Angebote zu "Astrid" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Europarecht
248,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Rechtsvorschriften haben zunehmend Einfluss auf die Rechtsanwendung, juristische Beratungstätigkeit und Vertragsgestaltung. Anwaltschaft und Justiz benötigen daher eine klare und zuverlässige Orientierung, wie sich die europarechtlichen Auslegungsregelungen im nationalen Recht auswirken und die zusätzlichen Argumente im Alltag einzusetzen sind. Die Neuauflage des Handbuchs bietet auf aktuellem Stand alle erforderlichen Argumentationshilfen, um zielsicher den richtigen, gegebenenfalls entscheidenden, Ansatz zu finden. Führende Experten aus Wissenschaft und Praxis liefern in bewährter Qualität und Darstellung ein Kompendium der europäischen Grundlagen und deren Auswirkung. Das große Handbuch Europarechtstellt alle wichtigen Rechtsgebiete dargibt präzise Einführungen in die Systematik und das Rechtsschutzsystemstrukturiert - ausgehend von der deutschen Rechtsordnung - die jeweils praxisrelevanten Verordnungen, Richtlinien und Entscheidungen sowie deren zukünftige nationale Auswirkungenbietet Ihnen praxisnahe Auslegungs- und Argumentationshilfen für den Alltag. SchriftleitungProf. Dr. André Janssen, Universität Nimwegen Die AutorenDr. Sasa Beljin, Nord Stream 2 AG, Zug Prof. Dr. Roland Bieber, Universität Lausanne Prof. Dr. Monika Böhm, Philipps-Universität Marburg Dr. Ayse-Martina Böhringer, Universität Gießen Prof. Dr. Klaus-Dieter Borchardt, Europäische Kommission, Brüssel Prof. Dr. Sigrid Boysen, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg Dr. Christian Busse, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn Prof. Dr. Claus Dieter Classen, Universität Greifswald Prof. Dr. Dr. h.c. Dirk Ehlers, Universität Münster Wolfram Felber, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Prof. Dr. Thomas Giegerich, LL.M., Universität des Saarlandes Prof. Dr. Jochen Glöckner, LL.M., Universität Konstanz Prof. Dr. Jörg Gundel, Universität Bayreuth Marcel Haag, Europäische Kommission, Brüssel Prof. Dr. Maximilian Haedicke, LL.M., Universität Freiburg Prof. Dr. Georg Hermes, Goethe-Universität Frankfurt am Main Dr. Christoph Hettinger, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M., Universität Münster Prof. Dr. Stefan Kadelbach, LL.M., Goethe-Universität Frankfurt am Main Prof. Dr. Thomas Kleinlein, Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Winfried Kluth, Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Doris König, Bucerius Law School, Hamburg, Richterin des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Markus Kotzur, LL.M., Universität Hamburg Prof. Dr. Ludwig Krämer, Universität Bremen Prof. Dr. Kai von Lewinski, Universität Passau Dr. Thorsten Mäger, Rechtsanwalt, Düsseldorf Prof. Dr. Siegfried Magiera, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Prof. Dr. Thilo Marauhn, M. Phil., Universität Gießen Prof. Dr. Thomas M. J. Möllers, Universität Augsburg Dr. Rainer Noch, Rechtsanwalt, Unkel Prof. Dr. Eckhard Pache, Universität Würzburg Dr. Tereza Pertot, Universität Bayreuth Prof. Dr. Oliver Remien, Universität Würzburg Prof. Dr. Joachim Scherer, LL.M., Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Prof. Dr. Stefanie Schmahl, Universität Würzburg Prof. Dr. Martin Schmidt-Kessel, Universität Bayreuth Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nimwegen Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster Prof. Dr. Achim Seifert, Universität Jena Prof. Dr. Stefanie Sendmeyer, Frankfurt University of Applied Sciences Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer, Universität Münster Prof. Dr. Rudolf Streinz, Universität München Prof. Dr. Tobias Tröger, LL.M., Goethe-Universität Frankfurt am Main Prof. Dr. Astrid Wallrabenstein, Goethe-Universität Frankfurt am Main Prof. Dr. Bettina Weißer, Universität zu Köln Prof. Dr. Rainer Wernsmann, Universität Passau Prof. Dr. Gerd Winter, Univ

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Umwandlungsrecht
285,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Zuverlässiger Begleiter im Dickicht der Umwandlungen und seiner steuerlichen und prozessualen Verstrickungen' RA Dr. Cornelius Simons, LL.M. (Cornell), AG 2015, 915 Die rechtliche Begleitung von Umwandlungen stellt höchste Ansprüche an die Rechtsberatung. Von der Planung über die Durchführung und Beurkundung bis hin zur Anmeldung beim Registergericht erfordern Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel oder Vermögensübertragung, sowohl die juristische, als auch die steuerliche und bilanzielle Seite in allen Phasen des Vorhabens im Blick zu behalten. Streitigkeiten im Rahmen eines verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Out führen ausserdem zu verfahrensrechtlichen Fragen. Mit dem Kommentar erhalten Sie ein hervorragendes Arbeitsmittel für die Entwicklung tragfähiger Konzepte in allen Phasen eines Vorhabens. Die besonderen Vorteile: Der Kommentar mit dem Blick für das Ganze: UmwG, UmwStG und SpruchG vernetzt in einem Band die wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig stark praxisorientierte Kommentierung führt schnell zu Lösungen Kostenhinweise erleichtern die Ermittlung der Kosten bei Notar und Registergericht und weisen auf kostengünstige Vorgehensweisen hin Beratungshinweise und Prüfungsschemata helfen, in der Praxis häufig vorkommende Probleme rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden Formulierungshilfen für Gesellschafterbeschlüsse oder Registeranmeldungen helfen bei der Umsetzung in der täglichen Praxis. Topaktuell: Grundlegend überarbeitet - alle Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung detailliert ausgewertet und berücksichtigt Umfassender Nachweis der Ansicht der Finanzverwaltung 2. Finanzmarktnovellierungsgesetz und Gesetz zum Bürokratieabbau und zur Förderung der Transparenz bei Genossenschaften berücksichtigt Dr. Markus Althoff, Rechtsanwalt und Syndikusrechtsanwalt, Ahrensburg/Nürnberg Dr. Bodo Bender, Rechtsanwalt, Frankfurt/Main Dr. Lars Böttcher, Rechtsanwalt, Gotha Dr. Andreas Bürger, Notar, Köln Dr. Michael Burg, Rechtsanwalt, Köln Henning Fischer, Rechtsanwalt, Oftersheim Dr. Martina Geiser, Rechtsanwältin, Düsseldorf Dr. Marcus Geschwandtner, Rechtsanwalt, Bonn Dr. Martin Gimnich, LL.M., Rechtsanwalt, Köln Dr. Christoph Götz, Dipl.-Kfm., Steuerberater, München Sebastian Goslar, Rechtsanwalt, Düsseldorf Dr. Oliver Habighorst, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Steuerrecht, Frankfurt/Main Dr. Alexander Höhn, Dipl.-Kfm., Steuerberater, München Roland Hummel, LL.M., Rechtsanwalt und Steuerberater, München Dr. Philipp Jaspers, M.A., Dipl.-Vw., Rechtsanwalt, Frankfurt/Main Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht, Düsseldorf Prof. Dr. Detlef Kleindiek, Universität Bielefeld Dr. Gunnar Knorr, Rechtsanwalt und Steuerberater, Köln Nikolaj Kubik, Rechtsanwalt, Notar und Steuerberater, Frankfurt/Main Herbert Meier, Dipl.-Kfm., Steuerberater, Ingolstadt Patrick Narr, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Hamburg Prof. Dr. Peter N. Posch, TU Dortmund Hendrik Röger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hamburg Dr. Uwe Scholz, Rechtsanwalt und Steuerberater, Bonn Jörg Schrade, Steuerberater, München Dr. Dr. Christian Schulte, M.A., Richter am Amtsgericht, Berlin Markus Sellmann, Dipl.-Kfm., Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln Dr. Astrid Wagner, Rechtsanwältin, Münster Dr. Gerhard Widmayer, Dipl.-Kfm., Steuerberater, München Prof. Dr. Hans-Ulrich Wilsing, Rechtsanwalt, Düsseldorf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Familienstrukturen in Astrid Lindgrens Ronja Rä...
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,3, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Familie-Familienstrukturen in der Literatur, vorzüglich in der Kinder- und Jugendliteratur, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer Arbeit befassen wir uns mit Astrid Lingren¿s Kinderroman 'Ronja Räubertochter'. In Schweden erscheint er erstmals 1981 unter dem Titel 'Ronja Rövardotter' beim Stockholmer Verlag Rabén & Sjögren. Ein Jahr später, 1982, erscheint beim Hamburger Friedrich Oetinger Verlag die Deutsche Ausgabe, übersetzt von Anna-Liese Kornitzky. Mit Ronja Räubertochter veröffentlicht Astrid Lindgren ihr letztes literarisch bedeutsames Werk. Gattungsgemäss lässt es sich typisch für Astrid Lindgren¿s Werke nicht eindeutig zuordnen. Die Autorin schafft mit Ronja Räubertochter in den 80-er Jahren, völlig quer zum Trend, ein Räubermärchen, das zahlreiche phantastische Elemente aufweist: Z.B. die fabelhaften 'Waldbewohner', das sogenannte 'Dunkelvolk'. Da sind z.B. Graugnome, Rumpelwichte und die furchterregenden Wilddruden. Auch typisch für die Gattung Märchen ist es, dass die Zeit, in der die Geschichte von Ronja erzählt wird, nicht historisch datierbar ist. Dafür lässt sich der Handlungsort erschliessen: Naturschilderungen und Volksmystik sind bei Ronja Räubertochter ganz in der skandinavischen Tradition anzusiedeln. [...] Es erschliessen sich verschiedene Zugehensweisen zu diesem Roman. Zum einen ist es eine Räubergeschichte und ein Märchen. Dann ist es aber auch die Geschichte einer Vater-Tochter-Beziehung oder die realistische Darstellung eines Adoleszenzprozesses, der eine Variante des Romeo- und Juliastoffes und eines Robinsonadenmotivs in sich trägt. Ronja Räubertochter ist sicherlich auch eine Geschichte über das Leben in der Natur und mit der Natur. Unser Augenmerk liegt allerdings auf der Beobachtung der zwischenmenschlichen Beziehungen. [...] 'Ihr fragt immer soviel danach, was ich meine und was dahintersteckt. Wisst ihr, ich werde euch mal was sagen. Ich denke überhaupt nicht soviel. ich denke gar nicht. Ich schreibe einfach. Das Einzige, was ich mit meinen Büchern beabsichtige, ist, das Kind in mir selbst zufriedenzustellen und den Kindern ein Leseerlebnis zu schenken. Ich schreibe Märchen, und der Mensch braucht Märchen, hat sie immer gebraucht. So ist das. Ich versuche nicht, die Kinder, die meine Bücher lesen, bewusst zu erziehen oder zu beeinflussen; das Einzige, worauf ich zu hoffen wage, ist, dass sie den Kindern vielleicht ein klein wenig zu einer menschenfreundlichen, lebensbejahenden und demokratischen Einstellung verhelfen.' (Astrid Lindgren bei der Präsentation von Ronja Räubertochter 1981 vor Journalisten)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Umwandlungsrecht
203,60 € *
ggf. zzgl. Versand

'Zuverlässiger Begleiter im Dickicht der Umwandlungen und seiner steuerlichen und prozessualen Verstrickungen' RA Dr. Cornelius Simons, LL.M. (Cornell), AG 2015, 915 Die rechtliche Begleitung von Umwandlungen stellt höchste Ansprüche an die Rechtsberatung. Von der Planung über die Durchführung und Beurkundung bis hin zur Anmeldung beim Registergericht erfordern Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel oder Vermögensübertragung, sowohl die juristische, als auch die steuerliche und bilanzielle Seite in allen Phasen des Vorhabens im Blick zu behalten. Streitigkeiten im Rahmen eines verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Out führen außerdem zu verfahrensrechtlichen Fragen. Mit dem Kommentar erhalten Sie ein hervorragendes Arbeitsmittel für die Entwicklung tragfähiger Konzepte in allen Phasen eines Vorhabens. Die besonderen Vorteile: Der Kommentar mit dem Blick für das Ganze: UmwG, UmwStG und SpruchG vernetzt in einem Band die wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig stark praxisorientierte Kommentierung führt schnell zu Lösungen Kostenhinweise erleichtern die Ermittlung der Kosten bei Notar und Registergericht und weisen auf kostengünstige Vorgehensweisen hin Beratungshinweise und Prüfungsschemata helfen, in der Praxis häufig vorkommende Probleme rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden Formulierungshilfen für Gesellschafterbeschlüsse oder Registeranmeldungen helfen bei der Umsetzung in der täglichen Praxis. Topaktuell: Grundlegend überarbeitet - alle Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung detailliert ausgewertet und berücksichtigt Umfassender Nachweis der Ansicht der Finanzverwaltung 2. Finanzmarktnovellierungsgesetz und Gesetz zum Bürokratieabbau und zur Förderung der Transparenz bei Genossenschaften berücksichtigt Dr. Markus Althoff, Rechtsanwalt und Syndikusrechtsanwalt, Ahrensburg/Nürnberg Dr. Bodo Bender, Rechtsanwalt, Frankfurt/Main Dr. Lars Böttcher, Rechtsanwalt, Gotha Dr. Andreas Bürger, Notar, Köln Dr. Michael Burg, Rechtsanwalt, Köln Henning Fischer, Rechtsanwalt, Oftersheim Dr. Martina Geiser, Rechtsanwältin, Düsseldorf Dr. Marcus Geschwandtner, Rechtsanwalt, Bonn Dr. Martin Gimnich, LL.M., Rechtsanwalt, Köln Dr. Christoph Götz, Dipl.-Kfm., Steuerberater, München Sebastian Goslar, Rechtsanwalt, Düsseldorf Dr. Oliver Habighorst, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Steuerrecht, Frankfurt/Main Dr. Alexander Höhn, Dipl.-Kfm., Steuerberater, München Roland Hummel, LL.M., Rechtsanwalt und Steuerberater, München Dr. Philipp Jaspers, M.A., Dipl.-Vw., Rechtsanwalt, Frankfurt/Main Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Versicherungsrecht, Düsseldorf Prof. Dr. Detlef Kleindiek, Universität Bielefeld Dr. Gunnar Knorr, Rechtsanwalt und Steuerberater, Köln Nikolaj Kubik, Rechtsanwalt, Notar und Steuerberater, Frankfurt/Main Herbert Meier, Dipl.-Kfm., Steuerberater, Ingolstadt Patrick Narr, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Hamburg Prof. Dr. Peter N. Posch, TU Dortmund Hendrik Röger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hamburg Dr. Uwe Scholz, Rechtsanwalt und Steuerberater, Bonn Jörg Schrade, Steuerberater, München Dr. Dr. Christian Schulte, M.A., Richter am Amtsgericht, Berlin Markus Sellmann, Dipl.-Kfm., Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Köln Dr. Astrid Wagner, Rechtsanwältin, Münster Dr. Gerhard Widmayer, Dipl.-Kfm., Steuerberater, München Prof. Dr. Hans-Ulrich Wilsing, Rechtsanwalt, Düsseldorf

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Familienstrukturen in Astrid Lindgrens Ronja Rä...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,3, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Familie-Familienstrukturen in der Literatur, vorzüglich in der Kinder- und Jugendliteratur, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer Arbeit befassen wir uns mit Astrid Lingrens Kinderroman 'Ronja Räubertochter'. In Schweden erscheint er erstmals 1981 unter dem Titel 'Ronja Rövardotter' beim Stockholmer Verlag Rabén & Sjögren. Ein Jahr später, 1982, erscheint beim Hamburger Friedrich Oetinger Verlag die Deutsche Ausgabe, übersetzt von Anna-Liese Kornitzky. Mit Ronja Räubertochter veröffentlicht Astrid Lindgren ihr letztes literarisch bedeutsames Werk. Gattungsgemäß lässt es sich typisch für Astrid Lindgrens Werke nicht eindeutig zuordnen. Die Autorin schafft mit Ronja Räubertochter in den 80-er Jahren, völlig quer zum Trend, ein Räubermärchen, das zahlreiche phantastische Elemente aufweist: Z.B. die fabelhaften 'Waldbewohner', das sogenannte 'Dunkelvolk'. Da sind z.B. Graugnome, Rumpelwichte und die furchterregenden Wilddruden. Auch typisch für die Gattung Märchen ist es, dass die Zeit, in der die Geschichte von Ronja erzählt wird, nicht historisch datierbar ist. Dafür lässt sich der Handlungsort erschließen: Naturschilderungen und Volksmystik sind bei Ronja Räubertochter ganz in der skandinavischen Tradition anzusiedeln. [...] Es erschließen sich verschiedene Zugehensweisen zu diesem Roman. Zum einen ist es eine Räubergeschichte und ein Märchen. Dann ist es aber auch die Geschichte einer Vater-Tochter-Beziehung oder die realistische Darstellung eines Adoleszenzprozesses, der eine Variante des Romeo- und Juliastoffes und eines Robinsonadenmotivs in sich trägt. Ronja Räubertochter ist sicherlich auch eine Geschichte über das Leben in der Natur und mit der Natur. Unser Augenmerk liegt allerdings auf der Beobachtung der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Familienstrukturen in Astrid Lindgrens Ronja Rä...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,3, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Familie-Familienstrukturen in der Literatur, vorzüglich in der Kinder- und Jugendliteratur, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer Arbeit befassen wir uns mit Astrid Lingren¿s Kinderroman 'Ronja Räubertochter'. In Schweden erscheint er erstmals 1981 unter dem Titel 'Ronja Rövardotter' beim Stockholmer Verlag Rabén & Sjögren. Ein Jahr später, 1982, erscheint beim Hamburger Friedrich Oetinger Verlag die Deutsche Ausgabe, übersetzt von Anna-Liese Kornitzky. Mit Ronja Räubertochter veröffentlicht Astrid Lindgren ihr letztes literarisch bedeutsames Werk. Gattungsgemäß lässt es sich typisch für Astrid Lindgren¿s Werke nicht eindeutig zuordnen. Die Autorin schafft mit Ronja Räubertochter in den 80-er Jahren, völlig quer zum Trend, ein Räubermärchen, das zahlreiche phantastische Elemente aufweist: Z.B. die fabelhaften 'Waldbewohner', das sogenannte 'Dunkelvolk'. Da sind z.B. Graugnome, Rumpelwichte und die furchterregenden Wilddruden. Auch typisch für die Gattung Märchen ist es, dass die Zeit, in der die Geschichte von Ronja erzählt wird, nicht historisch datierbar ist. Dafür lässt sich der Handlungsort erschließen: Naturschilderungen und Volksmystik sind bei Ronja Räubertochter ganz in der skandinavischen Tradition anzusiedeln. [...] Es erschließen sich verschiedene Zugehensweisen zu diesem Roman. Zum einen ist es eine Räubergeschichte und ein Märchen. Dann ist es aber auch die Geschichte einer Vater-Tochter-Beziehung oder die realistische Darstellung eines Adoleszenzprozesses, der eine Variante des Romeo- und Juliastoffes und eines Robinsonadenmotivs in sich trägt. Ronja Räubertochter ist sicherlich auch eine Geschichte über das Leben in der Natur und mit der Natur. Unser Augenmerk liegt allerdings auf der Beobachtung der zwischenmenschlichen Beziehungen. [...] 'Ihr fragt immer soviel danach, was ich meine und was dahintersteckt. Wißt ihr, ich werde euch mal was sagen. Ich denke überhaupt nicht soviel. ich denke gar nicht. Ich schreibe einfach. Das Einzige, was ich mit meinen Büchern beabsichtige, ist, das Kind in mir selbst zufriedenzustellen und den Kindern ein Leseerlebnis zu schenken. Ich schreibe Märchen, und der Mensch braucht Märchen, hat sie immer gebraucht. So ist das. Ich versuche nicht, die Kinder, die meine Bücher lesen, bewußt zu erziehen oder zu beeinflussen; das Einzige, worauf ich zu hoffen wage, ist, daß sie den Kindern vielleicht ein klein wenig zu einer menschenfreundlichen, lebensbejahenden und demokratischen Einstellung verhelfen.' (Astrid Lindgren bei der Präsentation von Ronja Räubertochter 1981 vor Journalisten)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Familienstrukturen in Astrid Lindgrens Ronja Rä...
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,3, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Familie-Familienstrukturen in der Literatur, vorzüglich in der Kinder- und Jugendliteratur, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In unserer Arbeit befassen wir uns mit Astrid Lingrens Kinderroman 'Ronja Räubertochter'. In Schweden erscheint er erstmals 1981 unter dem Titel 'Ronja Rövardotter' beim Stockholmer Verlag Rabén & Sjögren. Ein Jahr später, 1982, erscheint beim Hamburger Friedrich Oetinger Verlag die Deutsche Ausgabe, übersetzt von Anna-Liese Kornitzky. Mit Ronja Räubertochter veröffentlicht Astrid Lindgren ihr letztes literarisch bedeutsames Werk. Gattungsgemäss lässt es sich typisch für Astrid Lindgrens Werke nicht eindeutig zuordnen. Die Autorin schafft mit Ronja Räubertochter in den 80-er Jahren, völlig quer zum Trend, ein Räubermärchen, das zahlreiche phantastische Elemente aufweist: Z.B. die fabelhaften 'Waldbewohner', das sogenannte 'Dunkelvolk'. Da sind z.B. Graugnome, Rumpelwichte und die furchterregenden Wilddruden. Auch typisch für die Gattung Märchen ist es, dass die Zeit, in der die Geschichte von Ronja erzählt wird, nicht historisch datierbar ist. Dafür lässt sich der Handlungsort erschliessen: Naturschilderungen und Volksmystik sind bei Ronja Räubertochter ganz in der skandinavischen Tradition anzusiedeln. [...] Es erschliessen sich verschiedene Zugehensweisen zu diesem Roman. Zum einen ist es eine Räubergeschichte und ein Märchen. Dann ist es aber auch die Geschichte einer Vater-Tochter-Beziehung oder die realistische Darstellung eines Adoleszenzprozesses, der eine Variante des Romeo- und Juliastoffes und eines Robinsonadenmotivs in sich trägt. Ronja Räubertochter ist sicherlich auch eine Geschichte über das Leben in der Natur und mit der Natur. Unser Augenmerk liegt allerdings auf der Beobachtung der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot