Angebote zu "Freiheit" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

Bielefeld Wind im Gepäck - Über das einfache Le...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Über das einfache Leben auf einem alten Segelboot, Autor: Bielefeld, Marc, Verlag: Ludwig bei Heyne, Co-Verlag: Verlagsgruppe Random House, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aussteiger // Entschleunigung // Faszination Meer // Freiheit // Leben auf dem Meer // Nordsee // Ostsee // Reduktion // Segeln // selbstbestimmtes Leben, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 272 S., 1 s/w Illustr., mit Farbbildteil, Seiten: 272, Format: 2.5 x 20.5 x 13.4 cm, Gewicht: 392 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Buch - Die Rechte der Frau / Déclaration des dr...
16,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein Schlüsseldokument der Frauenbewegung und der allgemeinen Menschenrechte.Neuübersetzung in bibliophiler Ausstattung inklusive Einführung in den Text und die Zeit, Abdruck des französischen Originals, Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte von 1789, Abriss der Lebensstationen und Schriften von Olympe de Gouges.Freiheit, Gleichheit, Schwesterlichkeit1789 hatte die französische Nationalversammlung die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte verkündet, doch profitieren sollten davon nur die Männer. Dass den Frauen das Recht auf Freiheit, Eigentum und Arbeit verwehrt blieb und sie keine offiziellen Funktionen ausüben oder sich politisch betätigen durften, rief Olympe de Gouges auf den Plan. Zusammen mit ihrer als Gegenentwurf konzipierten Erklärung der Rechte der Frau und der Bürgerin legte die unerschrockene Feministin und Humanistin einen Gesellschaftsvertrag zwischen Mann und Frau, quasi einen Ehevertrag, vor und war damit ihrer Zeit weit voraus.Die Ausgabe in bibliophiler Ausstattung enthält neben einer Neuübersetzung eine umfangreiche Einführung in den Text und die Zeit, den Abdruck des französischen Originals (auch als Faksimile), die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte von 1789, einen ausführlichen Abriss der Lebensstationen von Olympe de Gouges sowie eine Darstellung ihrer Schriften."Eine unvergessliche Frau. Dank der dtv Bibliothek erneut sicht- und spürbar geworden. "kultur-punkt.ch 28. September 2018Bock, Gisela Gisela Bock, Prof. Dr., lehrte Neuere Europäische Geschichte in Florenz, Bielefeld, an der Freien Universität Berlin und in Budapest. Seit Jahrzehnten engagiert sie sich in der Frauenbewegung und war Mitbegründerin der »International Federation for Research in Women's History« sowie des »Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung«. Sie gilt als Pionierin der Geschichtsschreibung über Geschlechterbeziehungen und hat zahlreiche Publikationen vorgelegt.

Anbieter: yomonda
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Buch - Star Wars(TM): Die letzten Jedi
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Roman zum Kino-Blockbuster!Aus der Asche des Imperiums steigt eine neue Bedrohung für die Freiheit der Galaxie empor: die rücksichtslose Erste Ordnung. Rey, Finn und Poe sind bereit, Seite an Seite mit General Leia Organa und dem Widerstand in den Kampf zu ziehen. Aber Snoke, der Führer der Ersten Ordnung, und sein gnadenloser Vollstrecker Kylo Ren sind ihnen überlegen, der Widerstand hat ihnen kaum etwas entgegenzusetzen. Ihre einzige Hoffnung ruht auf einer verlorenen Legende: Jedi-Meister Luke Skywalker.Fry, JasonJason Fry ist der Autor des Filmbuchs zum neuen Star-Wars-Blockbuster »Die letzten Jedi« und hat außerdem mehr als 40 Romane, Kurzgeschichten und andere Werke um das Star-Wars-Universum verfasst. Er lebt mit seiner Frau, dem gemeinsamen Sohn und Tonnen von Star-Wars-Artikeln in Brooklyn.Kasprzak, AndreasAndreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor, Übersetzer, Herausgeber, Redakteur, Producer und freier Journalist für eine Vielzahl internationaler Buch-, Zeitungs- und Medienverlage. Neben diversen Romanen, Erzählungen und Novellen aus den Genres Thriller, Horror, Historischer Krimi, Fantasy und Science-Fiction stammen diverse Dreh- und Synchronbücher sowie eine Handvoll Kochbücher aus seiner Feder. Am Bekanntesten ist Kasprzak aber wohl als deutscher Stammübersetzer weltbekannter Franchises wie u. a. "Star Wars", "Warcraft", "Minecraft" und "Assassin s Creed". Zu den Künstlern, die er bislang mit viel Lob seitens Leser und Presse ins Deutsche übertragen hat, gehören u. a. internationale Bestsellerautoren wie George R. R. Martin, Patrick Rothfuss, Ursula K. LeGuin, H. P. Lovecraft, Joe Lansdale, Gillian Flynn, Timothy Zahn und Christie Golden. Zusammen mit seiner Familie und lebensgroßen Abbildern von Batman, Kung-Fu Panda, Rayman, Sam Fisher und Thrall dem Orc lebt Andreas Kasprzak mitten im Wiehengebirge, unweit von Bielefeld, das es allen Unkenrufen zum Trotz doch gibt.

Anbieter: yomonda
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Den Wind im Gepäck
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie das Leben auf einem Segelboot den Horizont erweitertEin altes Segelboot und ein erster langer Sommer darauf - so fing alles an. Seither lebt und arbeitet Marc Bielefeld auf dem Wasser - jenseits von Lärm, Hast und Überfluss der Stadt - und segelt, wohin er will: Mal ist er in Schottland unterwegs, steuert die dänischen Inseln und schwedischen Schären an, mal entdeckt er die Elbe und die deutschen Küsten. In kleinen Häfen und verrauchten Kneipen, überall begegnet er Menschen, die seine Leidenschaft für Wind und Meer, seine Suche nach Freiheit und einem Dasein fernab von Konsum und Geschwindigkeit teilen. Er erzählt von einem der letzten Bootsbauwanderer Deutschlands, von einem Franzosen, der auf einem winzigen Sportkatamaran die Erde umsegelt, oder einem Ehepaar, das mit fünfzig alles aufgibt, um fortan für das Segeln zu leben. Ein Buch, das zeigt, dass der Traum vom selbstbestimmten Leben Wirklichkeit werden kann - inspirierend, spannend und unterhaltsam.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Den Wind im Gepäck
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie das Leben auf einem Segelboot den Horizont erweitertEin altes Segelboot und ein erster langer Sommer darauf - so fing alles an. Seither lebt und arbeitet Marc Bielefeld auf dem Wasser - jenseits von Lärm, Hast und Überfluss der Stadt - und segelt, wohin er will: Mal ist er in Schottland unterwegs, steuert die dänischen Inseln und schwedischen Schären an, mal entdeckt er die Elbe und die deutschen Küsten. In kleinen Häfen und verrauchten Kneipen, überall begegnet er Menschen, die seine Leidenschaft für Wind und Meer, seine Suche nach Freiheit und einem Dasein fernab von Konsum und Geschwindigkeit teilen. Er erzählt von einem der letzten Bootsbauwanderer Deutschlands, von einem Franzosen, der auf einem winzigen Sportkatamaran die Erde umsegelt, oder einem Ehepaar, das mit fünfzig alles aufgibt, um fortan für das Segeln zu leben. Ein Buch, das zeigt, dass der Traum vom selbstbestimmten Leben Wirklichkeit werden kann - inspirierend, spannend und unterhaltsam.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Lulin oder I'm just a lonely boy
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben ganz für sich allein will Jakob führen. Wie ein Leuchtturmwärter auf einer einsamen Insel. Der Grund dafür sind Erlebnisse aus Kindheit und Jugend.Es misslingt. Er verfängt sich im Spinnennetz von Justiz und Psychiatrie. Erst nach vielen Jahren befreit ihn daraus das Gutachten eines Schweizer Professors. Es schließt mit klaren Worten:"Eine Psychiatrie, die in solchem Eigensinn nur ein Symptom für eine Persönlichkeitsstörung zu sehen vermag, nötigenfalls mit Zwang zu behandeln, verrät ihren Beruf. Berufen ist sie, dem Menschen, nicht dem Staat zu dienen. Daher missachtet sie das Eigene jedes Menschen, wenn sie Individuen in Sortierkästen einordnet. Jeder ist auf seinen eigenen Grundton gestimmt. Ihn herauszuhören, verlangt anderes als das Vermessen eines Objekts mit Schablonen.Dem Staat obliegt es, das Primat menschlicher Freiheit zu respektieren. Nicht hat er den Menschen, sondern dieser ihn geschaffen. Ein Leben ganz für sich führen zu wollen, ist Ausdruck menschlicher Freiheit. Es ist dem Staat, der sich die Freiheit aufs Panier geschrieben hat, in Erinnerung zu rufen, dass in früheren Zeiten der Klausner und der Eremit geachtet, ja verehrt wurden."Beim Jubiläumstreffen eines Abiturjahrgangs machen sich zwei frühere Mitschüler auf die Suche nach Jakob. Die nächtliche Begegnung auf einem einsam gelegenen Hof führt zu einer dramatischen Auseinandersetzung über ein Ereignis, das länger als vier Jahrzehnte zurückliegt.Nach "Weiheraum" (2015) legt Klaus Marxen einen weiteren zeithistorischen Roman vor. Er erfasst die Nachkriegszeit bis in die Gegenwart und lässt gesellschaftliche und politische Verhältnisse an Einzelschicksalen lebendig werden. Es geht dabei um Freiheit und Einsamkeit, um Liebe und Verrat.Klaus Marxen, 1945 in Marne/Holstein geboren, hat Rechtswissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert und während des Studiums als Gerichtsberichterstatter gearbeitet. 1982 begann seine juristische Hochschullaufbahn, die ihn von Frankfurt/M. nach Bremen, Bielefeld, Münster und 1993 an die Humboldt-Universität zu Berlin führte. Zugleich war er als Richter tätig, zuletzt am Berliner Kammergericht. Seine rechtswissenschaftlichen Publikationen befassen sich mit dem Strafrecht und der Zeitgeschichte. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Lulin oder I'm just a lonely boy
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben ganz für sich allein will Jakob führen. Wie ein Leuchtturmwärter auf einer einsamen Insel. Der Grund dafür sind Erlebnisse aus Kindheit und Jugend.Es misslingt. Er verfängt sich im Spinnennetz von Justiz und Psychiatrie. Erst nach vielen Jahren befreit ihn daraus das Gutachten eines Schweizer Professors. Es schließt mit klaren Worten:"Eine Psychiatrie, die in solchem Eigensinn nur ein Symptom für eine Persönlichkeitsstörung zu sehen vermag, nötigenfalls mit Zwang zu behandeln, verrät ihren Beruf. Berufen ist sie, dem Menschen, nicht dem Staat zu dienen. Daher missachtet sie das Eigene jedes Menschen, wenn sie Individuen in Sortierkästen einordnet. Jeder ist auf seinen eigenen Grundton gestimmt. Ihn herauszuhören, verlangt anderes als das Vermessen eines Objekts mit Schablonen.Dem Staat obliegt es, das Primat menschlicher Freiheit zu respektieren. Nicht hat er den Menschen, sondern dieser ihn geschaffen. Ein Leben ganz für sich führen zu wollen, ist Ausdruck menschlicher Freiheit. Es ist dem Staat, der sich die Freiheit aufs Panier geschrieben hat, in Erinnerung zu rufen, dass in früheren Zeiten der Klausner und der Eremit geachtet, ja verehrt wurden."Beim Jubiläumstreffen eines Abiturjahrgangs machen sich zwei frühere Mitschüler auf die Suche nach Jakob. Die nächtliche Begegnung auf einem einsam gelegenen Hof führt zu einer dramatischen Auseinandersetzung über ein Ereignis, das länger als vier Jahrzehnte zurückliegt.Nach "Weiheraum" (2015) legt Klaus Marxen einen weiteren zeithistorischen Roman vor. Er erfasst die Nachkriegszeit bis in die Gegenwart und lässt gesellschaftliche und politische Verhältnisse an Einzelschicksalen lebendig werden. Es geht dabei um Freiheit und Einsamkeit, um Liebe und Verrat.Klaus Marxen, 1945 in Marne/Holstein geboren, hat Rechtswissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert und während des Studiums als Gerichtsberichterstatter gearbeitet. 1982 begann seine juristische Hochschullaufbahn, die ihn von Frankfurt/M. nach Bremen, Bielefeld, Münster und 1993 an die Humboldt-Universität zu Berlin führte. Zugleich war er als Richter tätig, zuletzt am Berliner Kammergericht. Seine rechtswissenschaftlichen Publikationen befassen sich mit dem Strafrecht und der Zeitgeschichte. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Anna Tambor
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei stark verwitterte Mahnmale in der Senne mit der schrecklichen Nachricht über die Ermordung einer jungen Frau und ihrer kleinen Tochter am 3. Oktober des Jahres 1660 und ein Bericht des Sekretärs der Grafschaft Ravensberg auf der Sparrenburg in Bielefeld aus dem Jahre 1688 über diesen Doppelmord bergen ein dunkles Geheimnis: Wer war der Mörder? Zwar gesteht der Dragoner Lorentz aus Siberg den Mord und wird am Ort seines Verbrechens hingrichtet, aber schon damals gab es Zweifel, ob er wirklich der Mörder war.Ulrich Klemens fügt die nicht übereinstimmenden Nachrichten auf den Mordsteinen und im Bericht des Amtsschreibers neu zusammen und lässt die Zeit vor mehr als 350 Jahren wieder lebendig werden. Er erzählt die Geschichte der Bürgerstochter Anna aus Herford, die um ihre Freiheit und Selbstbestimmung kämpfte, und des Dragoners Lorentz aus Siberg, der im Dreißigjährigen Krieg als Kindersoldat aufgewachsen war.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Verliebt, verlobt, verschieden
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach 'Bielefeld-Burano & retour' und 'Claudia, Alzheimer und ich' ein weiterer böser Kriminalroman über Liebe, Ehe und Freiheit. Der Autor bemerkt dazu ironisch, daß das eigentlich Kriminelle die menschlichen Beziehungen seien.Die Kanarischen Inseln, Paris und die gefährlichen Klippen und Küsten der Bretagne sind die 'Tatorte'. Der Erzähler arbeitet daran, seine verlorene Freiheit auf möglichst elegante Weise wiederherzustellen. 'Endlich wieder lange blonde Haare an meinen Autositzen! Das Leben ist wieder schön!' freut er sich zu Beginn. Und am Schluß?Wieder eine 'Lektüre für Liebhaber gefährlicher Beziehungskisten' - 'Also, junge Leute, Finger weg von Mummendey!' (Pressestimmen zu den Krimis des Autors).

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot