Angebote zu "Mittelalter" (87 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Lilly und Nikolas: Abenteuer am Teutobur...
15,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Für ihren Urlaub am Teutoburger Wald bekommen Lilly und Nikolas von Papas Freund Michael eine ganz besondere Aufgabe: Sie sollen die Bedeutung von fünf ziemlich merkwürdigen, ostwestfälischen Wörtern herausfinden. Es geht um die Ehre und einen ziemlich großen Eisbecher.In der Jugendherberge treffen die Geschwister Kinder aus ganz Deutschland und finden beim Fußballspielen schnell neue Freunde. Dabei stellen Lilly und Nikolas fest, dass es mit der Verständigung selbst innerhalb von Deutschland manchmal gar nicht so einfach ist. Überall gibt es andere Dialekte und besondere regionale Bezeichnungen. Da haben die Sprachdetektive einiges zu tun.Und dann lädt Papa die Familie auch noch zu einer Zeitreise ein, die sie quer durch die Geschichte ins Mittelalter, in die Zeit der Römer und der Dinosaurier zurückführt. Zwischen Detmold, Werther, Paderborn, Bielefeld und Minden warten viele spannende Ferienabenteuer auf Lilly und Nikolas. Aber was bedeuten diese verflixten Wörter nur?Schaps, MiriamMiriam Schaps, Jahrgang 1981, kommt aus Ostwestfalen, lebte ein Jahr in Schweden, studierte in Münster Grundschullehramt und lebt nun mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in der Nordeifel. Ihre große Leidenschaft ist das Lesen und es ist ihr wichtig, diese Leidenschaft an viele Kinder weiterzugeben, sodass sie nicht nur Kinderbücher schreibt, sondern auch im Kindergarten vorliest, Seminare zum Vorlesen leitet und den Kinderbuchblog "Geschichtenwolke" betreibt.Pohle, SabrinaSabrina Pohle, Jahrgang 1984, entdeckte in ihrer frühen Jugend ihr Interesse am Zeichnen, aus dem sich über die Jahre eine Leidenschaft für Illustration und sequenzielle Kunst entwickelte. Sie experimentierte zu nächst viel mit traditionellen Maltechniken und Materialien wie Aquarell, Kohle und Pastellkreiden. Seit einiger Zeit nutzt Sabrina Pohle auch digitale Medien, um ihre Werke zu erstellen. Die studierte Japanologin arbeitet als freiberufliche Illustratorin in Hamburg. Die Mutter eines Sohnes hat bereits zahlreiche Kinderbücher gezeichnet.

Anbieter: myToys
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Abenteuer am Teutoburger Wald
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ihren Urlaub am Teutoburger Wald bekommen Lilly und Nikolas von Papas Freund Michael eine ganz besondere Aufgabe: Sie sollen die Bedeutung von fünf ziemlich merkwürdigen, ostwestfälischen Wörtern herausfinden. Es geht um die Ehre und einen ziemlich großen Eisbecher.In der Jugendherberge treffen die Geschwister Kinder aus ganz Deutschland und finden beim Fußballspielen schnell neue Freunde. Dabei stellen Lilly und Nikolas fest, dass es mit der Verständigung selbst innerhalb von Deutschland manchmal gar nicht so einfach ist. Überall gibt es andere Dialekte und besondere regionale Bezeichnungen. Da haben die Sprachdetektive einiges zu tun.Und dann lädt Papa die Familie auch noch zu einer Zeitreise ein, die sie quer durch die Geschichte ins Mittelalter, in die Zeit der Römer und der Dinosaurier zurückführt. Zwischen Detmold, Werther, Paderborn, Bielefeld und Minden warten viele spannende Ferienabenteuer auf Lilly und Nikolas. Aber was bedeuten diese verflixten Wörter nur?

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Abenteuer am Teutoburger Wald
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ihren Urlaub am Teutoburger Wald bekommen Lilly und Nikolas von Papas Freund Michael eine ganz besondere Aufgabe: Sie sollen die Bedeutung von fünf ziemlich merkwürdigen, ostwestfälischen Wörtern herausfinden. Es geht um die Ehre und einen ziemlich großen Eisbecher.In der Jugendherberge treffen die Geschwister Kinder aus ganz Deutschland und finden beim Fußballspielen schnell neue Freunde. Dabei stellen Lilly und Nikolas fest, dass es mit der Verständigung selbst innerhalb von Deutschland manchmal gar nicht so einfach ist. Überall gibt es andere Dialekte und besondere regionale Bezeichnungen. Da haben die Sprachdetektive einiges zu tun.Und dann lädt Papa die Familie auch noch zu einer Zeitreise ein, die sie quer durch die Geschichte ins Mittelalter, in die Zeit der Römer und der Dinosaurier zurückführt. Zwischen Detmold, Werther, Paderborn, Bielefeld und Minden warten viele spannende Ferienabenteuer auf Lilly und Nikolas. Aber was bedeuten diese verflixten Wörter nur?

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Devotio moderna - Das Phänomen der neuen Frömmi...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,7, Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichte), Veranstaltung: Räume begrenzter Staatlichkeit: Ostwestfalen im Spätmittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Im niederländischen Deventer nahm Ende des 14. Jahrhunderts eine Bewegung der "neuen Frömmigkeit" ihren Ausgang: die auf den Laienprediger Geert Groote zurückgehende Devotio moderna. Sie zielte ab auf eine neue Innerlichkeit und eine direkte Bezogenheit auf den christlichen Gott über den Weg der Meditation und des persönlichen Studiums der Heiligen Schrift. Mit "De Imitatione Christi" von Thomas von Kempen ging das nach der Bibel am weitesten verbreitete Buch des Christentums aus ihr hervor. In der historischen Forschung wurde der Devotio moderna oft ein wichtiger Einfluss auf Humanismus und Reformation zugesprochen. Obwohl bereits ihr Initiator Predigtverbot erhielt, handelte es sich bei der Devotio moderna im Unterschied zur Reformation um eine Reformbewegung innerhalb der katholischen Kirche. Sie fand im 15. Jahrhundert vor allem in den Niederlanden, am Niederrhein und in Westfalen intensive Verbreitung. Dies spiegelt sich einerseits in der Gründung zahlreicher Niederlassungen der "Brüder" bzw. "Schwestern vom gemeinsamen Leben" wider, die sich an den drei Prinzipien der Mönche - Gehorsam, Keuschheit und Armut - orientierten, ohne dafür extra ein formelles Gelübde abzulegen. Zum anderen entwickelte sich eine monastische Variante der Devotio moderna, deren namhafteste Träger die Windesheimer Kongregation und, im Raum Westfalen, das Böddeker Reformkonvent waren.In der vorliegenden Arbeit sollen Ursprung, Entwicklung und Wirkung der Devotio moderna nachgezeichnet werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei einerseits den Trägern der Bewegung und andererseits der Frage, aus welchen Gründen sie auf einen so fruchtbaren Nährboden gestoßen sind, der den Erfolg der Bewegung im 15. Jahrhundert ermöglichte. Als Quellenmaterial werden die "Beschlüsse und Vorsätze" von Geert Groote sowie die Hausordnung des Herforder Fraterhauses dienen, um die Grundlagen der neuen Frömmigkeit und die Praxis der Devotio moderna zu skizzieren. Schließlich soll ermittelt werden, welches Echo die Bewegung bei den Zeitgenossen auslöste und welche Rückwirkungen dies wiederum auf die Devotio moderna hatte.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Abenteuer am Teutoburger Wald
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für ihren Urlaub am Teutoburger Wald bekommen Lilly und Nikolas von Papas Freund Michael eine ganz besondere Aufgabe: Sie sollen die Bedeutung von fünf ziemlich merkwürdigen, ostwestfälischen Wörtern herausfinden. Es geht um die Ehre und einen ziemlich großen Eisbecher.In der Jugendherberge treffen die Geschwister Kinder aus ganz Deutschland und finden beim Fußballspielen schnell neue Freunde. Dabei stellen Lilly und Nikolas fest, dass es mit der Verständigung selbst innerhalb von Deutschland manchmal gar nicht so einfach ist. Überall gibt es andere Dialekte und besondere regionale Bezeichnungen. Da haben die Sprachdetektive einiges zu tun.Und dann lädt Papa die Familie auch noch zu einer Zeitreise ein, die sie quer durch die Geschichte ins Mittelalter, in die Zeit der Römer und der Dinosaurier zurückführt. Zwischen Detmold, Werther, Paderborn, Bielefeld und Minden warten viele spannende Ferienabenteuer auf Lilly und Nikolas. Aber was bedeuten diese verflixten Wörter nur?

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch Westfalen 2012
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahrbuch Westfalen geht es 2012 schwerpunktmäßig um "Westfalen kulinarisch" - und das kann sich wahrlich sehen und genießen lassen. Es geht um Deftig-rustikales vom Herd, aber auch um "Kompositionen" vom Sternekoch, um Potthucke und Winterberger Knochenwurst. Ein Blick in die kulinarische Vergangeheit nimmt den Leser mit ins Mittelalter und wie es sich für Westfalen gehört, werden auch Bier und edle Brände entsprechend gewürdigt. Weitere Themen: In der Abteilung "Menschen in Westfalen" geht es unter anderem um den Werler "Tatort-Pathologen" Joe Bausch und die Bühnenzeichnerin Ingrid Schaar. Unter "Museen in Westfalen" werden der Mühlenhof am Aasee in Münster, das Haus Hövener in Brilon, das Museum für Naturkunde in Dortmund und die Historische Fabrikanlage Maste/Barendorf in Iserlohn vorgestellt. Dazu noch das kleinste Bergbaumuseum Deutschlands. Unter "Orte in Westfalen" finden sich Stadtporträts von Warburg, Kamen und Ibbenbüren. Im "Westfalen-Sport" geht es um den TSV Marl-Hüls, der den 100. Geburtstag feiert, und die Sportgemeinschaft Massen, die ein Jahr älter ist. Vorgestellt werden "Aki" Watzke, der Retter des BVB, und Champion-Jockey Eduardo Pedroza. In der Rubrik "Geschichten und Geschichte" findet man Neues zur Sparrenburg in Bielefeld sowie Beiträge über die Freilichtbühne in Tecklenburg und die Listertalsperre. Die "Kultur" rundet wie immer das Jahrbuch Westfalen ab - dieses Mal mit einer wahren Kriminalgeschichte und einer Reise mit dem Schienenbus durchs eindrucksvolle Hönnetal.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch Westfalen / Jahrbuch Westfalen 2012
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Im Jahrbuch Westfalen geht es 2012 schwerpunktmässig um „Westfalen kulinarisch“ – und das kann sich wahrlich sehen und geniessen lassen. Es geht um Deftig-rustikales vom Herd, aber auch um „Kompositionen“ vom Sternekoch, um Potthucke und Winterberger Knochenwurst. Ein Blick in die kulinarische Vergangeheit nimmt den Leser mit ins Mittelalter und wie es sich für Westfalen gehört, werden auch Bier und edle Brände entsprechend gewürdigt. Weitere Themen: In der Abteilung »Menschen in Westfalen« geht es unter anderem um den Werler „Tatort-Pathologen“ Joe Bausch und die Bühnenzeichnerin Ingrid Schaar. Unter »Museen in Westfalen« werden der Mühlenhof am Aasee in Münster, das Haus Hövener in Brilon, das Museum für Naturkunde in Dortmund und die Historische Fabrikanlage Maste/Barendorf in Iserlohn vorgestellt. Dazu noch das kleinste Bergbaumuseum Deutschlands. Unter »Orte in Westfalen« finden sich Stadtporträts von Warburg, Kamen und Ibbenbüren. Im »Westfalen-Sport« geht es um den TSV Marl-Hüls, der den 100. Geburtstag feiert, und die Sportgemeinschaft Massen, die ein Jahr älter ist. Vorgestellt werden „Aki“ Watzke, der Retter des BVB, und Champion-Jockey Eduardo Pedroza. In der Rubrik »Geschichten und Geschichte« findet man Neues zur Sparrenburg in Bielefeld sowie Beiträge über die Freilichtbühne in Tecklenburg und die Listertalsperre. Die »Kultur« rundet wie immer das Jahrbuch Westfalen ab – dieses Mal mit einer wahren Kriminalgeschichte und einer Reise mit dem Schienenbus durchs eindrucksvolle Hönnetal.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Devotio moderna - Das Phänomen der neuen Frömmi...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichte), Veranstaltung: Räume begrenzter Staatlichkeit: Ostwestfalen im Spätmittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Im niederländischen Deventer nahm Ende des 14. Jahrhunderts eine Bewegung der 'neuen Frömmigkeit' ihren Ausgang: die auf den Laienprediger Geert Groote zurückgehende Devotio moderna. Sie zielte ab auf eine neue Innerlichkeit und eine direkte Bezogenheit auf den christlichen Gott über den Weg der Meditation und des persönlichen Studiums der Heiligen Schrift. Mit 'De Imitatione Christi' von Thomas von Kempen ging das nach der Bibel am weitesten verbreitete Buch des Christentums aus ihr hervor. In der historischen Forschung wurde der Devotio moderna oft ein wichtiger Einfluss auf Humanismus und Reformation zugesprochen. Obwohl bereits ihr Initiator Predigtverbot erhielt, handelte es sich bei der Devotio moderna im Unterschied zur Reformation um eine Reformbewegung innerhalb der katholischen Kirche. Sie fand im 15. Jahrhundert vor allem in den Niederlanden, am Niederrhein und in Westfalen intensive Verbreitung. Dies spiegelt sich einerseits in der Gründung zahlreicher Niederlassungen der 'Brüder' bzw. 'Schwestern vom gemeinsamen Leben' wider, die sich an den drei Prinzipien der Mönche - Gehorsam, Keuschheit und Armut - orientierten, ohne dafür extra ein formelles Gelübde abzulegen. Zum anderen entwickelte sich eine monastische Variante der Devotio moderna, deren namhafteste Träger die Windesheimer Kongregation und, im Raum Westfalen, das Böddeker Reformkonvent waren. In der vorliegenden Arbeit sollen Ursprung, Entwicklung und Wirkung der Devotio moderna nachgezeichnet werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei einerseits den Trägern der Bewegung und andererseits der Frage, aus welchen Gründen sie auf einen so fruchtbaren Nährboden gestossen sind, der den Erfolg der Bewegung im 15. Jahrhundert ermöglichte. Als Quellenmaterial werden die 'Beschlüsse und Vorsätze' von Geert Groote sowie die Hausordnung des Herforder Fraterhauses dienen, um die Grundlagen der neuen Frömmigkeit und die Praxis der Devotio moderna zu skizzieren. Schliesslich soll ermittelt werden, welches Echo die Bewegung bei den Zeitgenossen auslöste und welche Rückwirkungen dies wiederum auf die Devotio moderna hatte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Das Augsburger und Nürnberger Patriziat im Verg...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1, Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie), Veranstaltung: Zwischenprüfung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der vorliegenden Arbeit ist das Patriziat der Reichsstädte Augsburg und Nürnberg in Mittelalter und Früher Neuzeit. Ziel soll es sein, anhand eines Vergleichs die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Entwicklung und Konstitution des Patriziats beider Städte herauszustellen. Einer solchen Zielsetzung kommt schon deshalb Relevanz zu, weil sich die zahlreichen bisher zum Thema erschienenen Abhandlungen i.d.R. auf eine einzelne Stadt oder einen eingegrenzten geographischen Raum konzentrierten - weitgehend, ohne detailliertere Vergleiche zwischen zwei Städten anzustellen. So ist bisher keine ausführliche Untersuchung zum Augsburger und Nürnberger Patriziat veröffentlicht worden. Aufgrund des engen Rahmens der vorliegenden Darstellung wird diese Lücke nur zu einem kleinen Teil geschlossen werden können. Vielmehr ist beabsichtigt, einige Aspekte genauer zu untersuchen. Vor allem die Entstehung und die ständischen Besonderheiten des jeweiligen Patriziats im Vergleich zueinander und zum deutschen Patriziat als solchen sollen deshalb Gegenstand der Untersuchung sein. Dabei ist die Quellenlage zur Entstehung des Patriziats in Augsburg eher unzureichend. Da die Quellen über die gesellschaftliche Entwicklung Augsburgs im 10. und 11. Jh. nur recht vage und undifferenzierte Angaben machen. Besser wird die Quellenlage zur weiteren Entwicklung dann ab dem 12. Jh. mit dem Aufkommen zusätzlicher Quellen, die ein recht genaues Bild vermitteln.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot