Angebote zu "Digital" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Geben und Nehmen. Bielefeld: Winterkrimi, Hörbu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist doch nur Spaß, oder? Aber aus dem Spiel, das der arrogante Arden mit Bastian und Mara spielt, ist inzwischen bitterer Ernst geworden. Als Bastian nach sieben Jahren in seine Heimatstadt zurückkehrt, kann er die Vergangenheit nicht ruhen lassen. Das Spiel wir immer gefährlicher... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heiko Grauel. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adko/001730/bk_adko_001730_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Digitaltechnik
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch spannt den Bogen von den Grundlagen der Digitaltechnik über den Entwurf mit VHDL zu den wichtigsten Komponenten digitaler Systeme. Die 7. Auflage wurde grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Folgende Themen werden diskutiert: • Digitale Grundelemente wie Logikgatter und Flip-Flops  • Kombinatorische und sequentielle Schaltungen • Schaltungsentwurf und Simulation mit VHDL • Programmierbare Logikbausteine (CPLDs, FPGAs) • Halbleiterspeicher • AD-/DA-Umsetzer • Architektur von Mikroprozessoren • Mikrocontroller Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Übungsaufgaben mit Musterlösungen unterstützen die Lernkontrolle und stehen zu jedem Kapitel zur Verfügung. Der Inhalt  Einführung.- Digitale Codierung von Informationen.- Einführung in VHDL.- Kombinatorische Schaltungen.- Sequentielle Schaltungen.- Schaltungsstrukturen.- Realisierung digitaler Schaltungen.- VHDL Vertiefung.- Programmierbare Logik.- Halbleitertechnik.- Speicher.- Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer.- Grundlagen der Mikroprozessortechnik.- Mikrocontroller. Die Zielgruppen Das Buch wendet sich an Studierende der Elektrotechnik, Informatik und Mechatronik. Die Autoren Prof. Dr.-Ing. Winfried Gehrke, geb. 1962 in Hannover, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Langjährige Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung digitaler Systeme auf Basis von ASICs und FPGAs. Seit 2009 Hochschullehrer an der Hochschule Osnabrück. Lehrgebiete: Mikrorechnertechnik und Digitale Systeme. Prof. Dr.-Ing. Marco Winzker, geb. 1964 in Stadthagen, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Industrieerfahrung in der ASIC- und FPGA-Entwicklung. Seit 2004 Hochschullehrer an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Lehrpreis der IEEE Education Society. Lehrgebiete: Digitaltechnik und Grundlagen der Elektrotechnik.  Prof. Dr.-Ing. Klaus Urbanski, geb. 1942 in Recklinghausen, Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH Aachen, Industrietätigkeit als System- und Entwicklungsingenieur in der Radardatenverarbeitung, Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni-Gesamthochschule Siegen, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital- und Mikroprozessortechnik. Prof. Dr.-Ing. Roland Woitowitz, geb. 1941 in Ostpreussen, Lehre Rundfunk- und Fernsehtechniker, Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Bielefeld und an der Universität Erlangen-Nürnberg, dort Promotion zum Dr.-Ing. der Elektrotechnik, mehrjährige praktische Tätigkeit in der Elektronik-Entwicklung, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital-, Mikroprozessor- und Nachrichtentechnik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Digital Manufacturing
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

This book examines the possibilities emerging for design and architecture by the influence of novel computer aided design and digital manufacturing tools and techniques. The studies shown here are focusing in the realisation of the digitally conceived structures into 1/1 physical prototypes. Thus, an index of insights concerning manufacturing techniques in association with structure, material, detailing and design arose. The used structural techniques are divided in five categories, which are emphasized trough out the books formation: cross segmentation, accumulation, frameworks, loops and foldings. Generative CAD tools, algorithms and scripting applications where not only used as design components, but also as devices which helped to rationalise and systematize the production process of complex geometries. Asterios Agkathidis studied architecture in the AU Thessaloniki and the RWTH Aachen, completing his postgraduate studies in Advanced Architectural Design at the Staedelschule Architecture Class (Frankfurt). He became a partner at b&k+ (Cologne), then worked for VMX architects (Amsterdam). He later founded the architecture and research laboratory a3lab Frankfurt-Thessaloniki and has been planning and realizing projects around the world since then. His work has been published, awarded and exhibited widely. His teaching and lecturing experiences include AdbK Nuremberg, TU Darmstadt, AU Thessaloniki, University of Thessaly, Bielefeld University of Applied Sciences, International Islamic University Malaysia, Columbia University and the Staedelschule Architecture Class. He was visiting assistant professor at the Lebanese American University and senior lecturer at Raffles Design Institute Shanghai. Today he holds a Lectureship for Digital Design at the University of Liverpool.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
BIS Publishers: Modular Structures in Design an...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

This book examines morphogenetic processes based on a combination of digital and analogue modeling and manufacturing techniques. Traditional physical modelling techniques were combined with digital 3d modelling and manufacturing technologies, informing the emerging constructs with additional components. These modules can in many cases be translated into architectural designs. They operate as precursors of architecture to come. These visual studies have been produced in the academic context of the Technical University of Darmstadt (Germany). The produced output proves not only to be an exciting new way in educational motivation and systematic architectural approach, but also serves as an important step of intruducing (future) architects into the understanding and handling of complex geometries and novel CAD / CAM technologies. Asterios Agkathidis studied architecture in the AU Thessaloniki and the RWTH Aachen, completing his postgraduate studies in Advanced Architectural Design at the Staedelschule Architecture Class (Frankfurt). He became a partner at b&k+ (Cologne), then worked for VMX architects (Amsterdam). He later founded the architecture and research laboratory a3lab Frankfurt-Thessaloniki and has been planning and realizing projects around the world since then. His work has been published, awarded and exhibited widely. His teaching and lecturing experiences include AdbK Nuremberg, TU Darmstadt, AU Thessaloniki, University of Thessaly, Bielefeld University of Applied Sciences, International Islamic University Malaysia, Columbia University and the Staedelschule Architecture Class. He was visiting assistant professor at the Lebanese American University and senior lecturer at Raffles Design Institute Shanghai. Today he holds a Lectureship for Digital Design at the University of Liverpool.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Phasaland  Es geht los
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

... der erste postfiktionale Zukunftsroman. Eine spannende, epochale Abrechnung mit den Mythen der Moderne. Jeanne Digitale Zum Ende der 1980er Jahre gab es in Bielefeld ein kleines Schaufenster, in dem die Zukunft zu besichtigen war. Zu sehen waren ein Computer und Fäden, die in der Luft hingen, mit anderen Worten, eine Vernetzung. Dahinter stand eine Vision: Freies Internet für alle. Ungehinderte Kommunikation, Informationsfreiheit, eine Verbindung von Gemeinschaften, eine Tauschökonomie für Informationen. Der Computer als Medium für soziale Bewegungen. Das war kurz bevor das Internet in eine kommerzielle Phase eintrat. Heute haben die Computer die Welt verändert. Das ist allerdings ganz anders geschehen, als wir dachten und uns vorstellen konnten oder wollten. Heute liegt die Digitalisierung in der Luft und erfüllt das Land mit quecksilbriger Nervosität. Die digitale Vernetzung von Unternehmen, Produkten und Konsumenten verspricht den Zugang zu einer neuen kunden- und serviceorientierten Welt. Behörden, Bankgeschäfte, medizinische Versorgung, Mobilität - das Smartphone dient als Türöffner zur Zukunft. Wohl denen, die zu den (zahlungskräftigen) Gewinnern der Digitalisierung gehören. Phasaland erzählt die Geschichte der Digitalisierung aus der Perspektive der Verlierer und beschreibt eine Elite, die buchstäblich die Fäden zieht, nämlich den Gewinn aus einem perfiden Geschäftsmodell. Wenn alles, was sozial ist, digital wird, verlernen wir den menschlichen Umgang miteinander. Was bleibt, ist der Rückzug in Parallelwelten. Die Realität kommt Phasaland erschreckend nahe. Computer, die Gefühle simulieren, Menschen, die sich Mikrochips implantieren lassen ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Digitaltechnik
41,11 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch spannt den Bogen von den Grundlagen der Digitaltechnik über den Entwurf mit VHDL zu den wichtigsten Komponenten digitaler Systeme. Die 7. Auflage wurde grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Folgende Themen werden diskutiert: • Digitale Grundelemente wie Logikgatter und Flip-Flops  • Kombinatorische und sequentielle Schaltungen • Schaltungsentwurf und Simulation mit VHDL • Programmierbare Logikbausteine (CPLDs, FPGAs) • Halbleiterspeicher • AD-/DA-Umsetzer • Architektur von Mikroprozessoren • Mikrocontroller Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Übungsaufgaben mit Musterlösungen unterstützen die Lernkontrolle und stehen zu jedem Kapitel zur Verfügung. Der Inhalt  Einführung.- Digitale Codierung von Informationen.- Einführung in VHDL.- Kombinatorische Schaltungen.- Sequentielle Schaltungen.- Schaltungsstrukturen.- Realisierung digitaler Schaltungen.- VHDL Vertiefung.- Programmierbare Logik.- Halbleitertechnik.- Speicher.- Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer.- Grundlagen der Mikroprozessortechnik.- Mikrocontroller. Die Zielgruppen Das Buch wendet sich an Studierende der Elektrotechnik, Informatik und Mechatronik. Die Autoren Prof. Dr.-Ing. Winfried Gehrke, geb. 1962 in Hannover, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Langjährige Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung digitaler Systeme auf Basis von ASICs und FPGAs. Seit 2009 Hochschullehrer an der Hochschule Osnabrück. Lehrgebiete: Mikrorechnertechnik und Digitale Systeme. Prof. Dr.-Ing. Marco Winzker, geb. 1964 in Stadthagen, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Industrieerfahrung in der ASIC- und FPGA-Entwicklung. Seit 2004 Hochschullehrer an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Lehrpreis der IEEE Education Society. Lehrgebiete: Digitaltechnik und Grundlagen der Elektrotechnik.  Prof. Dr.-Ing. Klaus Urbanski, geb. 1942 in Recklinghausen, Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH Aachen, Industrietätigkeit als System- und Entwicklungsingenieur in der Radardatenverarbeitung, Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni-Gesamthochschule Siegen, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital- und Mikroprozessortechnik. Prof. Dr.-Ing. Roland Woitowitz, geb. 1941 in Ostpreußen, Lehre Rundfunk- und Fernsehtechniker, Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Bielefeld und an der Universität Erlangen-Nürnberg, dort Promotion zum Dr.-Ing. der Elektrotechnik, mehrjährige praktische Tätigkeit in der Elektronik-Entwicklung, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital-, Mikroprozessor- und Nachrichtentechnik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Digitaltechnik
41,11 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch spannt den Bogen von den Grundlagen der Digitaltechnik über den Entwurf mit VHDL zu den wichtigsten Komponenten digitaler Systeme. Die 7. Auflage wurde grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Folgende Themen werden diskutiert: • Digitale Grundelemente wie Logikgatter und Flip-Flops  • Kombinatorische und sequentielle Schaltungen • Schaltungsentwurf und Simulation mit VHDL • Programmierbare Logikbausteine (CPLDs, FPGAs) • Halbleiterspeicher • AD-/DA-Umsetzer • Architektur von Mikroprozessoren • Mikrocontroller Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Übungsaufgaben mit Musterlösungen unterstützen die Lernkontrolle und stehen zu jedem Kapitel zur Verfügung. Der Inhalt  Einführung.- Digitale Codierung von Informationen.- Einführung in VHDL.- Kombinatorische Schaltungen.- Sequentielle Schaltungen.- Schaltungsstrukturen.- Realisierung digitaler Schaltungen.- VHDL Vertiefung.- Programmierbare Logik.- Halbleitertechnik.- Speicher.- Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer.- Grundlagen der Mikroprozessortechnik.- Mikrocontroller. Die Zielgruppen Das Buch wendet sich an Studierende der Elektrotechnik, Informatik und Mechatronik. Die Autoren Prof. Dr.-Ing. Winfried Gehrke, geb. 1962 in Hannover, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Langjährige Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung digitaler Systeme auf Basis von ASICs und FPGAs. Seit 2009 Hochschullehrer an der Hochschule Osnabrück. Lehrgebiete: Mikrorechnertechnik und Digitale Systeme. Prof. Dr.-Ing. Marco Winzker, geb. 1964 in Stadthagen, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Industrieerfahrung in der ASIC- und FPGA-Entwicklung. Seit 2004 Hochschullehrer an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Lehrpreis der IEEE Education Society. Lehrgebiete: Digitaltechnik und Grundlagen der Elektrotechnik.  Prof. Dr.-Ing. Klaus Urbanski, geb. 1942 in Recklinghausen, Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH Aachen, Industrietätigkeit als System- und Entwicklungsingenieur in der Radardatenverarbeitung, Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni-Gesamthochschule Siegen, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital- und Mikroprozessortechnik. Prof. Dr.-Ing. Roland Woitowitz, geb. 1941 in Ostpreußen, Lehre Rundfunk- und Fernsehtechniker, Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Bielefeld und an der Universität Erlangen-Nürnberg, dort Promotion zum Dr.-Ing. der Elektrotechnik, mehrjährige praktische Tätigkeit in der Elektronik-Entwicklung, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital-, Mikroprozessor- und Nachrichtentechnik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Digital Manufacturing
15,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

This book examines the possibilities emerging for design and architecture by the influence of novel computer aided design and digital manufacturing tools and techniques. The studies shown here are focusing in the realisation of the digitally conceived structures into 1/1 physical prototypes. Thus, an index of insights concerning manufacturing techniques in association with structure, material, detailing and design arose. The used structural techniques are divided in five categories, which are emphasized trough out the books formation: cross segmentation, accumulation, frameworks, loops and foldings. Generative CAD tools, algorithms and scripting applications where not only used as design components, but also as devices which helped to rationalise and systematize the production process of complex geometries. Asterios Agkathidis studied architecture in the AU Thessaloniki and the RWTH Aachen, completing his postgraduate studies in Advanced Architectural Design at the Staedelschule Architecture Class (Frankfurt). He became a partner at b&k+ (Cologne), then worked for VMX architects (Amsterdam). He later founded the architecture and research laboratory a3lab Frankfurt-Thessaloniki and has been planning and realizing projects around the world since then. His work has been published, awarded and exhibited widely. His teaching and lecturing experiences include AdbK Nuremberg, TU Darmstadt, AU Thessaloniki, University of Thessaly, Bielefeld University of Applied Sciences, International Islamic University Malaysia, Columbia University and the Staedelschule Architecture Class. He was visiting assistant professor at the Lebanese American University and senior lecturer at Raffles Design Institute Shanghai. Today he holds a Lectureship for Digital Design at the University of Liverpool.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Digitaltechnik
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch spannt den Bogen von den Grundlagen der Digitaltechnik über den Entwurf mit VHDL zu den wichtigsten Komponenten digitaler Systeme. Die 7. Auflage wurde grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Folgende Themen werden diskutiert: • Digitale Grundelemente wie Logikgatter und Flip-Flops  • Kombinatorische und sequentielle Schaltungen • Schaltungsentwurf und Simulation mit VHDL • Programmierbare Logikbausteine (CPLDs, FPGAs) • Halbleiterspeicher • AD-/DA-Umsetzer • Architektur von Mikroprozessoren • Mikrocontroller Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis. Übungsaufgaben mit Musterlösungen unterstützen die Lernkontrolle und stehen zu jedem Kapitel zur Verfügung. Der Inhalt  Einführung.- Digitale Codierung von Informationen.- Einführung in VHDL.- Kombinatorische Schaltungen.- Sequentielle Schaltungen.- Schaltungsstrukturen.- Realisierung digitaler Schaltungen.- VHDL Vertiefung.- Programmierbare Logik.- Halbleitertechnik.- Speicher.- Analog-Digital- und Digital-Analog-Umsetzer.- Grundlagen der Mikroprozessortechnik.- Mikrocontroller. Die Zielgruppen Das Buch wendet sich an Studierende der Elektrotechnik, Informatik und Mechatronik. Die Autoren Prof. Dr.-Ing. Winfried Gehrke, geb. 1962 in Hannover, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Langjährige Berufserfahrung im Bereich der Entwicklung digitaler Systeme auf Basis von ASICs und FPGAs. Seit 2009 Hochschullehrer an der Hochschule Osnabrück. Lehrgebiete: Mikrorechnertechnik und Digitale Systeme. Prof. Dr.-Ing. Marco Winzker, geb. 1964 in Stadthagen, Studium der Elektrotechnik und Promotion an der Universität Hannover. Industrieerfahrung in der ASIC- und FPGA-Entwicklung. Seit 2004 Hochschullehrer an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Lehrpreis der IEEE Education Society. Lehrgebiete: Digitaltechnik und Grundlagen der Elektrotechnik.  Prof. Dr.-Ing. Klaus Urbanski, geb. 1942 in Recklinghausen, Studium der Nachrichtentechnik an der RWTH Aachen, Industrietätigkeit als System- und Entwicklungsingenieur in der Radardatenverarbeitung, Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni-Gesamthochschule Siegen, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital- und Mikroprozessortechnik. Prof. Dr.-Ing. Roland Woitowitz, geb. 1941 in Ostpreussen, Lehre Rundfunk- und Fernsehtechniker, Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Bielefeld und an der Universität Erlangen-Nürnberg, dort Promotion zum Dr.-Ing. der Elektrotechnik, mehrjährige praktische Tätigkeit in der Elektronik-Entwicklung, seit 1978 Hochschullehrer an der Fachhochschule Osnabrück, Lehrgebiete: Digital-, Mikroprozessor- und Nachrichtentechnik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot