Angebote zu "Jahre" (529 Treffer)

Kategorien

Shops

Alpecin Haarpflege Tonic Coffein Liquid 75 ml
Aktuell
7,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Das Alpecin Tonic Coffein Liquid sorgt für eine Verstärkung der Haarwurzeln und beugt somit bereits frühzeitig dem Haarausfall vor. Bereits im Jahr 1930 wurde das erste Alpecin von August Wolff in Bielefeld erfunden. Auf dieser Basis und mithilfe der technischen und medizinischen Entwicklung in den folgenden Jahrzehnten wurde das Produkt immer weiter verbessert und verfeinert und stellt heute den perfekten Einstieg in den Bereich der Kopfhautpflege dar.Gesundes Haar von der Wurzel anMit dem Tonic Coffein Liquid steht ein gesundes und vor allem extrem wirksames Mittel zur Verfügung, welches die Durchblutung der Kopfhaut fördert und die Festigkeit der Haarwurzeln stärkt. Durch eine frühzeitige Nutzung der Haarpflege- und Kopfhautpflege-Produkte kann der Haarausfall, der viele Menschen im höheren Alter betrifft, bereits frühzeitig vermindert werden. Das Mittel stärkt, wenn regelmäßig angewandt, den Halt der gesunden Haarwurzeln in der Kopfhaut und kann somit einem starken Haarausfall intensiv entgegenwirken. Bei bereits bestehendem Haarausfall werden die verbliebenen Haare gestärkt und somit widerstandsfähiger gemacht. Ein Optimum für alle, die auch im höheren Alter noch ihr volles Haupthaar genießen möchten.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
"Hochschulexperimentierplatz Bielefeld" - 50 Ja...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die im Jahre 1969 gegründete Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld verkörpert eine akademische Autonomie und Vielfalt, die für dieses Fach einzigartig ist.Zum 50-jährigen Jubiläum ist dieser Band keine Festschrift im herkömmlichen Sinne. Er bietet vielmehr eine Darstellung von Ereignissen, die die Fakultät und ihre Entwicklung erlebbar werden lassen. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mit vielfältigen personellen und institutionellen Bezügen liefern die Beiträge Außen- und Innenansichten der Fakultät und ihrer Geschichte. Auch Studierende kommen zu Wort und zeigen, was ihnen die Fakultät jenseits einer Beschreibung als "Lernfabrik" bedeutet.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
JAB Anstoetz Vorhang Maharadscha - 1 Stück, 129...
Beliebt
179,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Material: Oberstoff: Seide: 100%; Rückseite: Baumwolle: 100% - Pflegehinweise: Nicht waschen, Chlorbleichen nicht möglich, (P) Normale Textilien, mäßig heiß bügeln - Saum: Saumkante ist festgesteppt. - Raffung: Bleistiftfaltenband, 10 cm hoch - Muster: uni - Marke: JAB Anstoetz. Seit über 30 Jahren eine einzigartige Erfolgsgeschichte bei JAB-Anstoetz. Jetzt in neuen, zeitgemäßen Farben. Indische Naturseide in Handweb-Optik. Bereits in den 70er-Jahren importierte der Bielefelder Textilverlag JAB Anstoetz die ersten Ballen kostbaren Seidengewebes aus Indien. Das „gewebte Gold“ aus dem nordindischen Varanasi trug erheblich zum Ruf und Erfolg des Bielefelder Textilverlags bei. Und ein Stoff der ersten Stunde ist bis heute erfolgreich in der Kollektion: „Maharadscha“. Unifarbene Naturseide in authentischer Handweb-Optik. Ein Stoff wie aus 1001 Nacht: prachtvoll schimmernd und lebendig strukturiert. So schlicht und gerade deshalb so elegant und zeitlos. Kompatibel mit jedem Wohntrend – von antiken Stilmöbeln bis hin zu modernem Designer-Chic. Der ideale Ruhepol in Knallfarben und Mustermix. Oder die perfekte Ergänzung dezenter Naturtöne. Seine griffige Fülle verdankt der Vorhang dem soften Baumwollfutter. Es schützt die zarte Seide vor aggressiver Sonneneinstrahlung und verleiht ihr zugleich ausreichend Volumen für üppige Dekorationen. Perfekt für den Klassiker: die Raffung mit Bleistiftfaltenband für gleichmäßigen Faltenwurf. Chemische Reinigung.

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Weißt du noch? Geschichten und Episoden aus dem...
12,30 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE 80ER-JAHRE IN BIELEFELD ...... was für ein aufregendes Thema, was für eine schöne Zeit. Und was für großartige Bielefelderinnen und Bielefelder, mit deren Hilfe dieses Buch entstanden ist. Die alte Zeit lebt von Erinnerungen und Erzählungen, vom Blick zurück auf die Jahre, die hinter uns liegen. Mein herzlicher Dank gilt all denen, die die 80er-Jahre in diesem Buch lebendig werden lassen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Weißt du noch? Geschichten und Episoden aus dem...
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE 80ER-JAHRE IN BIELEFELD ...... was für ein aufregendes Thema, was für eine schöne Zeit. Und was für großartige Bielefelderinnen und Bielefelder, mit deren Hilfe dieses Buch entstanden ist. Die alte Zeit lebt von Erinnerungen und Erzählungen, vom Blick zurück auf die Jahre, die hinter uns liegen. Mein herzlicher Dank gilt all denen, die die 80er-Jahre in diesem Buch lebendig werden lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
»Hochschulexperimentierplatz Bielefeld« - 50 Ja...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: »Hochschulexperimentierplatz Bielefeld« - 50 Jahre Fakultät für Soziologie, Redaktion: Kruse, Volker // Strulik, Torsten, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesellschaft // Theorie // Philosophie // Wissenschaften // Wissenschaftsgeschichte // Naturwissenschaften // Soziologie // Arbeit // Wirtschaft // Technik // Politik // Recht // Hochschulbildung // Fort // und Weiterbildung // Wissenschaft // Technologie und Gesellschaft // Geschichte der Naturwissenschaften, Rubrik: Soziologie, Seiten: 506, Abbildungen: zahlreiche z.T. farbige Abbildungen, Reihe: Sozialtheorie, Gewicht: 856 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
»Hochschulexperimentierplatz Bielefeld« - 50 Ja...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: »Hochschulexperimentierplatz Bielefeld« - 50 Jahre Fakultät für Soziologie, Redaktion: Kruse, Volker // Strulik, Torsten, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesellschaft // Theorie // Philosophie // Wissenschaften // Wissenschaftsgeschichte // Naturwissenschaften // Soziologie // Arbeit // Wirtschaft // Technik // Politik // Recht // Hochschulbildung // Fort // und Weiterbildung // Wissenschaft // Technologie und Gesellschaft // Geschichte der Naturwissenschaften, Rubrik: Soziologie, Seiten: 506, Abbildungen: zahlreiche z.T. farbige Abbildungen, Reihe: Sozialtheorie, Gewicht: 856 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
»Hochschulexperimentierplatz Bielefeld« - 50 Ja...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: »Hochschulexperimentierplatz Bielefeld« - 50 Jahre Fakultät für Soziologie, Redaktion: Kruse, Volker // Strulik, Torsten, Verlag: Transcript Verlag // transcript, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesellschaft // Theorie // Philosophie // Wissenschaften // Wissenschaftsgeschichte // Naturwissenschaften // Soziologie // Arbeit // Wirtschaft // Technik // Politik // Recht // Hochschulbildung // Fort // und Weiterbildung // Wissenschaft // Technologie und Gesellschaft // Geschichte der Naturwissenschaften, Rubrik: Soziologie, Seiten: 506, Abbildungen: zahlreiche z.T. farbige Abbildungen, Reihe: Sozialtheorie, Gewicht: 856 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Späte Stummfilme
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In nur zwanzig Jahren, von seiner Einführung durch die Brüder Skladanowsky und die Brüder Lumière 1895 bis zu David Wark Griffith The Birth of a Nation 1915, hat der Film seine Sprache gefunden und etabliert. Mit dem Akzent auf den letzten Jahren des Stummfilms gehen wir noch einmal rund 10 Jahre voran und fragen, welche wegweisenden ästhetischen Innovationen sich finden lassen, die insbesondere den artifiziellen Charakter des Films, zum Teil bis heute, ausmachen - und in welchen Kontexten diese entstanden sind.1924 war Friedrich Wilhelm Murnaus Film Der letzte Mann bahnbrechend für die entfesselte Kamera (Karl Freund). Nur drei Jahre später tönt schon der Jazz Singer von der Leinwand. Und weitere drei Jahre darauf, 1930, erlebt der letzte reine Stummfilm seine Uraufführung, Menschen am Sonntag. Diese sieben Jahre also, von 1924 bis 1930, sind der filmhistorische Fokus, in dem die Formkategorien des Films, sein ästhetisches Material, in fast revolutionärer Geschwindigkeit auf ein neues, danach lange nicht mehr gesehenes Niveau gehoben werden.Es scheint, als übe der bevorstehende Medienumbruch hin zum Tonfilm einen Formierungsdruck noch auf den stummen Film in seiner Spätphase aus. Inhäriert dem ästhetischen Material eine je eigene Logizität der Formentwicklung? Ergeben sich die Innovation eher zufällig? Werden sie durch die konkreten Anforderungen des einzelnen Films je neu gefunden? Wie gestaltet sich das Verhältnis von faktualen und fiktionalen Filmen? Welche Teilbereiche zeichnen sich besonders aus: Kamera, Schnitt und Montage, Schauspielerführung, dramaturgisches Konzept, narrative Fokalisierung, Raum- und Lichtgestaltung sowie Mise-en-scène insgesamt, Projektionsformate, Farbeinsatz, Verhältnis von Schrift und Bild, Musikkomposition etc. Eine Sonderrolle nimmt der (nur partiell narrative) Avantgardefilm ein.Die Beiträge fokussieren in der Regel je einen Film aus dem Zeitraum, stellen ihn in den geschichtlichen, kulturellen, politischen und vor allem formalästhetischen Kontext seiner Entstehung - und ziehen erläuternd andere Werke des untersuchten Regisseurs oder verfahrenstechnisch verwandter Filme heran. So entsteht ein Panoptikum der ästhetischen Innovation im späten Stummfilm an seinen ausgesuchten und herausragenden Artefakten.Beiträge von Heinz-Peter Preußer (Bielefeld), Meinolf Schumacher (Bielefeld), Norbert M. Schmitz (Kiel), Matthis Kepser (Bremen), Irmbert Schenk (Bremen), Joachim Michael (Bielefeld), Karl Prümm (Marburg), Torsten Voß (Bielefeld), Judith Ellenbürger (Marburg), Helmut G. Asper (Bielefeld), Claudia Liebrand (Köln), Nathalie Mälzer (Hildesheim, Julian Hanich (Groningen, NL)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Linksruck
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitspanne von den frühen 1960er bis in die Mitte der 1980er Jahre war in der Bundesrepublik Deutschland geprägt von gesellschaftlichen Umwälzungen, die zumeist von einer politisch linksorientierten Jugend angeschoben wurden. Diese Veränderungen fanden nicht nur in den Metropolen der Republik statt, sondern hatten auch Auswirkungen auf die vermeintliche Provinz.Im Jahr 2015 nahm sich das Historische Museum Bielefeld der Frage an, ob und wie ein gesellschaftlicher Linksruck in Bielefeld vonstatten ging. Die Ergebnisse wurden im Rahmen der Ausstellung LINKSRUCK. Politische und kulturelle Aufbrüche in Bielefeld präsentiert. Daran anschließend entstand diese Publikation.Bielefeld war ein Experimentierfeld für die Reizthemen der beschriebenen Jahrzehnte. Die Emanzipationsbewegung, die "Dritte-Welt"-Solidarität, Hausbesetzungen im Kampf um ein Jugendzentrum und bezahlbaren Wohnraum sowie viele weitere Initiativen machten Bielefeld insbesondere in den 1970er und 1980er Jahren zu einer Hochburg alternativen Lebens. Die Errungenschaften der Zeit prägen die Menschen und das Stadtbild Bielefelds bis heute.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Zwischen Pflegen und Töten
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ulrike Gaida ist Krankenschwester und Historikerin. Sie war viele Jahre Dozentin in der Gedenk- und Bildungsstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“, Berlin. Nach dem Studium der Geschichtswissenschaften in Berlin, Edinburgh und Bielefeld erschienen von ihr Publikationen zur Geschichte der Krankenpflege, zuletzt im Mabuse-Verlag "Diakonieschwestern. Leben und Arbeit in der SBZ und der DDR".

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot