Angebote zu "Nikolaus" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Mein Adventskalender mit 24 Bibelgeschic...
9,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Weihnachtliches Lesevergnügen für die ganze Familie !Dieser besondere Adventskalender lädt dazu ein, Tag für Tag mehr über die biblische Weihnachtsgeschichte und adventliche Bräuche aus aller Welt zu erfahren - von den drei heiligen Königen bis zu Nikolaus und Sinterklaas. Hinter jedem Türchen verbergen sich stimmungsvolle Bilder und an den Feiertagen wartet eine Überraschung.Dieser Adventskalender im Buch-Format hat einen doppelten Überraschungseffekt, denn er enthält:- 24 Türchen auf dem Cover, hinter denen sich schöne Weihnachtsmotive verbergen- 24 biblische Weihnachtsgeschichten und adventliche Bräuche aus aller Welt für Kinder ab 7 JahrenSo macht das Warten auf den Heiligen Abend Spaß. Ein stimmungsvolles Geschenk für die ganze Familie .Benn, AmelieAmelie Benn wurde 1974 in Süddeutschland geboren. Während ihres Studiums lebte sie zeitweise in Nepal, Israel und England. Dort besuchte sie viele magische Orte und sammelte Ideen für ihre Geschichten. Heute lebt Amelie Benn mit ihrer Familie in der Schillerstadt Marbach.Hochmann, CarmenCarmen Hochmann studierte in Bielefeld Grafik-Design und ist seither als freiberufliche Illustratorin tätig. Mit ihrer Familie lebt sie am Stadtrand in einem alten Häuschen mit großem Garten. Sie zeichnet mit Liebe und Leidenschaft.

Anbieter: myToys
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
In stiller Nacht um die Ecke gebracht - 16 krim...
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.11.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: 16 kriminelle Weihnachtsgeschichten aus Ostwestfalen-Lippe, Autor: Relling, Raiko/Messal, Meike/Marley, Robert C u a, Übersetzer: Relling, Raiko/Messal, Meike/Marley, Robert C u a, Herausgeber: Meike Messal, Verlag: Prolibris Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Advent // Bad Oyenhausen // Bad Salzuflen // Bielefeld // Büren // Detmold // Espelkamp // Glühwein // Gütersloh // Heiligabend // Herford // Lemgo // Lübbecke // Minden // Nikolaus // Oerlinghausen // Paderborn // Versmold // Weihnachten // Weihnachtsbaum // Weihnachtsfeier // Weihnachtskrimis // Weihnachtslieder // Weihnachtsmann // Wewelsburg, Produktform: Kartoniert, Umfang: 241 S., Seiten: 241, Format: 2 x 21.5 x 13.5 cm, Gewicht: 305 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Broncho-Sern Sirup
9,65 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Broncho-Sern® wird angewendet bei Erkältungskrankheiten der Atemwege und entzündlichen Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Dosierung und Anwendungshinweise:falls vom Arzt nicht anders verordnet:Erwachsene und heranwachsende ab 12 Jahren 3 x täglich 7,5 ml 1 1/2 Messschalen), Schulkinder (7-12 Jahre) 3 x täglich 5 ml (1 Messschale)Kleinkinder (2-6 Jahre) 3 x täglich 2,5 ml (1/2 Messschale) (Die empfohlenen Dosierungen entsprechen einer Tagesdosis von 5,6 g bzw. 3,8 g und 1,9 g Spitzwegerichblätter-Fluidextrakt.) Nehmen Sie Broncho-Sern® unverdünnt zwischen den Mahlzeiten ein. Broncho-Sern® kann bis zum Abklingen der Beschwerden angewendet werden.Wenn Sie sich nach 1 Woche nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt Zusammensetzung:7,5 ml Sirup (entsprechend 9,375 g) enthalten: 1,875 g Spitzwegerichkraut-Fluidextrakt 1:1, Auszugsmittel: Ethanol 20 % (m/m), Kaliumsorbat 0,0197 g/7,5 ml (Konservierungsmittel)Sonstige Bestandteile: Maltitollösung, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcarbonat-Monohydrat, Salbeiöl, gereinigtes Wasser Hinweise:Broncho-Sern soll nicht angewendet werden bei PatientInnen mit Überempfindlichkeit gegen Sorbinsäure. Broncho-Sern darf nicht eingenommen werden, wenn Sie an der seltenen ererbten Fructose-Unverträglichkeit leiden.Bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Pflichttext:Wirkstoff: Spitzwegerichblätter-Fluidextrakt. Enthält 6 Vol.-% Alkohol; enthält Maltitol-Lösung, Hälsa Pharma GmbH, Nikolaus-Dürkopp-Straße 4a, D-33602 Bielefeld

Anbieter: Eurapon
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets. Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen: »Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.« Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF) »Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.« Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE »Unbedingt zu empfehlen.« Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV) Dieter C. Nass, DFV Business Community Neu in der 3. Auflage: Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung Das neue Widerrufsrecht Neue Vertikal-GVO Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht Der neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren: Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen.Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets.Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wieauch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen.Stimmen aus den Fachkreisen:"Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft."Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF)"Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf."Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE"Unbedingt zu empfehlen."Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV)Dieter C. Nass, DFV Business CommunityNeu in der 3. Auflage:Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen AufklärungDas neue WiderrufsrechtNeue Vertikal-GVODie Ausweitung des Kapitels zum DatenschutzrechtDer neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren:Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
153,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets. Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen: »Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.« Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF) »Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.« Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE »Unbedingt zu empfehlen.« Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV) Dieter C. Nass, DFV Business Community Neu in der 3. Auflage: Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung Das neue Widerrufsrecht Neue Vertikal-GVO Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht Der neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren: Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen.Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets.Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wieauch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen.Stimmen aus den Fachkreisen:"Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft."Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF)"Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf."Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE"Unbedingt zu empfehlen."Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV)Dieter C. Nass, DFV Business CommunityNeu in der 3. Auflage:Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen AufklärungDas neue WiderrufsrechtNeue Vertikal-GVODie Ausweitung des Kapitels zum DatenschutzrechtDer neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren:Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets.Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen:„Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.“Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF)„Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.“Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE„Unbedingt zu empfehlen.“Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV)Dieter C. Nass, DFV Business CommunityNeu in der 3. Auflage: · Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung· Das neue Widerrufsrecht· Neue Vertikal-GVO· Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht· Der neuste Stand der Rechtsprechung, Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen · Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen.Herausgeber und Autoren:Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
212,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets. Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen: „Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.“ Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF) „Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.“ Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE „Unbedingt zu empfehlen.“ Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV) Dieter C. Nass, DFV Business Community Neu in der 3. Auflage: · Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung · Das neue Widerrufsrecht · Neue Vertikal-GVO · Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht · Der neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen · Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren: Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschliesslich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschliesslich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Franchiserecht
153,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Franchising ist über Jahrzehnte hinweg gewachsen und entwickelt sich ständig weiter. Allerdings ist diese moderne Vertriebsform in Deutschland nicht gesetzlich geregelt, so dass bei der Vertragsgestaltung eine Fülle von Urteilen, zahlreiche Einzelregelungen und Gesetzesvorschriften aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten berücksichtigt werden müssen. Das Werk stellt das Gebiet des Franchiserechts und den Stand der Rechtsprechung umfassend dar und entwickelt Lösungen für zahlreiche ungeklärte Fragen. Zugleich werden Verbindungen zu anderen Rechtsbereichen hergestellt. Die Autoren wenden sich vor allem an Rechtspraktiker. Das Werk eignet sich als universelles Nachschlagewerk in der Beratung und Vertretung von Unternehmen in Franchisesystemen und liefert zugleich einen Beitrag in der Entwicklung dieses Rechtsgebiets. Das Standardwerk zum Franchiserecht von Giesler/Nauschütt hat mittlerweile seinen festen Platz bei allen, die mit dieser Materie befasst sind. Sowohl Juristen wie auch Unternehmer erhalten Informationen und Antworten auch auf komplizierte Rechtsfragen. Stimmen aus den Fachkreisen: „Pflichtlektüre für Juristen und Praktiker in der Franchise-Wirtschaft.“ Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV), Ehrenpräsident des Europäischen Franchise-Verbandes (EFF) „Das Standardwerk, das in keinem Regal fehlen darf.“ Sven Steinkuhl, CFO Vapiano SE „Unbedingt zu empfehlen.“ Mag. Susanne Seifert, Geschäftsführerin Österreichischer Franchise-Verband (ÖFV) Dieter C. Nass, DFV Business Community Neu in der 3. Auflage: · Neue Risiken im Bereich der vorvertraglichen Aufklärung · Das neue Widerrufsrecht · Neue Vertikal-GVO · Die Ausweitung des Kapitels zum Datenschutzrecht · Der neuste Stand der Rechtsprechung; Berücksichtigung von über 200 neuen Gerichtsurteilen · Ebenfalls einbezogen werden auch die Grundlagen der Betriebswirtschaft in Franchisesystemen. Herausgeber und Autoren: Dr. Patrick Giesler (Bonn) ist ausschließlich auf dem Gebiet des Franchiserechts tätig. Er berät ausschließlich die Seite der Franchise-Geber. Sein Mitherausgeber, Prof. Dr. Jürgen Nauschütt (München), ist auch für die Vertretung von Franchise-Nehmern bekannt. Dieser Gegensatz gewährleistet die besondere Ausgewogenheit des Werkes. Die Autoren, darunter Rita d'Avis (Düsseldorf), Dr. Stephan Gerstner (Berlin), Dr. Claus Höpfner (Münster), Dr. Nikolaus Jesse (Bielefeld), Dr. Wolfgang Kroll (Düsseldorf), Thomas Krümmel (Berlin), Dr. Volker Güntzel (Bonn), Sandra Vering (Hannover) und Dr. Andreas Rosenfeld (Brüssel) sind Rechtsanwälte in wirtschaftsrechtlich orientierten Kanzleien und befassen sich vorwiegend mit Franchise- und Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Michael Lerchenmüller ist Professor im Fachbereich Betriebwirtschaft an der Hochschule Nürtingen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot