Angebote zu "Sammlung" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Serendipity. Vom Glück des Findens
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Serendipity: Niklas Luhmann als Vorbild!Nachdem Friedrich Meschede und sein Kuratorenteam der Kunsthalle Bielefeld in "Whatness" das "Sosein eines Dings, die Frage nach seinem Wesen, im Unterschied zum Dasein eines Objektes" mit den künstlerischen Arbeiten von Esther Kläs und Johannes Wald untersucht haben, wird nun am Aufbau jeweiliger auto-"logischer" Verweisungszusammenhänge, wie sie Niklas Luhmann, Ulrich Rückriem und Jörg Sasse in, bei und für ihre jeweilige Arbeit schufen, der Begriff "Serendipity" geprüft: Bei Luhmann handelt es sich dabei um dessen berühmten Zettelkasten, der 90.000 Zettel umfasst und ein unausschöpfbares intellektuelles Bezugssystem enthält, bei Ulrich Rückriem um dessen (abstrahierende) 92-teilige Zeichnungsserie der möglichen Lösungen des aus dem Schachkontext stammenden Damenproblems und bei Jörg Sasse um dessen vielfältige, als "Speicher" titulierte und auch als ein solcher eingerichtete Sammlung von Ansichts- und Postkarten. Das eigentlich nicht übersetzbare "Serendipity ist dabei nicht ausschließlich das blindlings aufs Geratewohl ausgerichtete Finden, es will auch nicht der sprichwörtliche "glückliche Zufall" sein, der gerade noch ein Unglück wettmacht, Serendipity muss als ein Vorkommen, als eine Entwicklung eines einem zufallenden Ereignisses, verstanden werden, das sich als zufriedenstellend und wohltuend erweist, ohne dass in dem Moment rational zu verstehen ist, woher das Geschehen jetzt kommt, das sich zugleich, scheinbar einer inneren Logik folgend, eben auch noch als folgerichtig erweist." Die umfangreiche und detaillierte Publikation des ortsspezifischen Ausstellungskonzepts ergründet nicht nur die Selbstreferenzialität der drei Verweisungssysteme, sondern zeigt ganz nebenbei die enge Verwandtschaft zeitgenössischer Kunst mit der Ideenproduktion der modernen Geistes- und Sozialwissenschaften, als deren herausragender Gesellschafts- und Reflexionstheoretiker nach wie vor der 1998 verstorbene Niklas Luhmann zu gelten hat.Ausstellung:Kunsthalle Bielefeld, 11/7-11/10/2015

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Curare. Zeitschrift für Medizinethnologie / Jou...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt/Contents:* Ekkehard Schröder & Werner H. Stöcklin†: Objekte sammeln, sehen und deuten im "interdisziplinären Arbeitsfeld Ethnologie & Medizin". Editorial++ Nachruf / Obituary* Nachruf auf Werner H. Stöcklin (1932-2012), Basler Kinderarzt und Ethnomediziner der ersten Stunde (Ekkehard Schröder)++ Forum* Markus Schreier: Guter und böser Blick bei Immigranten in der Schweiz. Resultate einer nicht repräsentativen Studie in einer Augenarztpraxis* Yvonne Schaffler: Die "Sammlung Ethnomedizin" der Abteilung für Ethnomedizin und International Health der Medizinischen Universität Wien++ Artikel* Wolfgang G. Jilek: Entwicklungsgeschichte der Transkulturellen und Ethno-Psychiatrie vom frühen 19. bis zum späten 20. Jahrhundert. Festvortrag Wien 2011++ Berichte / Reports* "Facts beyond Figures: Communi-care for Migrants and Ethnic Minorities" - Eine Nachlese zur Konferenz vom 21.-23. Juni 2012 in Mailand (Nevin Altintop)* Frauen STÄRKEn: GfG-Jahrestagung in Bremen, 21.-23.09.2012 (Kerstin Vaziri)* Bericht über die Internationale Sommer-Akademie "Perspectives on Global Health in the 21st Century-Medical Tourism," 16.-29.07.2012, Universität Ulm. (Frank Kressing)++ Buchbesprechungen / Book Reviews* Daniel L. Everett 2008. Dont sleep, there are Snakes. Life and Language in the Amazonian Jungle. New York, London. (Assia Maria Harwazinski)* Johannes Birringer & Josephine Fenger (Hg) 2011. Tanz und Wahnsinn. Dance and Choreomania. Jahrbuch der GTF. Leipzig. (Assia Maria Harwazinski)* Wolfgang Schneider (Hg) 2011. Theater und Migration - Herausforderungen für Kulturpolitik und Theaterpraxis. Bielefeld. (Eckhardt Koch & Liliane Koch)* Ralf Vogt (Hg) 2010. Ekel als Folge traumatischer Erfahrungen. Gieen. (Markus Wiencke)++ Dokumentationen* Mitteilungsblatt der Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin, Nr.1, September 1975 (Reprint MAGEM 1)* Nimbine - heilender Hauch magischer Macht. Protokoll und Tonbandmitschnitt aus einem vertiefenden Informationsgespräch zu Jachim Sterlys Beitrag mit Film "Krankenbehandlung in einer Dorfgemeinschaft im Hochland von Neuguinea". (Erstveröffentlichung und Reprint 1977)* Quo vadis? AGEM-Mitgliederrundbriefe vom 11.11.1992 (Reprint)* Beiträge zur Transkulturellen Psychiatrie und verwandte Themen in Curare. Zeitschrift für Medizinethnologie, Vol. 31(2008)-35(2012)++ MAGEM 33/2012* AGEM 2011* Geburtstage von Mitgliedern der AGEM im Jahr 2011: - Hermann de Vries 80 Jahre - Arthur Kleinman 70 Jahre - Ulf Lind 70 Jahre - Hannes Stubbe 70 Jahre* Der AGEMWorkshop auf der DGV-Tagung Wien 2011* 24. Fachkonferenz Ethnomedizin, Wien 2011* Zum 80sten Geburtstag von Louise Jilek-Aall (*21. April 1931) (Wolfgang Krahl)++ Résumés des articles de Curare 35(2012)3 et 35(2012)4* Zum Titelbild & Impressum* Hinweise für Autoren/Instructions to Authors

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Sagenhaftes Ostwestfalen-Lippe
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Sagenexperten Verena Hellenthal und Hubertus Hagemeier präsentieren mehr als 50 der schönsten Sagen, Märchen und Legenden rund um Bielefeld, Minden, Paderborn und Detmold in einer einzigartigen Sammlung, bei denen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen. Untermalt mit stimmungsvollen Fotografien, lädt dieses Buch dazu ein, in die sagenhafte Fantasiewelt der Region einzutauchen.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Spektroskopie - Bafög-Ausgabe
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

SpektroskopieDas Buch - jetzt in der günstigen "Bafög"-Ausgabe - bietet alle relevanten Informationen und Erklärungen zur Spektroskopie, die für die Bachelor-Studiengänge Chemie und Biochemie von Bedeutung sind: Die physikalischen und chemischen Grundlagen der diversen spektroskopischen Methoden werden ausführlich erläutert, aber auch die jüngeren instrumentellen Entwicklungen, Methoden und Verfahren vorgestellt, um dem Studenten einen Bezug zur aktuellen Praxis zu vermitteln.Neben den Grundlagen für das Bachelor-Studium beschäftigt sich der Text an vielen Stellen auch mit weiterführenden und komplexeren Fragestellungen, die für die Master-Studiengänge sowie für praktizierende Naturwissenschaftler und Spektroskopiker von Interesse sein können. So wird jedes Themengebiet zunächst von Beginn an eingeführt wird, bevor komplexere Zusammenhänge, Methoden und Verfahren zur Sprache kommen. Daher bildet das Buch die Verbindung von Anfängerlehrbuch und spezialisierten Monographien.Besonders hervorzuheben ist die große Zahl der Übungsaufgaben zu den einzelnen Kapiteln und vor allem die Sammlung praxisnaher kombinierter Übungsaufgaben (online), in denen zu einer strukturellen Fragestellung jeweils die Spektren aller vier in diesem Buch behandelten Methoden gegeben werden.INHALT:Einführung in die spektroskopische StrukturaufklärungTeil I: KernspinresonanzspektroskopieTeil II: MassenspektrometrieTeil III: SchwingungsspektroskopieTeil IV: ElektronenabsorptionsspektroskopieTeil V: Kombinierte Aufgaben (online)IndexAUTOREN:JOSEPH B. LAMBERT ist Professor für Chemie an der Trinity University, San Antonio, Texas. SCOTT GRONERT lehrt an der Virginia Commonwealth University, Richmond, Virginia. HERBERT F. SHURVELL ist emeritierter Professor der Queen's University in Kingston, Ontario. DAVID A. LIGHTNER IST lehrt an der University of Nevada, Reno, Nevada.Die Fachlektoren sind DIETMAR KUCK, Professor für Organische Chemie an der Universität Bielefeld, und HEINRICH MARSMANN, emeritierter Professor der Universität Paderborn. Sie haben bei der Bearbeitung der vorliegenden deutschen Ausgabe den Text, die Übungsaufgaben und die Abbildungen gegenüber dem amerikanischen Original an vielen Stellen gründlich überarbeitet und präzisiert und so eine in vielerlei Hinsicht optimierte Ausgabe geschaffen.ZIELGRUPPE:Studenten der Chemie, Haupt- und NebenfachCOMPANION WEBSITE:Für Dozenten:Alle Abbildungen des BuchsFür Studenten:Lösungen zu allen Übungsaufgaben im BuchÜber 100 Seiten mit praxisnahen kombinierten Übungsaufgaben inklusive Lösungen

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die schönsten Freizeitparks in NRW
3,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 2001 erschien auf der Regionalseite des Kölner Stadt-Anzeigers eine sechsteilige Serie über Freizeitparks in Nordrhein-Westfalen. Dem von vielen Lesern geäußerten Wunsch nach einer kompakten Sammlung dieser informativen Reportagen kommt der Bachem-Verlag jetzt mit diesem handlichen Führer nach.Vorgestellt werden Stukenbrock in Bielefeld, der Panoramapark Sauerland, Fort Fun im Sauerland, Potts Park in Minden, Warner Bros. Movie World in Bottrop und das Phantasialand in Brühl. Neben ausführlichen Beschreibungen dieser Freizeitparks gibt der Autor zahlreiche praktische Tipps wie Informationen zur Anreise mit dem Auto oder der Bahn, zu Eintrittspreisen und Ermäßigungen, zu Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort und vielem anderen mehr. So ist ein nützlicher Führer entstanden, der neben einer individuellen Bewertung Familien oder Singles einen umfassenden Überblick über das gibt, was sie in den einzelnen Parks erwartet - ohne natürlich zuviel zu verraten.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
50 Jahre Kunsthalle Bielefeld. Bilder einer Sam...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom ersten Gemälde, das um 1900 entstand, bis zu jüngsten Erwerbungen bietet die Sammlung der Kunsthalle Bielefeld einen spannenden Gang durch die deutsche und internationale Kunst vom späten 19. bis ins 21. Jahrhundert. Mit ihren gut 500 Gemälden, 220 Skulpturen und einer Grafischen Sammlung von ca. 4.500 Werken ist es eine junge Museumssammlung, die erst seit neunzig Jahren entsteht und erst seit 50 Jahren in dem für sie erbauten Haus ihren repräsentativen Rahmen hat. Das öffentliche Kunstsammeln in Bielefeld entstand aus Privatinitiative und wurde zur Public-Private-Partnership, bevor dieser Begriff in Mode kam. Großartige Schenkungen aus Privatbesitz waren und sind bis heute von großer Bedeutung für die Sammlung, deren stetes Wachstum seit über zwanzig Jahren der Förderkreis Kunsthalle Bielefeld e. V. garantiert. Der erste Band ist eine Übersicht zu 50 Jahren Kunst in der Kunsthalle Bielefeld. Der zweite Band zeigt die Architektur und Enstehungsgeschichte der Kunsthalle.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur ...
78,30 € *
ggf. zzgl. Versand

InhaltVorwort von BRIGITTEMARSCHALL. 9THOMAS DACOSTA KAUFMANN (Princeton, N. J.)The Challenge of Central Europe to the Historiography of Art. 19BRIGITTEMARSCHALL (Wien)Der Schwarze Tod und die Geißler GottesAnsteckung und Befleckung als heilendes Reinigungsritual. 29GERDA BAUMBACH (Leipzig)Ciarlatani und Comici. Gesticolazione, Phantasie und Imagination –Heilen, Spielen, Theater. 49VACLAV BUZEK (Budweis)Theater zwischen Unterhaltung und Propaganda(Ein adeliges Turnier in Böhmen in der Mitte des 16. Jahrhunderts). 61PETRMATA (Prag)Das Phasma Dionysiacum Pragense und die Anfänge des Faschingsam Kaiserhof. 67WILLIAM GREEN (Flushing, N.Y.)Directorial Uses of Farce in Shakespeare’s The Merry Wives of Windsor. 81SERGIOMONALDINI (Ferrara)Servitu ridicolosa e mestiereCarlo Cantù detto Buffetto ed il suo Cicalamento. 91M. A. KATRITZKY (Oxford)“Unser sind drey”: the Quacks of Beer, Printz and Weise. 117HARALD ZIELSKE (Berlin)Dokument oder Allegorie? Zu der Figurenserie Les trois Pantalonsvon Jacques Callot. 143HELMUT G. ASPER (Bielefeld)Commedia dellarte und europäisches Porzellan. 155HERBERT SEIFERT (Wien)Gattungsbezeichnungen früher Musikdramen in Österreich. 167RAINER THEOBALD (Berlin)Frühe Libretti als Ereignis-DokumenteBemerkungen zu einer Sammlung von Textbüchern desbarocken Musiktheaters. 179ALESSANDRO CATALANO (Roma)Larrivo di Francesco Sbarra in Europa centrale e la mediazione delcardinale Ernst Adalbert von Harrach. 203ANDREA SOMMER-MATHIS (Rom – Wien)Momo und Truffaldino. Die komischen Personen in den beiden Versionendes Pomo doro am Wiener (1668) und am spanischen Hof (1703). 215EVALD KAMPUS (Tartu)Glädie Spel och Ähre-SangEine schwedische Barockoper in Estland während desNordischen Krieges. 233RENATE SCHREIBER (Wien)Erzherzog Leopold Wilhelm und das Theater in BrüsselWandertruppen am Hof und Giovanni Battista Angelini. 251JIRI ZALOHA (Böhmisch Krumau)Zu den Anfängen der „Eggenbergischen Hofkomödianten“ inBöhmisch Krumau. 265BÄRBEL RUDIN (Kieselbronn)Heinrich Rademin, Hanswursts SchattenmannJurist, Bühnenchef, Stückeschreiber – Versuch über eine Gründerfigurdes Wiener Theaters. 271MARGRET DIETRICH (Wien)Für Gott oder für die Regenten der Welt erziehen – eine Alternative?Wiener Theater und Hans Wurst vor hohem Gericht: Eine Denkschriftaus dem Jahre 1767 für Maria Theresia. 303RAINER PUCHERT (München)Hanswurst hinter Glas. Zwei unbekannte Theaterbilder aus dem frühen18. Jahrhundert. 331Inhalt 6DAVID J. BUCH (Cedar Falls, Iowa)Newly-identified Engravings of Scenes from Emanuel Schikaneder’sTheater auf der Wieden, 1789–1790, in the Allmanach für Theaterfreunde. 351CLEMENSHÖSLINGER (Wien)„Das Schauspielhaus war zum Erdrüken voll“Der Tagebuchschreiber Mathias Perth als Besucher desTheaters an der Wien, 1803–1809. 377FRANCESCO COTTICELLI (Napels)Neapolitan Theatres and Artists of the Early Eighteenth CenturyDomenico Antonio di Fiore. 391DANIELA FERRARI (Mantova)Il soggiorno mantovano di Mozart e l’inaugurazione del Teatro scientifico(1769–1770). 399CRISTINA GRAZIOLI (Padova)Da Hanswurst alla Metafisica. Siepe a nordovest di Bontempelli. 405ULF BIRBAUMER (Wien – Paris)Mamma! I sanculotti! Unzeitgemäße Bemerkungen zur theatralenPopulärkultur. 435KLEMENS GRUBER (Wien)Bastardisierungen. Die Lautsprechertribünen von Gustav Klucis. 447RAINER M. KÖPPL (Wien)Commedia dell Arte in Hollywood. Die Marx Brothers hänselnden Bajazzo. 453INGRID BIGLER (Zürich)Bibliographie Otto G. Schindler. Veröffentlichungen bis 2001. 463Zu den Autorinnen und Autoren. 477Ortsregister. 483Personenregister. 488Stückeregister. 513

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz / Verwaltungsz...
126,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Besonderheiten des Werks gehört, dass Sadler immer wieder mit Beispielen arbeitet, die das Verständnis der Materie erleichtern. Ausserdem werden die wichtigsten Gerichtsentscheidungen oft so detailliert wiedergegeben, dass sich in vielen Fällen das Nachlesen erübrigt ... Für die Praxis hilfreich sind ferner die im Anhang enthaltenen Mustertexte zum VwVG ... Alles in allem also ein in jeder Hinsicht gelungenes Werk, das uneingeschränkt zur Anschaffung empfohlen werden kann. Dr. Klaus Ritgen in: Der Landkreis 1-2/2015 Auch wenn Ausgangspunkt der Kommentierung das Bundesrecht ist, verweist die Kommentierung nicht nur auf das vielgestaltige und teilweise abweichende Landesrecht, sondern liefert insoweit auch die Rechtsprechung und die Kommentierung mit. Gerade in der Rechtsvergleichung liegt insoweit auch die Stärke des Kommentars... Udo Schneider, Präsident des VG Meiningen, in: Thüringer Verwaltungsblätter 11/2014 Besonders hervorzuheben sind bei der 9. Auflage erneut die systematische Aufbereitung und detaillierte Kommentierung aller Vorschriften, die umfangreiche und übersichtliche Dokumentation einschlägiger Belegstellen aus der Rechtsprechung, die zahllosen instruktiven Beispiele sowie die umfangreiche Mustersammlung zum VwVG. Im eigenen langjährigen praktischen Gebrauch haben sich gerade diese Vorzüge des Kommentars immer wieder als besonders hilfreich erwiesen. Das gilt seit Anfang 2014 uneingeschränkt auch für die Neuauflage. Auf ihren Rat kann man sich immer verlassen. Vizepräsident des VG Köln Andreas Becker, Bonn-Bad-Godesberg/Köln in: Deutsches Verwaltungsblatt 9/2016 Man merkt dem Buch sehr wohl an, dass es von einem Praktiker stammt und sich an Praktiker richtet. Wer sich mit der Materie näher befassen will oder muss, dem sei dieses Buch wärmstens ans Herz gelegt. Die gebotene Leistung wird dem Preis ausserordentlich gerecht. RA Dirk Hofrichter in: Advoice 2/2011 ... Insgesamt erweckt das Werk einen hervorragenden Eindruck, wobei auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. ... Dr. Benjamin Krenberger auf: dierezensenten.blogspot.com 24.10.2011 'Die besondere Stärke des Werks liegt indes weiterhin in seiner peniblen Dokumentationsfunktion, die so weit geht, dass Gerichtsentscheidungen ... nicht selten sogar in Form einer Kurzzusammenfassung ihres wesentlichen Inhalts präsentiert werden.' Michael App, Strasbourg, in: NVwZ 9/2010 Sehr nützlich für die Verwaltungspraxis sind die im Anhang abgedruckten (zahlreichen) Muster(schreiben), die sich mit verschiedenen Konstellationen des (gestreckten) Verwaltungsvollstreckungsverfahrens befassen. ... Der 'Sadler' ist nach wie vor ein hervorragendes Hilfsmittel für die Bearbeitung von Rechtsproblemen im Bereich des Verwaltungsvollstreckungs- und Verwaltungszustellungsrechts.' Reg.-Dir. G. Haurand, Bielefeld, in: Deutsche Verwaltungspraxis 11/2011 'Für den Praktiker besonders wertvoll sind unter anderem eine umfangreiche Mustersammlung sowie die Vielzahl anschaulicher Beispiele.' Zeitschrift für Referendare 1/2010 'Auch die 7. Auflage des Kommentars ... bietet in vollem Umfang für den Nutzer den vom Verfasser verfolgten Zweck einer wissenschaftlich exakten und gleichermassen kompakten Aufbereitung der beiden sachverwandten Rechtsmaterien des Verwaltungs-Vollstreckungsgesetzes (VwVG) und Verwaltungszustellungsgesetzes (VwZG). Dieser Befund ist verbunden mit einem hohen Nutzen für den Praktiker... Dem Heidelberger Kommentar, besser gesagt dem Sadlerschen Kommentar, mögen eine grosse Auflagenzahl, ein reger Verkauf und weiterhin der durchschlagende Erfolg und die hohe Anerkennung beschieden sein, die ihm ohnehin seit seiner Erstauflage beschieden ist.' DPPr Prof. Dipl.-Vww. Michael Knape in: Die Polizei 3/2010 'Neben der übersichtlich gestalteten, aber gleichwohl dichten und kompakten Kommentierung bietet der Autor zusätzlichen Service: Hinweise auf die vergleichbaren einschlägigen Vorschriften des Landesrechts, umfangreiche Belege weiterführender Literatur sowie - für die Praxis besonders wertvoll - eine detaillierte Sammlung von Formular-Mustern im Anhang. Fazit: Der Kommentar ist jedem, der in Theorie und/oder Praxis mit dem Verwaltungszustellungs- oder dem Verwaltungsvollstreckungsrecht des Bundes (aber auch der Länder) zu tun

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Bielefeld Contemporary
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der ausstellungsbegleitende Katalog macht im Sinne einer 'Sammlung von Sammlungen' das Zeigen selbst zum Thema. Sechs individuelle private Sammlungen aus Bielefeld (Hörmann, Christof Kerber, Kölsch & Welschof, OWL Holding, Teutloff Photo + Video Collection sowie Wannenmacher) umfassen bedeutende Werke zeitgenössischer Künstler, darunter Imi Knoebel, Olaf Nicolai, Susan Philipsz, Richard Prince oder Bridget Riley. Eine künstlerisch-fotografische Reflexion der jeweiligen Sammlung, entwickelt in Kooperation mit dem Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld, vervollständigt das Konzept. Künstler: Hayley Austin, Leidy Churchman, Natalie Czech, Robert Doisneau, Sven Drühl, Latifa Echakhch, Nezaket Ekici, Luke Fowler, Alberto García Alix, Johannes Heinke, Lynn Hershman Leeson, Benedikt Hipp, Herbert Hoffmann, Olaf Holzapfel, Huang Yan, Sven Johne, Geoffrey Johnson, Annette Kelm, Thomas Kiesewetter, Imi Knoebel, Herlinde Koelbl, Karsten Konrad, Thomas Kratz, Eliane Lustner, Jan Maschinski, Kris Martin, Matthias Meyer, Giorgio Morra, Olaf Nicolai, Alexandra Polina, Susan Philipsz, Falke Pisano, Richard Prince, Bernd Ribbeck, Bridget Riley, Damien Roach, Tilo Schulz, David Shrigley, Miriam Vlaming

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot