Angebote zu "Network" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Anja Feldmann
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anja Feldmann ( 8. März 1966 in Bielefeld) ist eine deutsche Informatikerin. Sie studierte Informatik an der Universität Paderborn und erhielt ihr Diplom 1990. Anschließend wechselte sie an die Carnegie Mellon University, wo sie 1991 ihren Master und 1995 den Ph.D. erwarb. Nach vier Jahren als Postdoc bei AT&T Labs Research folgte sie verschiedenen Rufen zunächst an die Universität des Saarlandes, dann an die Technische Universität München, und ist seit 2006 Professorin für Internet Network Architectures bei den Telekom Laboratories an der Technischen Universität Berlin. Seit 2010 ist sie zudem Dekanin der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik an der TU Berlin. Feldmann beschäftigt sich vor allem mit der Internet-Verkehrsanalyse und -Modellierung sowie dem Internet-Routing.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
German/Russian Network of Computational Systems...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Since 1998, Prof. Dr. Nikolay Kolchanov (Institute of Cytology and Genetics (SB RAS), Novosibirsk) and Prof. Dr. Ralf Hofestädt (Bielefeld University) have been organizing bilateral and international summer schools, workshops and conferences (notably, the biannual conference, Bioinformatics of Genome Regulation and Structure in Novosibirsk since 1998). Based on this cooperation, the German/Russian Network of Computational Systems Biology was established in 2005. The network has been organized to facilitate collaborative investigation and education in Bioinformatics and Systems Biology between German and Russian researchers. The interlinking research topic was Analysis and simulation of biomolecular systems and processes. The main goal of this cooperation was knowledge-transfer and the initiation of bilateral projects. Furthermore, this network has provided a platform for educational programs, exchange of young researchers, e-learning, seminars, workshops and summer school programs.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Qualität betrieblicher Gesundheitsförderung der...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Probleme der Gesundheitssystemforschung - Arbeit und Gesundheit, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Änderung des Arbeitsschutzgesetzes durch das BUK-Neuorganisationsgesetz hat bereits 2013 dazu geführt, dass der Fokus explizit mit auf die "psychische Gesundheit" (4 ArbSchG) gelegt wird sowie "psychische Belastungen bei der Arbeit" (5 ArbSchG) mit in die Beurteilung von Arbeitsbedingungen einzuschließen sind (BUK-NOG, 2013).Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) scheint daher zunehmend für Unternehmen der Bundesrepublik Deutschland an Bedeutung zu gewinnen. Dies geschieht nicht zuletzt aus gesetzlichem Zwang heraus, sondern auch aus anderen Motivationen wie z. B. dem Erhalt der Gesundheit der Belegschaft und damit der Produktionsfähigkeit (Badura et. al., 2010). So berichten der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V. (MDS) und der GKV-Spitzenverband (2014) im aktuellen Präventionsbericht 2014, dass im Berichtsjahr 2013 ca. 10.000 Betriebe durch die betrieblichen Gesundheitsförderungsmaßnahmen der Krankenkassen unterstütz worden sein. 54 Mio. Euro wurden allein für betriebliche Maßnahmen der Gesundheitsförderung aufgewendet.Die Qualität der durchgeführten Maßnahmen ist dabei von entscheidender Bedeutung. Investitionen in BGF zeigen zumeist erst einige Zeit später einen sichtbaren Erfolg, welcher sich in der Regel nicht mit eindeutigen harten Kriterien messen lässt, bzw. die direkte Kausalität durch die Komplexität der Zusammenhänge häufig nicht nachzuweisen ist (Ueberle & Greiner, 2010). Gleiches gilt für das Messen von psychischer Belastung.Daher erscheint es umso wichtiger bisher entwickelte und zum Teil evaluierte Standards in der BGF zu nutzen, um die Qualität der Maßnahmen zumindest auf konzeptioneller Ebene zu sichern. Dieser Konzept-Qualität widmet sich unter anderem das European Network for Workplace Health Promotion (ENWHP). Das ENWHP hat u. a. sechs Kernkriterien für die Qualität der BGF benannt.In der vorliegenden Arbeit soll mithilfe dieser Qualitätskriterien des ENWHP folgende Fragestellung bearbeitet werden: Inwiefern erfüllen Best Practice Projekte betrieblicher Gesundheitsförderung der Krankenkassen in der BRD die Kriterien des Europäischen Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP)? Dafür wurden für diese Arbeit 19 exemplarische Best Practice Projekte ausgewählt, die hinsichtlich der Fragestellung analysiert wurden und somit einen Einblick in die konzeptionelle Gestaltungspraxis betrieblicher Gesundheitsförderungsmaßnahmen der Krankenkassen geben sollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
General Theory of Information Transfer and Comb...
160,49 € *
ggf. zzgl. Versand

This book collects 63 revised, full-papers contributed to a research project on the "General Theory of Information Transfer and Combinatorics" that was hosted from 2001-2004 at the Center for Interdisciplinary Research (ZIF) of Bielefeld University and several incorporated meetings. Topics covered include probabilistic models, cryptology, pseudo random sequences, quantum models, pattern discovery, language evolution, and network coding.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Gesture and Sign Language in Human-Computer Int...
74,89 € *
ggf. zzgl. Versand

This book presents the thoroughly refereed post-workshop proceedings of an International Workshop on Gesture and Sign Language in Human-Computer Interaction held in Bielefeld, Germany, in 1997. The book presents 25 revised papers together with two invited lectures. Recently, gesture and sign language have become key issues for advanced interface design in the humanization of computer interaction: AI, neural networks, pattern recognition, and agent techniques are having a significant impact on this area of research and development. The papers are organized in sections on semiotics for gesture movement, hidden Markov models, motion analysis and synthesis, multimodal interfaces, neural network methods, and applications.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Organisation der Regulierung - Regulierung der ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um eine überarbeitete Fassung meiner Dissertation, die im Mai dieses Jahres an der Fakultät für Soziologie der Univ- sität Bielefeld angenommen wurde. Inhaltlicher Ausgangspunkt der Studie sind dabei Forschungsarbeiten, die im Rahmen des Projektes Regulatory Innovation through collective Intelligence? , von der VolkswagenStiftung gefördert, am Institut für Weltgesellschaft der Universität Bielefeld durchgeführt wurden. Ohne die Hilfe und Unterstützung zahlreicher Kolleginnen und Kollegen sowie verschiedener Institutionen wäre die Fertigstellung dieser Arbeit nicht möglich gewesen. Ich bin deshalb zu großem Dank verpflichtet: meinen beiden Guta- tern, Helmut Willke und Veronika Tacke, für die konstruktive und hilfreiche Betreuung des Promotionsprojektes, Sven Kette, Torsten Strulik, Alexandra Hessling sowie vielen weiteren Kollegen an der Faktultät für die fruchtbaren Gespräche und kritische Kommentare zu den verschiedenen Textentwürfen im Laufe des Entstehungsprozesses, Tim Sinclair für Anregungen und Einschätz- gen aus politökonomischer Perspektive, Andreas Leutzsch für die Durchsicht der historischen Passagen, Matthias Übelhör/Hauser für die Spiegelung der öko- mischen und finanzwirtschaftlichen Facetten der Arbeit, der "Sekte" (Sascha Dickel, Marc Mölders, Janina Schirmer, David Kaldewey und Kai Buchholz) für die Ausdauer bei der hermeneutischen Interpretation der relevanten Regul- rungstexte, der Friedrich-Naumann-Stiftung-für die Freiheit für die Gewährung eines Promotionsstipendiums sowie dem EU Garnet-Network of Excellence für die finanzielle Unterstützung meines Forschungsaufenthaltes am Center for the Study of Globalisation and Regionalisation der University of Warwick.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Approaches in Integrative Bioinformatics
149,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Approaches in Integrative Bioinformatics provides a basic introduction to biological information systems, as well as guidance for the computational analysis of systems biology. This book also covers a range of issues and methods that reveal the multitude of omics data integration types and the relevance that integrative bioinformatics has today. Topics include biological data integration and manipulation, modeling and simulation of metabolic networks, transcriptomics and phenomics, and virtual cell approaches, as well as a number of applications of network biology. It helps to illustrate the value of integrative bioinformatics approaches to the life sciences. This book is intended for researchers and graduate students in the field of Bioinformatics. Professor Ming Chen is the Director of the Bioinformatics Laboratory at the College of Life Sciences, Zhejiang University, Hangzhou, China. Professor Ralf Hofestädt is the Chair of the Department of Bioinformatics and Medical Informatics, Bielefeld University, Germany.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Organisation der Regulierung - Regulierung der ...
107,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um eine überarbeitete Fassung meiner Dissertation, die im Mai dieses Jahres an der Fakultät für Soziologie der Univ- sität Bielefeld angenommen wurde. Inhaltlicher Ausgangspunkt der Studie sind dabei Forschungsarbeiten, die im Rahmen des Projektes Regulatory Innovation through collective Intelligence? , von der VolkswagenStiftung gefördert, am Institut für Weltgesellschaft der Universität Bielefeld durchgeführt wurden. Ohne die Hilfe und Unterstützung zahlreicher Kolleginnen und Kollegen sowie verschiedener Institutionen wäre die Fertigstellung dieser Arbeit nicht möglich gewesen. Ich bin deshalb zu grossem Dank verpflichtet: meinen beiden Guta- tern, Helmut Willke und Veronika Tacke, für die konstruktive und hilfreiche Betreuung des Promotionsprojektes; Sven Kette, Torsten Strulik, Alexandra Hessling sowie vielen weiteren Kollegen an der Faktultät für die fruchtbaren Gespräche und kritische Kommentare zu den verschiedenen Textentwürfen im Laufe des Entstehungsprozesses; Tim Sinclair für Anregungen und Einschätz- gen aus politökonomischer Perspektive; Andreas Leutzsch für die Durchsicht der historischen Passagen; Matthias Übelhör/Hauser für die Spiegelung der öko- mischen und finanzwirtschaftlichen Facetten der Arbeit; der 'Sekte' (Sascha Dickel, Marc Mölders, Janina Schirmer, David Kaldewey und Kai Buchholz) für die Ausdauer bei der hermeneutischen Interpretation der relevanten Regul- rungstexte; der Friedrich-Naumann-Stiftung-für die Freiheit für die Gewährung eines Promotionsstipendiums sowie dem EU Garnet-Network of Excellence für die finanzielle Unterstützung meines Forschungsaufenthaltes am Center for the Study of Globalisation and Regionalisation der University of Warwick.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Maintaining a Global Communication Network
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Bachelor Thesis from the year 2008 in the subject Communications - Multimedia, Internet, New Technologies, grade: 1.3, Bielefeld University, course: Politikwissenschaft, language: English, abstract: The question at heart of this paper is how society manages to maintain what has become its most important communication network, the Internet. The coordinative mechanisms necessary to achieve this are regarded as governance mechanisms. Since 'governance' is understood as a property of social systems and 'Internet infrastructure' relates to a technological system, two system/environment relations need to be observed: technology as the environment of society and society as the environment of technology. This circular system/environment relationship complicates the notion of governance, because governance (the establishment of social coordination) shapes and limits Internet architecture (the basic design principles of the Internet platform) and Internet architecture shapes and limits governance. Thus, before governance mechanisms regarding Internet infrastructure can be addressed, some preliminary considerations have to be made regarding the interaction between society and technology in general. This topic has been the subject of many academic publications covering disciplines such as sociology, political science, economics and network engineering; but the solutions proposed usually tend to either oversimplify the problem or use the jargon of complex systems to paraphrase them. The approach presented here examines the fundamental technical principles of Internet connectivity, sets them in relationship to social systems and regards 'Internet governance' as contextual intervention (Willke 1989).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot