Angebote zu "Holstein" (10 Treffer)

ADFC-Regionalkarte Neumünster / Holsteiner Auen...
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

ADFC-Regionalkarte Neumünster / Holsteiner Auenland 1 : 75 000:Zwischen Elmshorn und Rendsburg. Alle Radtouren für Wochenendtour und Tagesausflug. Mit Straßennamen. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
ADFC-Radtourenkarte 2 Holstein Hamburg 1:150.00...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ADFC-Radtourenkarte 2 Holstein Hamburg 1:150.000:16. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
ADFC-Regionalkarte Schleswig-Holsteinische Nord...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ADFC-Regionalkarte Schleswig-Holsteinische Nordseeküste mit Inseln mit Tagestouren-Vorschlägen 1:75.000:Reiß- und wetterfest GPS-Tracks Download. 6. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
ADFC-Regionalkarte Kieler Förde/Fehmarn/Holstei...
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ADFC-Regionalkarte Kieler Förde/Fehmarn/Holsteinische Schweiz mit Tagestouren-Vorschlägen 1:75.000:Mit GPS-Tracks Download. 4. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Von Finn und Finja, Freya und Fritz
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die werdende norddeutsche Mama und alle, die mitreden wollen: Es gibt diverse Namenslisten für ratsuchende Eltern - noch nie jedoch gab es eine Zusammenstellung aus und für Norddeutschland. Der Namensforscher Knud Bielefeld, der alljährlich die beliebtesten Vornamen Deutschlands ermittelt (beliebte-vornamen.de), und die Autorin Annemarie Lüning, beide überzeugte Schleswig-Holsteiner, beleuchten hier weit über hundert Jungen- und Mädchennamen. Bei der Auswahl ließen sie sich davon leiten, welche Namen Nord-Kinder in den letzten Jahren tatsächlich bekamen. Friesische oder skandinavische Spezialitäten finden sich ebenso wie Namen, die von ihren Ursprüngen nicht nordisch sind, in diesen Bundesländern aber auffällig oft vergeben werden. Dies ist kein nüchternes Lexikon, sondern eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Lektüre, randvoll mit Tipps, Erfahrungsberichten von Namensträgern und Eltern sowie interessanten Statistiken, die es sonst nirgendwo gibt

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Ochsenweg. Radwanderkarte 1 : 75 000 als Buch von
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ochsenweg. Radwanderkarte 1 : 75 000:Auf den Spuren des historischen Ochsenweges in Schleswig-Holstein. Kompakt-Konzept. Top-Karte und Tourguide. Neuauflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Nixenliebe
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein uralter Mythos wird erzählt seit Menschengedenken und lebt fort bis in unsere heutige Zeit: der Mythos der Nixen und Wasserfrauen. In Märchen und Sagen wurde er immer wieder aufgegriffen, er tauchte in vielen Kulturen der Welt auf, faszinierte die Dichter und Schriftsteller und hat seinen festen Platz im Bildungsroman des 19. Jahrhunderts. Antje Syfuß geht dem Mythos nach und erforscht die Charakteristik der Wasserfrauen in verschiedenen Werken der abendländischen Literatur bis in die Gegenwart. Ihre Interpretationsansätze geben neue Denkanstöße, die verschiedenen Deutungen des Urmythos lassen interessante Rückschlüsse auf das Rollenverständnis der Frau zu, und das ewige Thema der Beziehung zwischen den Geschlechtern wird in teils verblüffender Weise neu beleuchtet. Nicht zuletzt haben die geheimnisvollen Wasserfrauen auch die Schönheit der Sprache geprägt, die ihren Mythos entschlüsselt, aber nicht entzaubert. Antje Syfuß wurde 1941 in Schleswig-Holstein geboren, wuchs in Bethel bei Bielefeld auf und studierte alte Sprachen und Germanistik. Sie lebt seit 1970 in Butzbach, nördlich von Frankfurt am Main, und war mehr als 35 Jahre Lehrerin am heimischen Gymnasium mit den Fächern Deutsch, Latein und Philosophie. Ein Zweitstudium an der Universität Gießen schloss sie mit Promotion (1992) ab. www.nixenliebe.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.10.2019
Zum Angebot
Deutschlands Kathedralen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch behandelt alle katholischen Bischofskirchen vom frühen Christentum bis heute und eine Auswahl von Hauptkirchen der evangelischen Kirche. Die Bischofskirchen waren und sind die herausragenden Bauwerke der jeweiligen Diözesen und gehören deshalb zu den bedeutenden Baudenkmälern in Deutschland. Der reich bebilderte Band liefert erstmals eine derartige Übersicht, bei der die Bistumsgeschichte und die Bau- und Kunstgeschichte besondere Beachtung finden. Behandelt werden die Bischofskirchen bzw. Hauptkirchen in Aachen, Augsburg, Bamberg, Bardowick, Berlin (Berliner Dom und St. Hedwigs-Kathedrale), Bielefeld, Brandenburg, Bremen, Bückeburg, Büraburg, Dresden, Eichstätt, Eisenach, Erfurt, Essen, Freiburg im Breisgau, Freising, Fürstenwalde, Fulda, Greifswald, Halberstadt, Halle, Hamburg, Hannover, Havelberg, Hildesheim, Kassel, Köln, Konstanz, Limburg, Lübeck, Magdeburg (St. Sebastian, St. Mauritius und St. Katharina), Mainz, Meißen, Merseburg, Minden, München, Münster, Naumburg, Oldenburg in Holstein, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Passau, Ratzeburg, Regensburg, Rottenburg, Schleswig, Schwerin, Speyer, Stuttgart, Trier, Verden (Aller), Wolfenbüttel, Worms, Würzburg und Zeitz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Lulin oder I´m just a lonely boy
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben ganz für sich allein will Jakob führen. Wie ein Leuchtturmwärter auf einer einsamen Insel. Der Grund dafür sind Erlebnisse aus Kindheit und Jugend. Es misslingt. Er verfängt sich im Spinnennetz von Justiz und Psychiatrie. Erst nach vielen Jahren befreit ihn daraus das Gutachten eines Schweizer Professors. Es schließt mit klaren Worten: ´´Eine Psychiatrie, die in solchem Eigensinn nur ein Symptom für eine Persönlichkeitsstörung zu sehen vermag, nötigenfalls mit Zwang zu behandeln, verrät ihren Beruf. Berufen ist sie, dem Menschen, nicht dem Staat zu dienen. Daher missachtet sie das Eigene jedes Menschen, wenn sie Individuen in Sortierkästen einordnet. Jeder ist auf seinen eigenen Grundton gestimmt. Ihn herauszuhören, verlangt anderes als das Vermessen eines Objekts mit Schablonen. Dem Staat obliegt es, das Primat menschlicher Freiheit zu respektieren. Nicht hat er den Menschen, sondern dieser ihn geschaffen. Ein Leben ganz für sich führen zu wollen, ist Ausdruck menschlicher Freiheit. Es ist dem Staat, der sich die Freiheit aufs Panier geschrieben hat, in Erinnerung zu rufen, dass in früheren Zeiten der Klausner und der Eremit geachtet, ja verehrt wurden.´´ Beim Jubiläumstreffen eines Abiturjahrgangs machen sich zwei frühere Mitschüler auf die Suche nach Jakob. Die nächtliche Begegnung auf einem einsam gelegenen Hof führt zu einer dramatischen Auseinandersetzung über ein Ereignis, das länger als vier Jahrzehnte zurückliegt. Nach ´´Weiheraum´´ (2015) legt Klaus Marxen einen weiteren zeithistorischen Roman vor. Er erfasst die Nachkriegszeit bis in die Gegenwart und lässt gesellschaftliche und politische Verhältnisse an Einzelschicksalen lebendig werden. Es geht dabei um Freiheit und Einsamkeit, um Liebe und Verrat. Klaus Marxen, 1945 in Marne/Holstein geboren, hat Rechtswissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert und während des Studiums als Gerichtsberichterstatter gearbeitet. 1982 begann seine juristische Hochschullaufbahn, die ihn von Frankfurt/M. nach Bremen, Bielefeld, Münster und 1993 an die Humboldt-Universität zu Berlin führte. Zugleich war er als Richter tätig, zuletzt am Berliner Kammergericht. Seine rechtswissenschaftlichen Publikationen befassen sich mit dem Strafrecht und der Zeitgeschichte. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot