Angebote zu "Reflexionen" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Prott, J: Aufstieg und Identität. Erinnerungen ...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.09.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Aufstieg und Identität. Erinnerungen und soziologische Reflexionen, Band 1, Titelzusatz: Heranwachsen in Bielefeld, Autor: Prott, Jürgen, Verlag: Autorenverlag Karl Michael Scheriau // Scheriau, Michael, Dr., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 300, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 553 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Oertel, Wilfried: Jesu Leiden und Gottes Treue
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.03.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jesu Leiden und Gottes Treue, Titelzusatz: im Licht eines neuen Verhältnisses von Christen und Juden. Passionsandachten - Reflexionen - Materialien, Autor: Oertel, Wilfried // Koch, Gerda E. H., Verlag: Luther-Verlag, Bielefeld // Luther-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Praktische Theologie, Seiten: 112, Gewicht: 226 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Aufstieg und Identität. Erinnerungen und soziol...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufstieg und Identität. Erinnerungen und soziologische Reflexionen Band 1 ab 24.95 € als gebundene Ausgabe: Heranwachsen in Bielefeld. Aus dem Bereich: Bücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Tango ohne Argentinien. 111 Shorts
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 40 Jahren perfektioniert Klaus Johannes Thies die Kunst der Abschweifung. Vielleicht eine halbe Seite - mehr Platz braucht er nicht für seine Kürzestgeschichten, die jederzeit umschlagen können: von Albernheit in tiefe Melancholie, von Alltagsbeobachtungen in metaphysische Reflexionen, von Arminia Bielefeld zu Jean Luc Godard. Als 2015 in der edition AZUR nach fast 15 Jahren Schweigen der Band "Unsichtbare Übungen" erschien, war der Jubel groß: "Kleine Anti-Erzählungen, die sehr viel Spaß machen", schrieb Ina Hartwig, und Martin Becker konstatierte "Wucht, Witz und Tiefe trotz drastischer Kürze". Zum 70. Geburtstags des Autors erscheint mit "Tango ohne Argentinien" ein neuer Auswahlband mit Prosa-Miniaturen im typischen Thies-Sound: lässig, elegant und herrlich skurril.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Tango ohne Argentinien. 111 Shorts
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 40 Jahren perfektioniert Klaus Johannes Thies die Kunst der Abschweifung. Vielleicht eine halbe Seite - mehr Platz braucht er nicht für seine Kürzestgeschichten, die jederzeit umschlagen können: von Albernheit in tiefe Melancholie, von Alltagsbeobachtungen in metaphysische Reflexionen, von Arminia Bielefeld zu Jean Luc Godard. Als 2015 in der edition AZUR nach fast 15 Jahren Schweigen der Band "Unsichtbare Übungen" erschien, war der Jubel groß: "Kleine Anti-Erzählungen, die sehr viel Spaß machen", schrieb Ina Hartwig, und Martin Becker konstatierte "Wucht, Witz und Tiefe trotz drastischer Kürze". Zum 70. Geburtstags des Autors erscheint mit "Tango ohne Argentinien" ein neuer Auswahlband mit Prosa-Miniaturen im typischen Thies-Sound: lässig, elegant und herrlich skurril.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Mein Kind hat deine Läuse
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Beim Schokoriegel hört der Spaß auf - die witzigsten Rund-Mails von HelikopterelternWer seitenlange Reflexionen über Bio-Brotdosen für eine Erfindung des Berliner Prenzlauer Bergs hält, irrt: Der Kampf ums Beste für das eigene Kind führt auch in Stuttgart oder Bielefeld zu erbittertem Austausch mit den anderen Eltern. Hier sind sie: die lebendigen Zeugnisse aus dem modernen Elternalltag, in denen sich Verzweiflung, Wut und unterdrückte Tränen Bahn brechen. Es geht hier um Hochdramatisches wie Läuse und die Ankündigung des ersten gemeinsamen Picknicks oder ob man dem kleinen Julian den Schokopudding verwehren darf, wenn er zuvor den Gemüsereis nicht essen wollte.Isabel Völker hat skurrile Eltern-Korrespondenzen gesammelt - Wie sich engagierte Eltern heute um Kopf und Kragen schreiben.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Mein Kind hat deine Läuse
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Beim Schokoriegel hört der Spaß auf - die witzigsten Rund-Mails von HelikopterelternWer seitenlange Reflexionen über Bio-Brotdosen für eine Erfindung des Berliner Prenzlauer Bergs hält, irrt: Der Kampf ums Beste für das eigene Kind führt auch in Stuttgart oder Bielefeld zu erbittertem Austausch mit den anderen Eltern. Hier sind sie: die lebendigen Zeugnisse aus dem modernen Elternalltag, in denen sich Verzweiflung, Wut und unterdrückte Tränen Bahn brechen. Es geht hier um Hochdramatisches wie Läuse und die Ankündigung des ersten gemeinsamen Picknicks oder ob man dem kleinen Julian den Schokopudding verwehren darf, wenn er zuvor den Gemüsereis nicht essen wollte.Isabel Völker hat skurrile Eltern-Korrespondenzen gesammelt - Wie sich engagierte Eltern heute um Kopf und Kragen schreiben.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Protest & Aufbruch
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"68" jährt sich zum 50. Mal. Die Bilder der Ereignisse in Berlin, Frankfurt am Mainoder anderen westdeutschen Metropolen sind bekannt. Aber was geschah 1968 inkleineren Städten? Welche Akteure, welche Themen gab es in Osnabrück und imOsnabrücker Land? Welche Konflikte wurden hier wie und von wem ausgetragen?Im Gegensatz zu vergleichbaren Städten wie Bielefeld, Oldenburg oder Münster fanddas Thema "68" bislang kaum Beachtung in der Osnabrücker Geschichtsschreibung."Protest und Aufbruch - "68" in Osnabrück" schließt folglich eine Lücke. Nach 50Jahren ist es an der Zeit, diese "Zeitenwende" auch in ihren lokal- und regionalgeschichtlichenDimensionen aufzubereiten.Die mit "68" häufig in Verbindung gebrachten Wandlungsprozesse lassen sich schonJahre vor 1968 beobachten. Wichtige juristische, politische und kulturelle Weichenwurden bereits Ende der 1950er Jahre gestellt, und auch nach 1969 endete der oftals "lange Sechziger Jahre" bezeichnete Reformeifer nicht schlagartig.Die Anthologie verbindet eine analytische Perspektive mit den subjektiven Erinnerungenund Reflexionen von "Dabeigewesenen", die durchaus literarischen Anspruchhaben. U.a. HistorikerInnen und SozialwissenschaftlerInnen rekonstruieren in ihr diefür eine Stadt wie Osnabrück damals typischen Bedingungen für die Entfesslungeines globalen Generationenkonflikts: Aus Brüchen wurden Aufbrüche.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot
Protest & Aufbruch
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"68" jährt sich zum 50. Mal. Die Bilder der Ereignisse in Berlin, Frankfurt am Mainoder anderen westdeutschen Metropolen sind bekannt. Aber was geschah 1968 inkleineren Städten? Welche Akteure, welche Themen gab es in Osnabrück und imOsnabrücker Land? Welche Konflikte wurden hier wie und von wem ausgetragen?Im Gegensatz zu vergleichbaren Städten wie Bielefeld, Oldenburg oder Münster fanddas Thema "68" bislang kaum Beachtung in der Osnabrücker Geschichtsschreibung."Protest und Aufbruch - "68" in Osnabrück" schließt folglich eine Lücke. Nach 50Jahren ist es an der Zeit, diese "Zeitenwende" auch in ihren lokal- und regionalgeschichtlichenDimensionen aufzubereiten.Die mit "68" häufig in Verbindung gebrachten Wandlungsprozesse lassen sich schonJahre vor 1968 beobachten. Wichtige juristische, politische und kulturelle Weichenwurden bereits Ende der 1950er Jahre gestellt, und auch nach 1969 endete der oftals "lange Sechziger Jahre" bezeichnete Reformeifer nicht schlagartig.Die Anthologie verbindet eine analytische Perspektive mit den subjektiven Erinnerungenund Reflexionen von "Dabeigewesenen", die durchaus literarischen Anspruchhaben. U.a. HistorikerInnen und SozialwissenschaftlerInnen rekonstruieren in ihr diefür eine Stadt wie Osnabrück damals typischen Bedingungen für die Entfesslungeines globalen Generationenkonflikts: Aus Brüchen wurden Aufbrüche.

Anbieter: buecher
Stand: 10.08.2020
Zum Angebot