Angebote zu "China" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

ADAC StadtAtlas Ostwestfalen-Lippe
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.12.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: ADAC Stadtatlas Ostwestfalen-Lippe mit Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Lippstadt 1 : 20 000, Titelzusatz: Minden, Paderborn, Rahden 1:20 000, Auflage: 10. Auflage von 2017 // 10. Auflage, Verlag: ADAC Verlag // MAIRDUMONT, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ostwestfalen-Lippe // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen, Rubrik: Karten // Stadtpläne, Deutschland, Seiten: 511, Herkunft: CHINA, VOLKSREPUBLIK (CN), Reihe: ADAC Stadtatlas, Informationen: Spiralbindung, Gewicht: 1521 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Subjekt und Subjektivität 1800-1900
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Subjektidee und Subjektivität scheinen eine westliche Erfindung. Zumindest werden sie in der westlichen Moderne auf eine nie dagewesene Weise herausgehoben, ja gefeiert - und zugleich scharf kritisiert. Um 1800 und um 1900 entstehen neue Konzepte, Modelle, Strategien der Bändigung und, womöglich, radikalen Relativierung des Subjekts. Subjektivität gilt auch als ein Selbst- und Weltverhältnis, das die asiatischen Kulturen vermeintlich so nicht kennen. Aber stimmt das überhaupt? Der vorliegende Band dokumentiert eine internationale Tagung, die 2013 an der Universität Bielefeld stattgefunden hat und auf der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Indien, Japan, China und Deutschland gesprochen haben.Subjektidee und Subjektivität scheinen eine westliche Erfindung. Zumindest werden sie in der westlichen Moderne auf eine nie dagewesene Weise herausgehoben, ja gefeiert - und zugleich scharf kritisiert. Um 1800 und um 1900 entstehen neue Konzepte, Modelle, Strategien der Bändigung und, womöglich, radikalen Relativierung des Subjekts. Subjektivität gilt auch als ein Selbst- und Weltverhältnis, das die asiatischen Kulturen vermeintlich so nicht kennen. Aber stimmt das überhaupt? Der vorliegende Band dokumentiert eine internationale Tagung, die 2013 an der Universität Bielefeld stattgefunden hat und auf der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Indien, Japan, China und Deutschland gesprochen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Becoming Urban: State and Migration in Contempo...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

With China's sky-rocketing economic growth since the late 1980's, the mobility of its labor force has increased tremendously. In the early 21st century the number of internal migrants is approaching 300 million, corresponding to more than 20% of the country's population. This development has become a cause for political concern, highlighting significant issues in the social relations between settled communities and new migrants. This book examines in depth how institutional arrangements, in particular, the Hukou (Household Registration) system, influence the integration of migrants at their destinations. Under this unique Chinese settlement system, migrants are defined by their Hukou location to which they are allocated by birth or by later official permissions if they fulfill certain requirements. The primary research questions approached concern the economic, social, political and psychological integration of migrants in cities. They are answered on the basis of both quantitative and qualitative original primary data. The findings are impressive. Migrants show strong performances with regard to their integration into labor markets and their income levels. Nevertheless, they display significantly weaker performances in the area of social integration and political integration. Surprisingly no difference in integration at the psychological level could be found.Dr. Rumin LUO (PhD from Bielefeld University, Germany, 2012) is working as a research fellow in Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Germany since 2012. She was trained as an Economic Sociologist and her current research interests are focused on institution, social policy, migration, and culture and market in urban China. Her other works appeared on Urbanities Journal, Collections of Women Studies and InterDisciplines. Journal of History and Sociology. She worked for projects and researches sponsored by Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Asian Development Bank, World Bank, UK Department for International Development and so on from 2002-2008. Her working areas cover more than 10 provinces in China.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Approaches in Integrative Bioinformatics
149,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Approaches in Integrative Bioinformatics provides a basic introduction to biological information systems, as well as guidance for the computational analysis of systems biology. This book also covers a range of issues and methods that reveal the multitude of omics data integration types and the relevance that integrative bioinformatics has today. Topics include biological data integration and manipulation, modeling and simulation of metabolic networks, transcriptomics and phenomics, and virtual cell approaches, as well as a number of applications of network biology. It helps to illustrate the value of integrative bioinformatics approaches to the life sciences. This book is intended for researchers and graduate students in the field of Bioinformatics. Professor Ming Chen is the Director of the Bioinformatics Laboratory at the College of Life Sciences, Zhejiang University, Hangzhou, China. Professor Ralf Hofestädt is the Chair of the Department of Bioinformatics and Medical Informatics, Bielefeld University, Germany.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Approaches in Integrative Bioinformatics
158,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Approaches in Integrative Bioinformatics provides a basic introduction to biological information systems, as well as guidance for the computational analysis of systems biology. This book also covers a range of issues and methods that reveal the multitude of omics data integration types and the relevance that integrative bioinformatics has today. Topics include biological data integration and manipulation, modeling and simulation of metabolic networks, transcriptomics and phenomics, and virtual cell approaches, as well as a number of applications of network biology. It helps to illustrate the value of integrative bioinformatics approaches to the life sciences. This book is intended for researchers and graduate students in the field of Bioinformatics. Professor Ming Chen is the Director of the Bioinformatics Laboratory at the College of Life Sciences, Zhejiang University, Hangzhou, China. Professor Ralf Hofestädt is the Chair of the Department of Bioinformatics and Medical Informatics, Bielefeld University, Germany.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die Rolle des Fairen Handels in der Sozialen Ar...
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,8, Fachhochschule Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit hungern 1 Milliarden Menschen. Im Jahr 2000 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Millennium-Entwicklungsziele, welche als erstes Ziel die Halbierung der Armut nennt. Heute, im Jahr 2012, sind viele Ziele um einiges näher gerückt. Die Reduktion der Armut ist jedoch hauptsächlich auf Ostasien, besonders China zurückzuführen. In weiteren Zielpunkten gilt die ländliche Bevölkerung nach wie vor als benachteiligter gegenüber der Stadtbevölkerung. Der Faire Handel, vordergründig als Bildungsbewegung entstanden, hat gerade diese ländliche Bevölkerung in den Entwicklungsländern als Zielgruppe. Produzentenorganisationen werden durch wirtschaftliche Methoden, wie der Mindestlohn und der Fair Trade Prämie, welche nach eigener Entscheidung in Infrastruktur, Schulen, Krankenhäuser und Brunnen investiert werden kann, gefördert. Schwerpunkte sind weiterhin Frauenzusammenschlüsse, Verzicht auf Chemikalien und Aufklärungs- bzw. Bildungsarbeit über Marktzugang und konventionellen Landbau. Niedrige Säuglingssterblichkeit und ein positiver Nutzen für die ganze Gemeinde werden unter anderem als Wirkungen von Studien genannt. Soziale Arbeit entstand im 17. Jahrhundert in der Nachbarschaftshilfe für arme Bevölkerungsgruppen. Heute findet sich gerade in der Vielzahl an Arbeitsfeldern und Zugangswissenschaften das Spezielle der Sozialen Arbeit. Neben der Einzel- und Gruppenhilfe entstand die Gemeinwesenarbeit als weitere Methode. In aktueller Literatur auch als Raumorientierung benannt. Benachteiligte Stadtteile werden hier auf ihre Stärken und Schwächen analysiert und gefördert. Soziale Arbeit in den Entwicklungsländern hat eine junge Geschichte. Erst in den 40er und 50er Jahren wurde sie durch den Westen importiert. Mit der Zeit wurde festgestellt, dass nicht alle Methoden in eine neue Kultur zu importieren sind. Bevor der Internationale Währungsfond und die Weltbank die Entwicklungsländer in den 80er Jahren zur Liberalisierung drängten, wurde die neu geformte Methode der Soziale Entwicklung schwerpunktmässig gefördert. Dabei wurden soziale Belange mit wirtschaftlichen Aufschwung verbunden. Die Förderung von Kleinstmanufakturen, die Vergabe von Kleinstkrediten, der Bau von Brunnen, Schulen und Krankenhäusern war ebenso Bestandteil wie Alphabetisierungskurse und HIV Aufklärung. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Anforderungskatalog für die Wahl eines ERP-Syst...
28,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2, Fachhochschule Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Auswahl eines ERP-Systems ist der komplexe, der Implementierung vorgelagerte Prozess der Entscheidungsfindung und Anforderungsdefinition. Die vorliegende Arbeit erarbeitet die speziellen Anforderungen der Zielgruppe kleiner und mittlerer, chinesischer Unternehmen mit internationalem Bezug. Erfahrungen die der Autor durch ein Auslandspraktikum sammeln konnte führten zum Einstieg in die Thematik. Während dieses Praktikums wurde am chinesischen Produktionsstandort eines internationalen Unternehmens ein ERP-System eingeführt. Als Basis der vorliegenden Forschungsarbeit dient eine umfangreiche Literaturanalyse, die sowohl Forschungsarbeiten, Expertenbeiträge und Studien von etablierten Beratungsunternehmen einschliesst. Die vorliegende Arbeit hebt sich durch die Betrachtung der Anforderungen der speziellen Zielgruppe zu allgemeineren Forschungsarbeiten ab und verknüpft dabei Ergebnisse aus China und Deutschland. Ziel ist, die für diesen speziellen Fall relevanten Anforderungen zu ermitteln. Ergänzend wird Entscheidern eine Informationsgrundlage mit Handlungsempfehlungen bzgl. des Auswahlprozesses zur Verfügung gestellt. Im Kern wird bestimmt wodurch sich Anforderungen an ein ERP-System und der Auswahlprozess in China von Deutschland unterscheiden. Dabei gliedert sich die Arbeit in fünf Kapitel. Das erste Kapitel erläutert Inhalt und Problemstellung. Im zweiten Kapitel werden die Grundlagen behandelt. In Kapitel drei erarbeitet der Autor den Anforderungskatalog und verknüpft diesen dann im Kapitel vier mit dem aktuellen Forschungsstand des strukturierten Auswahlprozesses zu Handlungsempfehlungen für die genannte Zielgruppe. Abschliessend werden im fünften Kapitel die Ergebnisse zusammengefasst, ein Ausblick gegeben und ein Fazit gezogen. Damit zeigt die vorliegende Forschungsarbeit die zukünftige Richtung der Entwicklung im Bereich ERP auf und veranschaulicht die kontinuierlich zunehmende Verflechtung von betriebswirtschaftlichen Themen mit der Informationstechnologie.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Becoming Urban: State and Migration in Contempo...
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

With China's sky-rocketing economic growth since the late 1980's, the mobility of its labor force has increased tremendously. In the early 21st century the number of internal migrants is approaching 300 million, corresponding to more than 20% of the country's population. This development has become a cause for political concern, highlighting significant issues in the social relations between settled communities and new migrants. This book examines in depth how institutional arrangements, in particular, the Hukou (Household Registration) system, influence the integration of migrants at their destinations. Under this unique Chinese settlement system, migrants are defined by their Hukou location to which they are allocated by birth or by later official permissions if they fulfill certain requirements. The primary research questions approached concern the economic, social, political and psychological integration of migrants in cities. They are answered on the basis of both quantitative and qualitative original primary data. The findings are impressive. Migrants show strong performances with regard to their integration into labor markets and their income levels. Nevertheless, they display significantly weaker performances in the area of social integration and political integration. Surprisingly no difference in integration at the psychological level could be found. Dr. Rumin LUO (PhD from Bielefeld University, Germany, 2012) is working as a research fellow in Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Germany since 2012. She was trained as an Economic Sociologist and her current research interests are focused on institution, social policy, migration, and culture and market in urban China. Her other works appeared on Urbanities Journal, Collections of Women Studies and InterDisciplines. Journal of History and Sociology. She worked for projects and researches sponsored by Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Asian Development Bank, World Bank, UK Department for International Development and so on from 2002-2008. Her working areas cover more than 10 provinces in China.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Approaches in Integrative Bioinformatics
144,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Approaches in Integrative Bioinformatics provides a basic introduction to biological information systems, as well as guidance for the computational analysis of systems biology. This book also covers a range of issues and methods that reveal the multitude of omics data integration types and the relevance that integrative bioinformatics has today. Topics include biological data integration and manipulation, modeling and simulation of metabolic networks, transcriptomics and phenomics, and virtual cell approaches, as well as a number of applications of network biology. It helps to illustrate the value of integrative bioinformatics approaches to the life sciences. This book is intended for researchers and graduate students in the field of Bioinformatics. Professor Ming Chen is the Director of the Bioinformatics Laboratory at the College of Life Sciences, Zhejiang University, Hangzhou, China. Professor Ralf Hofestädt is the Chair of the Department of Bioinformatics and Medical Informatics, Bielefeld University, Germany.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot