Angebote zu "Susanne" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Zaje, Susanne: Tschüss Bielefeld, Hello Califor...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Tschüss Bielefeld, Hello California!, Titelzusatz: Erlebnisse einer Austauschschülerin, Class of '88, Autor: Zaje, Susanne, Verlag: Books on Demand // Books on Demand GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Amerika // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Tagebücher // Briefe // Notizbücher, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 288, Informationen: Paperback, Gewicht: 314 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Zocher, Susanne: Die Reformpädagogik am Beispie...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.01.2011, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Die Reformpädagogik am Beispiel der Laborschule Bielefeld, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Zocher, Susanne, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 20, Gewicht: 58 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Baur:Stadtgeschichten Stuttgart.Stäffe
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.11.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Die Stadt und ihre Stäffele - Stadtgeschichten 4, Autor: Schöpke-Bielefeld, Doris/Baur, Susanne M K, Verlag: Scribo Verlagsgesellschaft, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichten // Stadtgeschichten // Stäffele // Stuttgart // Treppen, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 144 S., Seiten: 144, Format: 1.6 x 16.9 x 16.8 cm, Gewicht: 427 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Unsere Schule ist ein Haus des Lernens. Das Bei...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Baur:Stadtgeschichten Stuttgart,Gebäude
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.09.2014, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Zwölf bekannte Gebäude neu entdeckt, Autor: Schöpke-Bielefeld, Doris/Baur, Susanne M K, Verlag: Scribo Verlagsgesellschaft, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altes Schloss // Altes Waisenhaus // Fruchtkasten // Gebäude // Grabkapelle // Königsbau // Marmorsaal // Martkhalle // Neues Schloss // Opernhaus // Staatsgalerie // Stuttgart // Teehaus // Wilhelmsbau // Württemberg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 138 S., Seiten: 138, Format: 1.5 x 16.6 x 16.6 cm, Gewicht: 429 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Robotik und Gesetzgebung
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Robotik und Gesetzgebung" lautete das Thema einer Tagung, die vom 7. bis 9. Mai 2012 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Bielefeld stattfand. Experten aus Technik, Rechtswissenschaft, Ethik, Philosophie und Soziologie diskutierten über neuartige Regelungsprobleme im Zusammenhang mit autonomen Systemen. Während derartige Systeme früher vor allem im Bereich der industriellen Produktion eingesetzt wurden, erobern sie sich heute in zunehmendem Maße neue Anwendungsbereiche, etwa in der Medizin, dem Straßenverkehr, dem Haushalt und der Unterhaltung. Gleichzeitig werden die automatisierten Entscheidungsprozesse immer komplexer und ihre Ergebnisse immer weniger intuitiv vorhersehbar.Die in dem Band versammelten Beiträge zeigen, dass die Debatte um die gesellschaftliche, ethische und rechtliche Bewältigung der modernen Robotik erst an ihrem Anfang steht.Mit Beiträgen von:Daniel Eck, Klaus Schilling, Amos Albert, Bernd Müller, Jochen J. Steil, Stefan Krüger, Theo Jacobs, Berthold H. Haustein, Jochen Hanisch, Malte-Christian Gruber, Elbert R. de Jong, Sascha Ziemann, Jan C. Joerden, Edoardo Datteri, Guglielmo Tamburrini, Noel Sharkey, Susanne Beck, Thomas Metzinger, Dieter Birnbacher, Roger Häußling, Hironori Matsuzaki, Gregor Fitzi

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Robotik und Gesetzgebung
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Robotik und Gesetzgebung" lautete das Thema einer Tagung, die vom 7. bis 9. Mai 2012 am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) in Bielefeld stattfand. Experten aus Technik, Rechtswissenschaft, Ethik, Philosophie und Soziologie diskutierten über neuartige Regelungsprobleme im Zusammenhang mit autonomen Systemen. Während derartige Systeme früher vor allem im Bereich der industriellen Produktion eingesetzt wurden, erobern sie sich heute in zunehmendem Maße neue Anwendungsbereiche, etwa in der Medizin, dem Straßenverkehr, dem Haushalt und der Unterhaltung. Gleichzeitig werden die automatisierten Entscheidungsprozesse immer komplexer und ihre Ergebnisse immer weniger intuitiv vorhersehbar.Die in dem Band versammelten Beiträge zeigen, dass die Debatte um die gesellschaftliche, ethische und rechtliche Bewältigung der modernen Robotik erst an ihrem Anfang steht.Mit Beiträgen von:Daniel Eck, Klaus Schilling, Amos Albert, Bernd Müller, Jochen J. Steil, Stefan Krüger, Theo Jacobs, Berthold H. Haustein, Jochen Hanisch, Malte-Christian Gruber, Elbert R. de Jong, Sascha Ziemann, Jan C. Joerden, Edoardo Datteri, Guglielmo Tamburrini, Noel Sharkey, Susanne Beck, Thomas Metzinger, Dieter Birnbacher, Roger Häußling, Hironori Matsuzaki, Gregor Fitzi

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets. Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen: »Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.« Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF) »Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.« Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE »Unbedingt zu empfehlen.« Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV) Dieter C. Nass, DFV Business Community Neu in der 3. Auflage: Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung Das neue Widerrufsrecht Neue Vertikal-GVO Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht Der neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren: Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen.Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets.Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wieauch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen.Stimmen aus den Fachkreisen:"Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft."Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF)"Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf."Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE"Unbedingt zu empfehlen."Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV)Dieter C. Nass, DFV Business CommunityNeu in der 3. Auflage:Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen AufklärungDas neue WiderrufsrechtNeue Vertikal-GVODie Ausweitung des Kapitels zum DatenschutzrechtDer neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren:Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
153,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets. Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen: »Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.« Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF) »Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.« Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE »Unbedingt zu empfehlen.« Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV) Dieter C. Nass, DFV Business Community Neu in der 3. Auflage: Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung Das neue Widerrufsrecht Neue Vertikal-GVO Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht Der neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren: Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen.Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets.Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wieauch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen.Stimmen aus den Fachkreisen:"Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft."Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF)"Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf."Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE"Unbedingt zu empfehlen."Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV)Dieter C. Nass, DFV Business CommunityNeu in der 3. Auflage:Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen AufklärungDas neue WiderrufsrechtNeue Vertikal-GVODie Ausweitung des Kapitels zum DatenschutzrechtDer neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren:Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot