Angebote zu "Jugendlichen" (98 Treffer)

Kategorien

Shops

Omnival orthomolekular 2OH arthro norm
34,29 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Omnival® orthomolekular 2OH arthro norm ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, das zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion und eine normale Funktion der Knochen beiträgt. Dosierung und Anwendungshinweise:Trinken Sie täglich den Inhalt eines Beutels zu oder nach einer Mahlzeit. Geben Sie 200-300 ml stilles Wasser in ein Glas. Granulat dazugeben und absinken lassen. Danach gut umrühren und zügig trinken.Nehmen Sie zusätzlich täglich 4 Fischöl-Kapseln mit reichlich Flüssigkeit zu sich. Zusammensetzung:Granulat: Dextrose, 16 % Kollagenhydrolysat, 7,5 % Glucosaminsulfat aus Schalentieren, Säuerungsmittel Citronensäure, Maltodextrin, Tricalciumphosphat, L-Ascorbinsäure, 2,9 % Chondroitinsulfat, Aroma, Trennmittel Siliciumdioxid, Citrusfrüchte-Extrakt (0,3 % Citrus-Bioflavonoide), Farbstoffe (Anthocyane, Lycopin, Lutein), D-alpha-Tocopherylacetat, Natriumhyaluronat (0,3 % Hyaluronsäure), Süßungsmittel Sucralose, Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, Zinkoxid, modifizierte Stärke, Mangansulfat, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminhydrochlorid, Riboflavin, Retinylacetat, Kupfersulfat, Cholecalciferol, Beta-Carotin, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin, Natriummolybdat, Natriumselenat, Cyanocobalamin, PhyllochinonFischöl-Kapseln: 69,9 % Fischöl*, Gelatine, Feuchthaltemittel Glycerin, D-alpha-Tocopherol, Pflanzenöl (Soja)*Das verwendete Fischöl besteht zu 35 % aus Omega-3 Fettsäuren. Hinweise:Es liegen keine ausreichenden Daten zum Verzehr von Glucosamin in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Der Verzehr von Omnival orthomolekular 2OH arthro norm in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen. Pflichttext:Truw Arzneimittel GmbH Umlostraße 5, 33649 Bielefeld

Anbieter: Eurapon
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Buch - Mein Mauerfall
15,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Mauerfall am 9. November 1989 jährt sich 2019 zum 30. Mal!Im November 1989 hielt Deutschland, ja sogar die ganze Welt den Atem an: Nach gut 40 Jahren DDR-Geschichte wurde die innerdeutsche Grenze geöffnet und Tausende von DDR-Bürgern drängten über die Staatsgrenzen und die Mauer in Berlin! Das war der Anfang vom Ende der Deutschen Demokratischen Republik - und ein geteiltes Volk wurde wiedervereinigt durch das "Wunder" der friedlichen Revolution!30 Jahre später ist für die heutigen Kinder und Jugendlichen vieles zur Selbstverständlichkeit geworden, was damals erst anfing, aber es gibt auch immer noch Themen und Probleme, die nicht verarbeitet und abgeschlossen sind.Ein Buch über die jüngste deutsche GeschichteDieses Kinder- und Jugendsachbuch ab 10 Jahren erzählt auf anschauliche Weise mit vielen Fotos, Karten und Berichten von Zeitzeugen, wie es zur Teilung Deutschlands kam und wie das Leben im geteilten Deutschland aussah. Es erzählt vom Mauerbau, vom Kalten Krieg und von den Aufständen und Protesten, die schließlich mit dazu führten, dass die Grenzen 1989 wieder geöffnet wurden.Ein Buch mit vielen O-Tönen, aktuellen und historischen Fotos, detailreichen Informationen zur jüngsten deutschen Geschichte und einer Rahmenhandlung, die lebendig widerspiegelt, dass die Zeit der Teilung noch immer ein aktuelles Thema ist!- Das Kinder- und Jugendbuch zum Jahrestag: Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 1989- Alle Infos rund um die DDR und den Mauerfall: Der Zweite Weltkrieg und die Teilung Deutschlands, der Bau der Mauer, der Kalte Krieg, das Leben in der DDR, die Aufstände und Proteste bis zum Fall der Mauer und darüber hinaus- Lebendig und aktuell: Ein wichtiger Beitrag zum Festhalten unserer jüngsten Geschichte, mit vielen O-Tönen und historischen Dokumenten von Zeitzeugen- Mit freien Buchseiten: Zum Eintragen der eigenen ErinnerungenBreinl, JulianeJuliane Breinl wuchs in den siebziger Jahren in Leipzig auf und verfasste erste Geschichten. Auch in ihrer Teenagerzeit in Mainz gehörte Schreiben lange zu ihrem Alltag, bis sie sich aber mehr der Musik zuwandte und nebenher zur Mezzosopranistin ausbilden ließ. Nach ihrem Neurolinguistikstudium in Frankfurt a.M. und Bielefeld arbeitete sie dann im Landkreis Ebersberg als Sprach-, Sprech- und Stimmtherapeutin, und ihre zwei Kinder brachten sie zum Schreiben zurück. Als 2011 ihr erstes Kinderbuch erschien, dem bald ein Jugendbuch folgte, machte sie ihr Hobby zum Beruf. Sie arbeitet seitdem als freie Autorin, Dozentin und Sprech- und Stimmcoach in München.

Anbieter: myToys
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Tätergehirne, Hörbuch, Digital, 1, 55min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans J. Markowitsch: Tätergehirne - Über die Neurologie des Verbrechens Sendung: 30.03.2008, SWR2, Redaktion: Ralf Caspary Hans Joachim Markowitsch, * 1949 Singen, ist Professor für Physiologische Psychologie an der Universität Bielefeld und Direktor des Zentrums für interdisziplinäre Forschung. Hört man in den Medien von Menschen, die etwas Ungeheuerliches getan haben, die etwa Mehrfachmörder sind, stellt sich die Frage, was eigentlich aus einem Menschen ein triebgesteuertes, brutales Wesen macht. Ist es die Umwelt oder die neurologische Disposition? Sind bestimmte Hirnstörungen ursächlich für kriminelles Verhalten? Heute versucht man mit neuen bildgebenden Verfahren, das Innere des Gehirns anschaulich zu machen, und manche Hirnforscher meinen, sie könnten anhand des neurologische Befundes voraussagen, ob aus einem Jugendlichen mit einer bestimmten neurologischen Störung im Erwachsenenalter ein Krimineller werden wird. Es gebe dazu mittlerweile genügend Kenntnisse über die Funktion und Anatomie des Verbrechergehirns. Ganz so einfach ist es allerdings nicht, sagt der Bielefelder Hirnforscher Professor Hans J. Markowitsch. Zwar steuert das Gehirn unser Verhalten, allerdings prägen Umwelteinflüsse wiederum die neurologischen Strukturen. Das nennt man Neuroplastizität. Hans J. Markowitsch stellt dar, warum aus normalen Menschen Mörder werden können. Hans J. Markowitsch: Das Ich und seine Vergangenheit - Wie funktioniert das Gedächtnis? Sendung: 21.08.2005, SWR2, Redaktion: Ralf Caspary Das Gedächtnis verbindet Einzelphänomene zu einem Ganzen. Hätten wir diese Bindekraft nicht zur Verfügung, wäre alles, was uns widerfährt, immer wieder neu und unbekannt - Mitmenschen, Dinge, Ereignisse. Erst durch diese Eigenschaft unseres Gehirns konstituieren wir uns als Personen mit einer Biografie, zudem gelingt es uns, Verstandenes und Gelerntes zu behalten und anzuwenden. Es liegt auf der Hand, dass diese Fähigkeit evo 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hans J. Markowitsch. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xqua/000509/bk_xqua_000509_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das neue Konditionstraining
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Freizeitsport oder Leistungssport, ob Sport mit Kindern oder Senioren, ob Sport zur Prävention oder Rehabilitation - für alles gibt es eine gemeinsame Grundlage: die Kondition. Sie ist die Summe der körperlichen Fähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Gelenkigkeit. Genau mit diesen Fähigkeiten befasst sich "Das neue Konditionstraining" (BLV Buchverlag) von Manfred Grosser, Stephan Starischka und Elke Zimmermann. Auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse ist dieses Buch so konzipiert, dass es nahezu auf alle Sportarten und Leistungsebenen angewandt werden kann. Biologische Grundlagen zu den Themen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer oder Beweglichkeit werden ebenso behandelt wie Erscheinungsformen und Trainingsmethoden mit zahlreichen Beispielen. Die Programme sind maßgeschneidert für alle Trainingsansprüche: Freizeit- wie Leistungssportler finden hier ihr passendes Trainingsprogramm - sportwissenschaftlich fundiert und vor allem praxistauglich. Ein immer wichtigeres Thema ist die Schulung konditioneller Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Denn nach neuesten statistischen Angaben haben rund 65 % der Mädchen und Jungen im Alter bis zu 12 Jahren Haltungsschwächen bzw. -schädigungen. Ein eigenes Kapitel widmet sich daher diesem Themenbereich. Anspruchsvoll und doch verständlich geschrieben, empfiehlt sich der umfassende Band "Das neue Konditionstraining" jedem Leistungssportler, Trainer, Übungsleiter und Lehrer ebenso wie dem ambitionierten Freizeitsportler und dem Sportstudenten. Das Autorenteam ist hochkarätig: Prof. Dr. Manfred Grosser war Professor für Bewegungs- und Trainingslehre an der TU München. Er ist Verfasser von 25 Büchern und über 130 Fachbeiträgen zur Theorie und Praxis des Trainings. Prof. Dr. Stephan Starischka war Professor für Sportwissenschaft an der TU Dortmund - und Prof. Dr. med. Elke Zimmermann ist Professorin für Sportmedizin an der Universität Bielefeld.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das neue Konditionstraining
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Freizeitsport oder Leistungssport, ob Sport mit Kindern oder Senioren, ob Sport zur Prävention oder Rehabilitation - für alles gibt es eine gemeinsame Grundlage: die Kondition. Sie ist die Summe der körperlichen Fähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Gelenkigkeit. Genau mit diesen Fähigkeiten befasst sich "Das neue Konditionstraining" (BLV Buchverlag) von Manfred Grosser, Stephan Starischka und Elke Zimmermann. Auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse ist dieses Buch so konzipiert, dass es nahezu auf alle Sportarten und Leistungsebenen angewandt werden kann. Biologische Grundlagen zu den Themen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer oder Beweglichkeit werden ebenso behandelt wie Erscheinungsformen und Trainingsmethoden mit zahlreichen Beispielen. Die Programme sind maßgeschneidert für alle Trainingsansprüche: Freizeit- wie Leistungssportler finden hier ihr passendes Trainingsprogramm - sportwissenschaftlich fundiert und vor allem praxistauglich. Ein immer wichtigeres Thema ist die Schulung konditioneller Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Denn nach neuesten statistischen Angaben haben rund 65 % der Mädchen und Jungen im Alter bis zu 12 Jahren Haltungsschwächen bzw. -schädigungen. Ein eigenes Kapitel widmet sich daher diesem Themenbereich. Anspruchsvoll und doch verständlich geschrieben, empfiehlt sich der umfassende Band "Das neue Konditionstraining" jedem Leistungssportler, Trainer, Übungsleiter und Lehrer ebenso wie dem ambitionierten Freizeitsportler und dem Sportstudenten. Das Autorenteam ist hochkarätig: Prof. Dr. Manfred Grosser war Professor für Bewegungs- und Trainingslehre an der TU München. Er ist Verfasser von 25 Büchern und über 130 Fachbeiträgen zur Theorie und Praxis des Trainings. Prof. Dr. Stephan Starischka war Professor für Sportwissenschaft an der TU Dortmund - und Prof. Dr. med. Elke Zimmermann ist Professorin für Sportmedizin an der Universität Bielefeld.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Vorschulerziehung in Finnland
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: ohne, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Pädagogik der frühen Kindheit International, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ergebnisse der PISA-Studie haben gezeigt, dass sich die Leistungen deutscher Schüler im Lesen, in der Mathematik und in den Naturwissenschaften im Vergleich zu früheren PISA-Untersuchungen verbessert haben. Dennoch liegen die Leistungen der deutschen Jugendlichen nur im Mittelfeld der untersuchten 29 OECD-Staaten. Die besten Ergebnisse haben Schüler aus Finnland, Südkorea und den Niederlanden gezeigt. Deutsche Wissenschaftler und Politiker fordern eine Ausweitung und Verbesserung der vorschulischen Bildung und Erziehung, damit Kinder mit besseren Lernvoraussetzungen in die Schule kommen. Insbesondere Kleinkinder aus sozial benachteiligten Familien bzw. mit Migrationshintergrund sollten in Kindertageseinrichtungen viel früher und intensiver als bisher gefördert werden. Dann könnte Deutschland schulische Leistungen steigern und gegenüber anderen OECD-Staaten aufholen. In der vorliegenden Hausarbeit möchte ich die vorschulische Erziehung in Finnland darstellen. Zuerst werde ich die Aufbau des Vorschulbereichs in Finnland präsentieren. Danach werden die wichtigsten Bereiche in der pädagogischen Arbeit beschrieben und die Ausbildung der pädagogischen Fachkräfte dargestellt. Zum Schluss möchte ich einen Vergleich mit der deutschen vorschulischen Erziehung versuchen. Nach dem Prinzip des tertium comparationis liegt der Sinn des Vergleichs in dem Herstellen einer Beziehung zwischen zwei Größen (in unserem Fall zwischen zwei Systemen). Der Vergleich gibt nicht nur durch die Ähnlichkeiten, sondern auch die Differenzen zwischen den Systemen an. Ich werde einige Gemeinsamkeiten beschreiben und Unterschiede in der Vorschulerziehung in Finnland und Deutschland benennen. Ohne Anspruch auf Ausführlichkeit werden folgende Aspekte berücksichtigt wie z.B. Finanzierung, Organisation des Vorschulbereichs, thematische und methodologische Schwerpunkte in der Vorschularbeit, Sprachförderung und Ausbildung des Fachpersonals.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Vorschulerziehung in Finnland
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: ohne, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Pädagogik der frühen Kindheit International, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ergebnisse der PISA-Studie haben gezeigt, dass sich die Leistungen deutscher Schüler im Lesen, in der Mathematik und in den Naturwissenschaften im Vergleich zu früheren PISA-Untersuchungen verbessert haben. Dennoch liegen die Leistungen der deutschen Jugendlichen nur im Mittelfeld der untersuchten 29 OECD-Staaten. Die besten Ergebnisse haben Schüler aus Finnland, Südkorea und den Niederlanden gezeigt. Deutsche Wissenschaftler und Politiker fordern eine Ausweitung und Verbesserung der vorschulischen Bildung und Erziehung, damit Kinder mit besseren Lernvoraussetzungen in die Schule kommen. Insbesondere Kleinkinder aus sozial benachteiligten Familien bzw. mit Migrationshintergrund sollten in Kindertageseinrichtungen viel früher und intensiver als bisher gefördert werden. Dann könnte Deutschland schulische Leistungen steigern und gegenüber anderen OECD-Staaten aufholen. In der vorliegenden Hausarbeit möchte ich die vorschulische Erziehung in Finnland darstellen. Zuerst werde ich die Aufbau des Vorschulbereichs in Finnland präsentieren. Danach werden die wichtigsten Bereiche in der pädagogischen Arbeit beschrieben und die Ausbildung der pädagogischen Fachkräfte dargestellt. Zum Schluss möchte ich einen Vergleich mit der deutschen vorschulischen Erziehung versuchen. Nach dem Prinzip des tertium comparationis liegt der Sinn des Vergleichs in dem Herstellen einer Beziehung zwischen zwei Größen (in unserem Fall zwischen zwei Systemen). Der Vergleich gibt nicht nur durch die Ähnlichkeiten, sondern auch die Differenzen zwischen den Systemen an. Ich werde einige Gemeinsamkeiten beschreiben und Unterschiede in der Vorschulerziehung in Finnland und Deutschland benennen. Ohne Anspruch auf Ausführlichkeit werden folgende Aspekte berücksichtigt wie z.B. Finanzierung, Organisation des Vorschulbereichs, thematische und methodologische Schwerpunkte in der Vorschularbeit, Sprachförderung und Ausbildung des Fachpersonals.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Linola Fett N Ölbad 200 ml
10,16 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 06170938 Linola Fett N Ölbad 200 ml Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Linola Fett N Ölbad. Anwendungsgebiete: zur unterstützenden Behandlung trockener oder schuppender Dermatosen, wie z.B. Psoriasis und Neurodermitis (endogenes Ekzem). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Linola Fett N Ölbad Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Was in dieser Packungsbeilage steht: Was ist Linola Fett N Ölbad und wofür wird es angewendet? Was sollten sie vor der Anwendung von Linola Fett N Ölbad beachten? Wie ist Linola Fett N Ölbad anzuwenden? Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie ist Linola Fett N Ölbad aufzubewahren? Halt der Packung und weitere Informationen 1. Was ist Linola Fett N Ölbad und wofür wird es angewendet? Linola Fett N Ölbad ist ein fettender, flüssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut bei Voll-, Teil- und Duschbädern. Linola Fett N Ölbad wird angewendet zur unterstützenden Behandlung trockener oder schuppender Dermatosen, wie z.B. Psoriasis und Neurodermitis (endogenes Ekzem). 2. Was sollten sie vor der Anwendung von Linola Fett N Ölbad beachten? Linola Fett N Ölbad darf nicht angewendet werden: Wenn Sie allergisch gegen die Wirkstoffe oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Bei fieberhaften Erkrankungen, Tuberkulose, schweren Herz- und Kreislaufstörungen sowie Bluthochdruck. In diesen Fällen sollten grundsätzlich keine Vollbäder, also auch keine mit Linola Fett N Ölbad, genommen werden. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Linola Fett N Ölbad anwenden. Linola Fett N Ölbad sollte nicht in die Augen gelangen, da dies ein Brennen hervorrufen kann. Bei versehentlichem Kontakt der Augen mit Linola Fett N Ölbad sollten diese gründlich mit Wasser ausgespült werden. Nach der Anwendung von Linola Fett N Ölbad bleibt ein Ölfilm auf der Haut und der Oberfläche von Bade- oder Duschwanne zurück. Dadurch ist die Rutschgefahr erhöht. Bei gleichzeitiger Anwendung von Linola Fett N Ölbad und Latexprodukten (z.B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen des enthaltenen Paraffins zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Anwendung von Linola Fett N Ölbad zusammen mit anderen Arzneimitteln: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden. Die zusätzliche Anwendung von Seifen oder sogenannten Syndets auf der Haut wird nicht empfohlen. Schwangerschaft und Stillzeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Linola Fett N Ölbad kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. 3. WIE IST LINOLA FETT N ÖLBAD ANZUWENDEN? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Linola Fett N Ölbad ist ein flüssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut. Die Anwendung erfolgt über insgesamt 4 Wochen als Voll- Teil- oder Duschbad je nach Art und Ausmaß der Hauterkrankung. Nehmen Sie, je nach Art und Ausmaß der Hauterkrankung, Bäder im Abstand von 2 3 Tagen, denen Sie folgende Mengen Linola Fett N Ölbad hinzufügen: Vollbad (in der Badewanne): 30 - 40 ml Teilbad (im Waschbecken oder in einer Schüssel): 2 ml Duschbad (verteilen Sie Linola Fett N Ölbad auf dem angefeuchteten Körper und duschen sich danach kurz ab): 20 ml Die Wassertemperatur beim Baden oder Duschen sollte 36°C nicht überschreiten, da der rückfettende Effekt bei höheren Temperaturen nachlässt. Falls zusätzlich Juckreiz besteht, sollte die Temperatur 32°C betragen oder so niedrig wie noch für Sie angenehm sein. Die Badedauer sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Nach dem Baden oder Duschen sollten Sie die Haut nur leicht mit einem Handtuch abtupfen, da starkes Abtrocknen und Abrubbeln die Wirkung vermindert. Anwendung bei Kindern und Jugendlichen: Für Kinder und Jugendliche gelten die gleichen Dosierungsempfehlungen wie für Erwachsene. Bei Säuglingen und Kleinkindern genügt zumeist eine Anwendungsdauer von nur wenigen Minuten. Wenn Sie eine größere Menge von Linola Fett N Ölbad angewendet haben, als Sie sollten: Bei Anwendung einer größeren Menge von Linola Fett N Ölbad sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Wenn Sie die Anwendung von Linola Fett N Ölbad vergessen haben: Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung bei der nächsten Anwendung mit der üblichen Menge fort. Wenn Sie die Anwendung von Linola Fett N Ölbad abbrechen: Besprechen Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt, da der Behandlungserfolg sonst möglicherweise gefährdet ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100): Rötung, Brennen, Juckreiz. Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000): Hautreaktionen in Form eines Kontaktekzems oder einer Kontaktdermatitis, Quaddeln, kleine Bläschen. Selten (1 bis 10 Behandelte von 10.000): Allergische Reaktionen, Haarbalgentzündung (Follikulitis). Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn,Website:www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden. 5. WIE IST LINOLA FETT N ÖLBAD AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Flasche nach "Verwendbar bis"" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Nach Anbruch 1 Jahr haltbar. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was Linola Fett N Ölbad enthält: Die Wirkstoffe sind: 100 g Badezusatz enthalten 48 g dickflüssiges Paraffin, 26,4 g Hexadecyl(2-ethylhexanoat), 13,2 g Octadecyl(2-ethylhexanoat), 4,4 g Isopropylmyristat (Ph. Eur.), 6 g a-Dodecyl-?-hydroxypoly(oxyethylen)-2, 1 g a-(Dodecyl, tetradecyl)-?-hydroxypoly(oxyethylen)-4,5-poly(oxypropylen)-5. Der sonstige Bestandteil ist: Geruchsstoff Savanne. Wie Linola Fett N Ölbad aussieht und Inhalt der Packung: Linola Fett N Ölbad ist ein klarer, farbloser, flüssiger Badezusatz in Flaschen mit Verschlüssen aus Polyethylen (HDPE) oder Beuteln aus Polyethylenfolie. Die Packungsgrößen sind: 30 ml (1 Flasche a 30 ml bzw. 3 Beutel a 10 ml), 100 ml (1 Flasche a 100 ml bzw. 10 Beutel a 10 ml), 200 ml (1 Flasche a 200 ml bzw. 20 Beutel a 10 ml), 400 ml (1 Flasche a 400 ml bzw. 40 Beutel a 10 ml), 800 ml (1 Flasche a 800 ml). Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel Sudbrackstraße 56 33611 Bielefeld Tel.: 0521 8808-05 Fax: 0521 8808-334 E-Mail: info@wolff-arzneimittel.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2015. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 12/2017"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Kinder und das Medium Fernsehen (eBook, PDF)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 2, Universität Bayreuth (Kulturwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Medientheorien und Medienpädagogik, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder und Jugendliche wachsen in der heutigen Zeit in einer multimedialen Welt auf. Sie werden in einem weit größeren Maße mit einer Vielzahl von Medien konfrontiert, als das noch vor 20 Jahren der Fall gewesen ist. Das Angebot an Medien ist dabei reichhaltig: Bilderbücher, Hörkassetten mit Liedern und Geschichten, Computerspiele, Video- und Kinofilme für Kinder sind nur ein kleiner Teil dessen, was heutzutage angeboten wird. Kein anderes Medium aber als das Fernsehen steht immer mehr im Interesse der Kinder und gibt daher auch Anlass zur Diskussion bei Eltern und Pädagogen. Der steigende Fernsehkonsum von Kindern und das mittlerweile reichhaltige Angebot der Sender an nicht immer kindgerechten Programmen lässt immer häufiger kritische Fragen nach möglichen Ursachen und negativen Folgen übermäßigen und unreflektierten Fernsehens aufkommen. Fernsehnutzung hat nämlich nicht nur bei den meisten Erwachsenen, sondern schon im Kindesalter einen festen Platz im Tagesablauf. Wie bedeutend der Fernsehkonsum mit den Jahren geworden ist zeigt sich z.B. anhand einer Untersuchung von Dieter Baacke zum Medienbesitz von 6-13jährigen im Jahr 1999 . Baacke differenziert darin nach verschiedenen Altersgruppen den Besitz von Medien in den Städten Halle und Bielefeld. Dabei fällt der Hauptanteil des Medienbesitzes von Jugendlichen unter den Bereich der auditiven Medien: zwei Drittel der 6jährigen besitzen bereits eine eigenen Kassettenrecorder oder CD-Player, an zweiter Stelle folgt das Radio. An dritter Stelle steht der eigene Fernseher. Schon 24,1% der 6jährigen haben ein eigenes Gerät in ihrem Zimmer stehen; bei den 12-13jährigen sind es schon 47,7%. Im Folgenden soll nun näher auf das Medium Fernsehen eingegangen werden. Anhand grundlegender Eckdaten der Fernsehforschung soll gezeigt werden, wie und in welchem Umfang das Fernsehen im Alltag von Kindern eingebunden ist und welche Faktoren ihr Fernsehverhalten beeinflussen können. Darüber hinaus wird allgemein der Umgang von Kindern mit Fernsehinhalten dargestellt. Da Kinder mit dem Programmangebot der Sender auch immer Werbung konsumieren, soll im Weiteren auf Merkmale und Strategien der Werbeindustrie im Hinblick auf Kinder als spezielle Zielgruppe eingegangen werden. Als letzter Punkt sollen medienpädagogische Aspekte einen Weg weisen, wie man Kinder zu einem kritischen und verantwortungsbewussten Umgang mit Fernsehinhalten erziehen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot