes Adipositas aufgeführt werden, um einen Überblick zu schaffen. In Kapitel 3 geht es schliesslich um die Wechselwirkungen zwischen Sport und Adipositas, welche zunächst aus zwei Blickwinkeln beleuchtet wird. Welche Konsequenzen hat die Adipositas einerseits für Bewegung und Sport der Betroffenen, inwiefern sind sie eingeschränkt und wo liegen die Risiken? Und welche Auswirkungen kann Sport umgekehrt auf adipöse Kinder und Jugendliche haben, welche Rolle spielen Bewegung und Sport in der Bewältigung von Adipositas und Übergewicht? In Kapitel 3.3 werden die bisherigen Erkenntnisse zusammengefasst und es wird versucht, Konsequenzen und Ideen für den Umgang mit adipösen Kindern im Schulsport zu entwickeln. Inwiefern kann der Schulsport dazu beitragen, die Alltagsaktivität und das Sportverhalten der betroffenen Kinder zu steigern, und worauf muss er Rücksicht nehmen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Sprachwandel durch Chat-Kommunikation
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Sprachwandel in der deutschen Umgangssprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Die rasche Verbreitung des Internets hat nicht nur eine Fülle an neuen Möglichkeiten der Informationsbeschaffung und -verbreitung hervorgebracht, auch das Kommunikationsverhalten im Alltag hat sich durch eine veränderte Medienlandschaft gewandelt: Wo man früher noch telefoniert oder den anderen persönlich angesprochen hätte, schreibt man heute eine E-Mail oder SMS. Man pflegt alte und neue Bekanntschaften bei Facebook oder twittert noch schnell die aktuellsten Erlebnisse. Eine besondere Form der Online-Verständigung stellt dabei der Chat (engl. >to chat< = plaudern, schwatzen) dar, der als eine der ersten interaktiven Kommunikationsformen im Internet in den 1980er Jahren entwickelt wurde (vgl. Schmidt 2000: 109). Chatten ermöglicht, ähnlich wie das Telefonieren, eine (nahezu) zeitgleiche, direkte und wechselseitige Interaktion zwischen zwei oder mehreren Chatpartnern. Das Gespräch erfolgt allerdings nicht sprechsprachlich, sondern schriftsprachlich, was die Neuartigkeit dieser Kommunikationsform ausmacht. Vor allem für die Sprachwissenschaft eröffnet eine schriftlich realisierte Form der Kommunikation ein breites Forschungsfeld: Handelt es sich bei den geschriebenen Gesprächen im Chat um eine neue Form der Schriftsprache, oder ist sie als eine neuartige Form der mündlichen Kommunikation zu sehen? Wie wirken sich technische Randbedingungen im Chat auf sprachliche Strukturen aus und wie unterscheiden sich sprachliche Besonderheiten der Chat-Kommunikation von mündlichen Gesprächen? Um in der vorliegenden Arbeit Antworten auf diese Fragen zu finden, soll der Chat zunächst in das System traditioneller Kommunikationsformen eingeordnet werden. Anschliessend erfolgt ein kurzer Abriss über die Gesprächstheorie, die die Grundlage einer Analyse linguistischer Besonderheiten des Chats bildet. Im Anschluss an die Analyse soll neben einer Zusammenfassung wesentlicher Ergebnisse, die Frage geklärt werden, ob der Sprachgebrauch im Internet eine mögliche Rückkopplung auf den Sprachgebrauch ausserhalb des Mediums bewirkt und sich längerfristig sogar ein Sprachwandel abzeichnen lässt. Anders als im Referat werde ich mich in dieser Arbeit nur auf die linguistische Perspektive konzentrieren und die didaktische Umsetzung im Deutschunterricht ausser Acht lassen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Gender Mainstreaming in der Kindertagesstätte
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,0 , Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter dem Thema 'Gender Mainstreaming im Kindergarten - eine kritische Analyse', wird im Folgenden Gender Mainstreaming als administrative Strategie kritisch beleuchtet. Insbesondere wird die Frage nach Möglichkeiten und Grenzen in der Umsetzung von Gender Mainstreaming im Kindergarten und in Kindertagesstätten diskutiert. Gender Mainstreaming als politisches Instrument zur Gleichstellung der Geschlechter kann als Ergebnis der politischen und theoretischen Auseinandersetzung um das Geschlechterverhältnis gesehen werden. Mit dem Konzept des Gender Mainstreaming wurde die Frauenförderung zu einer umfassenden Geschlechterpolitik transformiert. Politisches Handeln und Konzepte auf allen Ebenen sollen unter dem Aspekt Gleichstellung analysiert und gegebenenfalls revidiert werden. Eine Veränderung des Geschlechterverhältnisses soll über den Umbau institutioneller Strukturen erfolgen. Ziel ist es für beide Geschlechter gleiche Chancen und bessere Lebensbedingungen zu schaffen (vgl. Cordes 2004, S. 717). Derzeit wird Gender Mainstreaming vorwiegend in Unternehmen und Organisationen umgesetzt. Die Implementierung von Gender Mainstreaming in sozialen Institutionen, insbesondere im Kindergarten oder in Kindertagesstätten steht noch am Anfang. Die Geschlechterstrukturen in der Institution des Kindergartens und der Kindertagestätten zu untersuchen, erscheint aber aus Folgenden Gründen von besonderer Bedeutung. Zum einen erlernen Jungen und Mädchen im frühen Kindesalter sich in dem in westlichen Kulturen vorherrschenden System der Zweigeschlechtlichkeit zu Recht zu finden: Da Kinder bereits im Kindergartenalter erlernen, sich in dem Erwachsenendiskurs und in den Strukturen des Geschlechterverhältnisses zu verorten, tragen sie als jüngste Mitglieder im Generationenverhältnis über das Verinnerlichen von Diskursen zu der Aufrechterhaltung von stereotypen Annahmen über Männlichkeit und Weiblichkeit des traditionellen Geschlechterverhältnisses bei. Wesentlicher erscheint aber die Tatsache, dass die Interaktionen im Kindergarten die Identitätsausbildung von Jungen und Mädchen beeinflussen. Über eine Förderung im Sinne geschlechtsbezogener stereotyper Annahmen von Mädchen und Jungen blieben den Kindern vielfältige Erfahrungen verwehrt, bestimmte Interessen, Vorlieben und Fähigkeiten unentdeckt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Hospitality Marketing im Sport
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2,0, Universität Bielefeld (Abteilung Sportwissenschaft), Veranstaltung: Sportmarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Ähnlich wie das Ambush-, Ambient- oder Virales-Marketing finden sich die folgenden Ausführungen dieses Papers in der Dimension der Anbieter wieder und konzentrieren sich dabei auf ein Phänomen, das insbesondere im Sportsektor1 in den letzten Jahren quasi einen Boom erlebt hat und so - sei es im Fussball, Golf, Tennis, Formel 1, Handball etc. - ein wesentlicher Bestandteil von Sportveranstaltungen ausmacht. Die Rede ist vom Hospitality Marketing. Terminologisch wird unter dem Begriff Hospitality 'Gastfreundschaft' verstanden, sprich 'das Empfangen, Bewirten und Unterhalten von Fremden oder Gästen auf freundliche und grosszügige Weise' (vgl. das moderne Fremdwörterbuch, 2007, S. 221). Aus der Sicht des Marketings verstehen Wirtschaftswissenschaftler unter 'Hospitality' die Praxis eines Unternehmens, Personen zu bewirten, die einen Einfluss auf den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg des jeweiligen Unternehmens haben können (vgl. Bruhn, 2009, S. 241f.). Hospitality-Marketing fungiert so grundsätzlich als ein ausserordentlich, wirksames strategisches Marketingtool und gilt gleichzeitig als wesentliches Instrument betrieblicher Kommunikationspolitik. Für zahlreiche Unternehmen ist Hospitality somit ein zentraler Bestandteil der Marketing-Aktivitäten und zudem ein wichtiges Element ihrer Sponsoren-Aktivitäten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Als die Kirche dem Volk eine Stimme verlieh - D...
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,1, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Es soll in dieser Arbeit gezeigt werden, warum und wie es zu Konfrontationen zwischen dem Staat und der Kirche gekommen ist, also welche Aspekte hierfür entscheidend waren und wie gegen die kirchliche Arbeit, später dann gezielt gegen die Friedensarbeit in Zusammenhang mit der Kooperation mit anderen alternativ politisch gesonnener Gruppen, vorgegangen wurde. Das Ziel dieser Arbeit soll hierüber hinaus sein, zu zeigen, welche Rolle die Kirche trotz, oder gerade wegen dieser Auseinandersetzungen in Hinblick auf den Zusammenbruch der DDR und der damit einher gehenden 'Wende' gespielt hat, bzw. welchen Einfluss die Kirche auf die historischen Ereignisse rund um das 1989 in der DDR genommen hat. Die Untersuchungen in dieser Arbeit verlaufen von grundlegenden Informationen über Rechtsstatus u.ä. über chronologische Ereignisse bis hin zu konkreten Aspekten wie die Aktivitäten während der Friedensarbeit, um sich der Zielsetzung zu nähern. In einer abschliessenden Beurteilung der Widerstandsrolle der Kirche werden kontroverse Positionen gegenüber gestellt. Ein wesentlicher Aspekt dieser Diskussion ist die Authentizität des kirchlichen Wirkens während des SED-Regimes. Wenn nicht anders gekennzeichnet, beziehen sich die Ausarbeitungen ausschliesslich auf die evangelische Kirche in der DDR.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Arme Kinder in der Grundschule und ihre Bildung...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,3, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Mama kann das Matheheft erst nächsten Monat kaufen, weil sie diesen Monat kein Geld mehr hat!' (Schüler einer 2. Klasse) Immer häufiger werden Aussagen dieser Art gemacht, und es wird immer mehr von Kinderarmut gesprochen. Mit der Literatur zu diesem Thema muss sehr behutsam umgegangen werden. Häufig steht in der Literatur, dass es Kinderarmut erst seit kurzer Zeit gibt, jedoch entspricht dies auf keinen Fall der Wahrheit. Kinderarmut war zwar in der deutschen Forschung lange Zeit kaum ein Thema, jedoch gibt es Kinderarmut in Deutschland bereits seit dem 17. Jahrhundert. Erst seit Anfang der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts begann sich jedoch die Wissenschaft in Deutschland für das Thema 'Kinderarmut' zu interessieren. Zuvor wurden Kin-der immer nur als Ursache für Armut gesehen, es war nie von Kindern als Betroffenengruppe die Rede. Doch schliesslich konnte nicht mehr weggesehen werden: 'Seit den 1970er-Jahren hat Armut ihr Gesicht verändert: Waren davon 1973 vornehmlich ältere Witwen betroffen, die mit geringen Hinterbliebenenrenten auskommen mussten, so 1998 vor allem Kinder und Jugendliche' (Butterwegge / Holm / Imholz 2004, 21). Seit dieser Zeit gibt es immer wieder neue Studien und Erkenntnisse. Sie beschäftigen sich u. a. mit der Frage nach den Ursachen und Folgen von Kinderarmut. Hat die Kinderarmut Auswirkungen auf die Bildungschancen betroffener Kinder? Macht sich dies schon in der Grundschule bemerkbar? Welche Gründe gibt es für die ungleichen Bildungschancen armer Kinder? Und wie nehmen die betroffenen Kinder ihre Situation wahr? Welche Perspektiven haben sie? All dies sind Fragen, mit denen sich die folgende Masterarbeit beschäftigt. Sie steht unter dem Thema: Arme Kinder in der Grundschule und ihre Bildungschancen. In Kapitel 2 werden grundlegende Definitionen, die für diese Masterarbeit von wesentlicher Bedeutung sind, gegeben. Zunächst wird Armut allgemein und deren historische Entwicklung näher beschrieben (Kapitel 2.1). Danach werden drei wesentliche Konzepte von Armut näher erläutert: absolute Armut (Kapitel 2.2.1), relative Armut (Kapitel 2.2.2) und lebenslagenorien-tierte Armut (Kapitel 2.2.3). Zum Abschluss dieses zweiten Kapitels - Kapitel 2.3 - wird speziell auf die Kinderarmut eingegangen. Hier wird der Begriff Kinderarmut und die historische Sichtweise auf die Entwicklung von Kinderarmut näher erläutert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot